Philharmoniker • Dezember 2021

1. Konzert Wiener Klassik: Olympie

Mit Werken von Kraus, Strauss, Mozart und Haydn

Kalender

Olympie

Joseph Martin Kraus Ouvertüre aus der Schauspielmusik zu Olympie
Richard Strauss Konzert für Waldhorn und Orchester Nr. 1 Es-Dur op. 11
Wolfgang Amadeus Mozart Zwei Ausschnitte aus der Schauspielmusik zu Thamos, König in Ägypten KV 345 (366a)
Joseph Haydn Sinfonie Nr. 94 G-Dur mit dem Paukenschlag Hob. I:94

Als sich in Europa der Funke der Aufklärung ausbreitet, müssen die Götter auch auf der Bühne weltlichen Protagonisten weichen, die ihre Verwicklungen ohne das Eingreifen eines „Deus ex machina“ lösen. Dabei sind historische Stoffe en vogue, ergänzt durch eine wachsende Beliebtheit exotischer Sujets – so auch bei Thamos, König in Ägypten und Olympie, der Tochter Alexander des Großen. Die Stücke kreisen um Machtmissbrauch, Königsmord und Intrigen, unterstrichen von fulminanten Bühnenmusiken. Eine stammt von Mozart, die andere von seinem Zeitgenossen Kraus, der in Stockholm als „schwedischer Mozart“ Erfolg feierte.

Angemessen theatralisch flankiert werden sie von Haydns berühmter Sinfonie mit dem Paukenschlag und dem romantisch komponierten ersten Hornkonzert des erst 18-jährigen Richard Strauss.

Termine

Dezember 202113MontagKonzerthaus19:00 Uhr
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 13. Dezember 2021

Besetzung

Horn Christoph Eß

Dortmunder Philharmoniker