Kalender
Akademie

OpenLab 05 mit Forschungsarbeiten der Fellows

Fünftes Semester an der Akademie abgeschlossen

OpenLab 05: Johannes Payr, Katie Hawthorne und Peter Lorenz (c) ATD

Das fünfte Forschungssemester an der Akademie für Theater und Digitalität geht nach fünf Monaten zu Ende. Die Fellows zeigen zum Abschluss ihre Forschungsarbeiten, aufgrund von Corona leider nicht wie geplant für ein öffentliches Publikum. Dabei sind Projekte der Künstler*innen Samuel Chan und Elena Tilli, Yvonne Dicketmüller, Luise Ehrenwerth, Katie Hawthorne, Kiran Kumar und Kai Tuchmann sowie Peter Lorenz und Johannes Payr. Die Arbeiten werden intern am 21. Januar vorgestellt, bevor die Fellows ihr Semester beenden.
Der sechste Fellow-Jahrgang steht bereits vor der Tür und kann seine Forschungsarbeiten zum Ende des Semesters im Sommer 2022 hoffentlich wieder der Öffentlichkeit präsentieren. 

Die Forschung der Stipendiat*innen wird von 2019-2022 durch die Kulturstiftung des Bundes gefördert; die Dortmunder Wilo-Foundation finanziert in der Spielzeit 2021/22 das Pilot-Stipendien-Programm mit der Helmholtz Information & Data Science Academy (HIDA). Für den Betrieb der Akademie stellt das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft den überwiegenden Anteil der Mittel. Die technische Ausstattung der Akademie wird durch den EFRE-Fonds der Europäischen Union und die Stadt Dortmund finanziert.