Kalender
Akademie, KJT, Schauspiel

Schauspiel, KJT und Akademie stellen ihre Pläne für die neue Spielzeit 2022/23 vor

Das neue Spielzeitheft ist ab sofort online!

Nach den Musiktheatersparten des Theater Dortmund stellen nun die drei Sparten Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie die Akademie für Theater und Digitalität ihre Pläne für die neue Spielzeit 2022/23 vor. 

Das Schauspiel unter Intendantin Julia Wissert hat die Spielzeit unter das Motto „Post-Wut“ gestellt. Neben bekannten Stücken wie Büchners Woyzeck und Shakespeares Was ihr wollt stehen Uraufführungen renommierter Regisseur*innen wie Bonn Park und Sanja Mitrović. Die Festivals Feministisches Festival, Dortmund Goes Black und Queer-Festival werden ebenso fortgesetzt wie die Förderung junger Künstler*innen im Rahmen der Künstler*innenresidenz. Erste Premiere im großen Haus ist eine Bearbeitung der Bakchen in der Regie von Julia Wissert. Das Künstler*innenkollektiv Ta-Nia erarbeitet Ewigkeit, Ende, und alles, was niemals begonnen hat. Dieser Stückauftrag wurde im Rahmen des Stückemarkts des Berliner Theatertreffen 2021 vergeben.

Das Kinder- und Jugendtheater Dortmund eröffnet die Spielzeit mit dem Stück Wild! von Evan Placey. Als Weihnachtsmärchen feiert Alice im Wunderland im November in der Regie von KJT-Intendant Andreas Gruhn Premiere im Schauspielhaus. Koproduktionen gibt es mit dem Jugendring Dortmund für eine mobile Produktion und mit der Akademie für Theater und Digitalität im Rahmen der Stückentwicklung Danger Zone

Für die Akademie für Theater und Digitalität beginnt im September 2022 das nächste Fellowship mit den neuen Stipendiat*innen, für das regelmäßige, öffentliche Abschlusspräsentationen der Forschungen angeboten werden. Die Akademie unter der Leitung von Direktor Marcus Lobbes geht eine neue, mehrjährige Kooperation zum Thema „Theater der erweiterten Realitäten“ mit der Hochschule Düsseldorf und dem Theater an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr ein. 

Abonnements für die Spielzeit 2022/23 können ab sofort über den Abo-Service im Kundencenter gebucht werden. 
Der Vorverkauf für Einzelkarten startet am Dienstag, 14.06.2022, ab 10 Uhr; für Abonnent*innen beginnt der Vorverkauf bereits ab Dienstag, 07.06.2022.