KJT

Vorverkauf für das Weihnachtsmärchen läuft

Das Kinder- und Jugendtheater spielt „Alice im Wunderland“ im Schauspielhaus

Die ersten Stollen liegen in den Supermärkten, das ist der Startschuss für den Vorverkauf des Weihnachtsmärchens. In diesem Jahr gibt es für ein junges Publikum ab sechs Jahren wieder einen wunderbaren Klassiker der Weltliteratur zu sehen: Alice im Wunderland feiert am Freitag, 11. November, um 19 Uhr im Schauspielhaus Premiere.

Die Bühnenfassung von KJT-Intendant Andreas Gruhn nimmt sich Lewis Carrolls berühmten Text zur Vorlage: Alice folgt dem kleinen, weißen Kaninchen und fällt in den Kaninchenbau. Als sie am anderen Ende heraus purzelt, ist sie in einer anderen Welt. Dort erlebt sie überraschende Abenteuer mit verrückten Teepartys, grinsenden Katzen und seltsamen Begegnungen.
Andreas Gruhn führt auch Regie, für die Ausstattung ist Oliver Kostecka verantwortlich, für die Musik Michael Kessler und für das Video Peter Kirschke. Auf der Bühne stehen Andreas Ksienzyk, Bianka Lammert, Rainer Kleinespel, Thomas Ehrlichmann, Johanna Weißert und Jan Westphal aus dem KJT-Ensemble sowie Malin Kemper und Sar Alina Scheer als Gäste.

Karten für 11 € (6 € ermäßigt) gibt es an der Theaterkasse im Kundencenter (Platz der Alten Synagoge), unter 0231/50 27 222 und im Webshop.

Es gibt zahlreiche Vorstellungen für Schulen am Vormittag sowie für Familien am Wochenende.
Tipp für die Feiertage Für die Vorstellungen am 25. Dezember (17 Uhr) und 26. Dezember (11 Uhr) gibt es noch viele Karten.