(c) Gerardo Garciacano/Stage Portraits
Oper

Hyejun Kwon

Mezzosopranistin

Die Mezzosopranistin Hyejun Kwon, geboren in Incheon/Südkorea, absolvierte ihren Bachelor an der Ewha womans Universität bei Prof. Eunhee Kim, während sie in Mozarts Così fan Tutte als Dorabella auftrat. Darüber hinaus besetzte sie die Position der Altistin im Ewha-Kammerchor und war Alt-Solistin in der Los Angeles Disney Hall.

Ab 2020 studiert Hyejun Kwon im Masterstudiengang Gesang an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin in der Klasse von Prof. Ewa Wolak. Während ihres Gesangsstudiums wirkte sie in diversen Produktionen der Opernklasse mit, u. a. als Ruggiero in Händels Alcina, Liubica in Ana Sokolovićs Svadba und sang die Rolle der Suzuki in Madama Butterfly beim Operngalakonzert im Konzerthaus Berlin. Sie nahm an Meisterkursen u. a. bei Brigitte Fassbaender und Christin Anderson teil. Sie gewann u. a. 2021 den ersten Preis im International Competition Nouvelles Étoiles, den zweiten Preis im MAP International Music Competition, sowie den ersten Preis in der Kategorie Gesang im International Music Competition Premio Città di Padova sowie 2022 den ersten Preis des King's Peak International Music Competition.

Seit der Spielzeit 2022/23 ist Hyejun Kwon Mitglied des Opernstudio NRW