• Europefiction © Europefiction
  • Europefiction © Europefiction
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018 © Johanna Besseling
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018 © Johanna Besseling
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018 © Johanna Besseling
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018 © Johanna Besseling
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018 © Johanna Besseling
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018 © Johanna Besseling
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018 © Johanna Besseling
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018 © Johanna Besseling
  • Europefiction
  • Europefiction
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018
  • Marmeladenglasmomente - pottfiction 2018

europefiction

europefiction - arts creates future

For europefiction, five theatres from different European countries enter into five bilateral collaborations with five theatres from the German Ruhr area. Together they work on performances concerning the question “What kind of Europe would you like to live in – and what are you willing to do for it?”.

For one year, the participants meet in digital space, during a bilateral exchange and during a nine-day summer camp in Gelsenkirchen (Germany). Europefiction and its groups wish to develop visions, stand in for solidarity and strive to question existing models and to view democracy and social justice as something that is yet to be achieved.

Partners/Theatres:

Rotterdam (Theater Rotterdam) –  Bochum (Junges Schauspielhaus)
Liverpool (20 Stories High) – Gelsenkirchen (Consol Theater)
Bologna (La Baracca) – Herne (Theater Kohlenpott)
Budapest (Kolibri Theatre) – Hamm (Helios Theater)
Paris (Transplanisphère) – Dortmund (KJT Dortmund)

Willst du die Welt verändern? Verschiedene Menschen aus dem Ruhrgebiet und aus aller Welt kennen lernen?

Für das internationale Theaterprojekt europefiction werden spielwütige und theaterbegeisterte Menschen im Alter von 16-23 Jahren gesucht, die Lust haben, neue Begegnungen rund um Kunst, Kultur und Politik machen möchten, sowie neue Menschen kennenzulernen. Eine Fahrt nach Paris soll gestartet werden, um dort mit jungen Menschen, gemeinsam an dem Theaterprojekt, zu arbeiten.

europefiction schafft einen Raum, der genauso international und divers ist, wie es die Welt ist. Die Leitfrage des Projektes lautet In was für einem Europa möchtest Du leben und was bist Du bereit dafür zu tun?

Fünf freie und städtische Theater aus dem Ruhrgebiet haben sich für dieses Vorhaben, das im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas RUHR 2010 entstand, zusammengeschlossen:
Consol Theater Gelsenkirchen, HELIOS Theater Hamm, Junges Schauspielhaus Bochum, Theaterkohlenpott Herne und das Kinder- und Jugendtheater Dortmund. Der europäische Austauschpartner des KJT ist das Theater La Transplanisphère.

europefiction gibt dir Werkzeuge, um deine Welt zu gestalten – durch Ausprobieren, Nachdenken, Entwickeln. Komm vorbei und werde Teil der Gruppe! Sei offen für etwas Neues.

Werkschau: 04. Juli 2019 im KJT Dortmund
Kontakt: Lisa Maria Heigl, lmheigl@remove-this.theaterdo.de
Tel.: 0231/50 28772

Förderer

Partner

Navigationsleiste

Hier können Sie Ihre Suche verfeinern.
Probieren Sie es aus! Klicken Sie einfach auf diesen Pfeil, um sich weitere Filtermöglichkeiten anzeigen zu lassen.
Durch Ihre Auswahl erhalten Sie Informationen zum Theater Dortmund, dessen Programm, den engagierten Künstlern und unseren Services
Hier können Sie die Anzeige der Internetseite Ihren speziellen Bedürfnissen anpassen. So können Sie die Schriftgröße anpassen und auf eine kontraststärkere Ansicht umschalten.
Ihre zentrale Anlaufstelle für sämtliche spielzeitbezogenen Informationen, unserem Programm, dem Ensemble aller künstlerischen Sparten und unserem Angebot vom Einzelkartenkauf bis hin zum Abonnement. Sie wählen die Sparte aus, die Sie im Besonderen interessiert und holen sich entweder spielzeitbezogen Informationen zu den Premieren, Wiederaufnahmen, Extras (Sonderveranstaltungen), dem Ensemble oder Abonnements oder springen direkt ins Programm des aktuellen Monats, der Woche oder genau dem Tag, an dem Sie uns besuchen möchten. Und zur Not setzen Sie Ihre Auswahl zurück und finden neue Inhalte.
Immer im Blick haben Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für alle Ihre Fragen und Wünsche.
Das Theater Dortmund immer ganz nah - für Sie und mit Ihnen.