Kalender
Schauspiel

Sarah Yawa Quarshie

Ensemble Schauspiel

Sarah Yawa Quarshie begann schon früh neben der Schule Theater zu spielen. Nach ihrem Abitur begann sie vorzusprechen und studierte ab 2016 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Sie spielte im Chor von René Polleschs Cry Baby am Deutschen Theater und wirkte in der Volksbühne unter der Regie von Anita Vulesica in Moby Dick. 2019 wurde ihre Eigenproduktion Pretty When You Cry, die sie mit vier weiteren Kommilitoninnen im Rahmen eines freien Projekts geschrieben, entwickelt und inszeniert hat, beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Mit diesem Projekt spielte sie u.a. am Berliner Ensemble, auf dem FITUA- Festival in Marokko und im TheaterX Berlin. Sie begeistert sich in ihrer Freizeit für Zumba, die asiatische Küche und das Malen. Seit 2019 ist sie Stipendiatin des Deutschlandstipendiums.

MEIN ZUKÜNFTIGER LIEBLINGSORT Wo es was zu essen gibt.

MEINE FRAGEN AN DIE DORTMUNDER:INNEN Ist das Kreuzviertel wirklich so hip und cool wie alle sagen? Und wenn ja, was macht es so besonders?

 

Foto: (c) David Uzochukwu