Konzerthaus Dortmund

Das Konzerthaus Dortmund (auch Philharmonie für Westfalen genannt) im Dortmunder Stadtkern wurde im September 2002 eröffnet. Es liegt im Brückstraßenviertel an der Kreuzung der Brückstraße mit der Ludwigstraße. Der Saal verfügt über 1500 Sitzplätze, davon 900 als Kleiner Saal nutzbar, und ist durch eine moderne Stahl-Glas-Architektur geprägt.


Das Konzerthaus wurde vom Architekturbüro Schröder Schulte-Ladbeck geplant. Am 16. Oktober 2000 wurde der erste Grundstein gelegt. Der Aufsichtsratsvorsitzende Manfred Sauer setzte die letzten Hammerschläge auf einen Stein mit besonderem Inhalt. Im Stein war ein Glückspfennig (gefunden in der Berliner Philharmonie beim ersten Besuch des damaligen Intendanten Ulrich Andreas Vogt), ein Manuskript des Komponisten Matthias Pintscher, ein geflügeltes Nashorn (Symbol des Konzerthauses), mehrere Tageszeitungen, ein Taktstock, eine Taschenpartitur von Beethovens Fidelio (mit einer Widmung von Wilhelm Schüchter) und eine Bibel. Im September 2001 begann der Innenausbau. Der Rohbau verfügte über eine Bruttogeschossfläche von 17.000 Quadratmetern. Das Gebäude ist 32 Meter hoch und geht acht Meter unter die Erde. Ein ehemaliges Hotelgebäude wurde als Verwaltungstrakt in den Konzerthausneubau integriert. Im März 2002 wurden spezielle Akustik-Elemente aus Gips installiert, die den Schall isolieren, aber nicht schlucken. Die konvexen Vollgipselemente sind genau berechnet und der Abstand beziehungsweise die Tiefe kleiner Einschubkästen sind verantwortlich für die Schallbrechung. Im April 2002 endete die handwerkliche Arbeit im Konzertsaal, damit, ohne Staub, das Parkett verlegt und 1550 Stühle eingebaut werden konnten. Im September 2002 wurde das Haus seiner Bestimmung Übergeben.

 

Das Konzerthaus Dortmund wird oft für seine herausragende Akustik nach dem Vorbild des berühmten Wiener Musikvereinssaals gelobt. Es verfügt über eine hochwertige Klais-Orgel. Für Einführungen vor Konzerten steht das Komponistenfoyer im ersten Stock zur Verfügung.

 

Die Dortmunder Philharmoniker treten regelmäßig hier mit den Philharmonischen Konzerten, Familienkonzerten und den Konzerten für junge Leute auf.

 

Hinweise zur Anreise finden Sie hier.

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.