KJT • Ab Mai 2022

Miroloi

Jugendclubproduktion • basierend auf dem Roman von Karen Köhler • Fassung von Alina Baranowski & Linda Thaller • ab 14 Jahren

Kalender

Miroloi

Manchmal kann ein Dorf die ganze Welt sein. Als Findelkind in einer Gemeinschaft groß geworden, in der Männer das Sagen haben und Frauen nicht lesen dürfen, in der Wert auf Altes gelegt wird und Neues gespenstisch erscheint, lernt eine junge Frau zu überleben. Mit durchdringender Neugier wächst sie immer mehr aus ihrem bisherigen Leben heraus. Lernt lesen, verliebt sich, wird zur Gefahr. Als Außenseiterin wirft sie lodernde Blicke auf die Gemeinschaft, die ihr bisher die Ordnung der Welt erklärt und vorgegeben hat und lehnt sich dagegen auf.

Der Jugendclub beschäftigt sich dieses Jahr voller Hingabe, Neugier und Wut mit den Strukturen in denen wir leben. Wir machen Platz in einer Gesellschaft, die für viele keinen Platz vorgesehen hat. Was ist performativer Aktivismus, und wie kann ich tatsächlich etwas ändern? Welche Menschen stellen die Weichen und wie kommen wir daran? Wir leuchten und brennen, damit wir nicht nur auf der Bühne laut werden, sondern auch in unserem Leben.

Termine

Premiere Mai 202220FreitagKJT in der Sckellstraße19:00 Uhr
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 20. Mai 2022

Besetzung

Leitung und Regie Alina Baranowski, Linda Nerlich