Kalender
Sa, 19. – 27. Juni 2021

Beyond Opera 21

Ein Festival für Entdecker:innen

Zum Abschluss der Spielzeit 2020/21 präsentiert die Oper Dortmund mit dem einwöchigen Festival Beyond Opera 21 ein fulminantes Programm. Neben der Auseinandersetzung mit György Kurtág, einem der führenden Komponisten unserer Zeit, sowie den vielfältigen partizipativen Projekten, geht es dabei vor allem um Sie: unsere Zuschauer:innen und jene, die es noch werden wollen. Zahlreiche Workshops laden außerdem dazu ein, selbst aktiv zu werden und die Faszination Musiktheater am eigenen Leib zu entdecken. Seien Sie neugierig!

Programm (Änderungen vorbehalten)

Sa, 19.06.21
Sing-along: Mitsingkonzert zu Orpheus in der Unterwelt, 17.00 Uhr, Opernhaus
Nachts in der Oper: Führung an ungewöhnliche Orte, 20.00 Uhr, Opernhaus

So, 20.06.21
Familienführung: Entdecken Sie das Opernhaus, 16.30 Uhr, Opernhaus
Orpheus in der Unterwelt, Opéra buffe von Jacques Offenbach, 18.00 Uhr, Opernhaus
Kaffeeklatsch im Opernhaus, Gespräch mit dem Intendanten, 15.00 Uhr, Operntreff

Mo, 21. – Do, 24.06.21
Oper für Einsteiger:innen, Vortragsreihe, 19.00 Uhr, Opernhaus

Di, 22.06.21
Nachts in der Oper: Führung an ungewöhnliche Orte, 20.00 Uhr, Opernhaus

Mi, 23.06.21
Entdecken Sie das Opernhaus, Führung auf Russisch und Türkisch, 18.00 Uhr, Opernhaus

Sa, 26.06.21
Familiensingen, mit Sänger:innen des Ensembles der Jungen Oper, 11.00 Uhr, Opernhaus
Fin de Partie (Deutsche Erstaufführung/Zweitinszenierung), Opéra von György Kurtág, 18.00 Uhr, Opernhaus
SoundTram 21, Ein partizipatives Klangprojekt, 18.00 Uhr, Dortmunder Innenstadt
We DO Opera! Die Dortmunder Bürger:innenOper, 19.30 Uhr, St. Petri Kirche

So, 27.06.21
Liedmatinee: Kafka-Fragmente op. 24, Vokalzyklus von György Kurtág, 11.15 Uhr, Opernhaus
Fin de Partie (Deutsche Erstaufführung/Zweitinszenierung), Opéra von György Kurtág, 15.00 Uhr, Opernhaus
We DO Opera! Die Dortmunder Bürger:innenOper, 18.00 Uhr, St. Petri Kirche

Gefördert von