Kalender
Jobs

Arbeiten am Theater Dortmund

Das Theater Dortmund gehört zu den größten Mehrsparten-Häusern Deutschlands und zählt mit einer über 100-jährigen Tradition zu den bedeutenden Bühnen des Ruhrgebiets. An einer Vielzahl von Spielstätten bietet das Theater Dortmund Vorstellungen in den Bereichen Oper, Operette und Musical, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzertwesen. Mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste wirken an unseren Produktionen mit.

Aktuelle Stellenangebote

Maßschneider*in (Fachrichtung Damen)

Das Theater Dortmund ist ein Eigenbetrieb der Stadt Dortmund mit sechs Sparten (Oper, Ballett, Konzerte, Schauspiel und Kinder- und Jugendtheater, Akademie für Theater und Digitalität), welches über eine mehr als 100-jährige Geschichte verfügt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Maßschneider*in (Fachrichtung Damen)

zur Aushilfe für ein Jahr.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD und die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. Die Stelle ist der Entgeltgruppe 7 TVöD zugeordnet.

Ihre Aufgaben

  • Der/Die Maßschneider*in, Fachrichtung Damen, fertigt unter Maßgabe der Gewandmeister selbständig die Kostüme an, die vom Kostümbildner für eine Inszenierung entworfen werden. Er/Sie muss in besonderem Maße auch historische Bekleidung, Unterkleidung, Korsagen, Ballettkleidung, Fantasie- und Tierkostüme verschiedenster Stilrichtungen anfertigen können
  • Ausführen unterschiedlicher Stick- und Näharbeiten
  • Ausführen unterschiedlicher Schmucktechniken
  • Änderungen und Reparaturen an Kleidungstücken
  • Einrichten und Zuschneiden von Kleinteilen
  • Pflege und Wartung von Nähmaschinen und Bügelanlagen
  • Handhaben von Arbeitsgeräten, Maschinen und Zusatzeinrichtungen

Voraussetzungen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Maßschneider*in, Fachrichtung Damen
  • Gute Materialkenntnis
  • Umfangreiches Wissen über die vielfältigen zu fertigenden Kleidungsstücke ist wünschenswert
  • Kenntnisse  traditioneller handwerklicher Fertigkeiten und Techniken, als auch rationeller Fertigungsmethoden sollten vorhanden sein
  • Sozialkompetenz, Flexibilität, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein werden vorausgesetzt

 

Der/die Stelleninhaber*in muss die Bereitschaft mitbringen, bei Arbeitsspitzen die Arbeitszeiten flexibel zu gestalten. Der Erholungsurlaub ist bevorzugt in der spielfreien Zeit (Sommerferien) in Anspruch zu nehmen.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann - orientiert an den dienstlichen Erfordernissen - vereinbart werden.

Der tarifliche Erholungsurlaub wird in der spielfreien Zeit (6 Wochen Sommerferien) gewährt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Bitte übersenden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-mail an: personal@theaterdo.de

Zwei Theaterpädagog*innen (m/w/d)

Das Theater Dortmund sucht  zum 17. Januar 2022 für das Kinder- und Jugendtheater (KJT)

zwei Theaterpädagog*innen (m/w/d) in Vollzeit.


Das KJT Dortmund verfügt über drei Bühnen und bringt jedes Jahr mit seinem eigenen Ensemble etwa acht neue Produktionen für Kinder und Jugendliche heraus, das gesamte Repertoire umfasst ca. 15 Titel, von der Stückentwicklung über Erstaufführungen zeitgenössischer Stücke bis zur Bearbeitung von  Klassikern und Projekten im Stadtraum.

Unter der Intendanz von Andreas Gruhn ist das KJT in den letzten Jahren viele Kooperationen eingegangen, mit Schulen, Kindertagesstätten und Institutionen in der Stadt, sowie mit Theatern in Europa. Dafür stellen drei festangestellte Theaterpädagog*innen und ein Pool aus freischaffenden Theaterpädagog*innen ein umfangreiches Vermittlungsangebot begleitend zum Spielplan und engagieren sich in partizipativen Projekten.

Wir bieten

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem großen Stadttheater mit sechs Sparten,
  •  enge inhaltliche Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen der Theaterpädagogik, der Dramaturgie, dem künstlerischen Produktionsteam und der künstlerischen Leitung zur Weiterentwicklung des KJT im Bereich digitaler Formate und beim Abbau von Barrieren (Inklusion)
  • Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre mit Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten

Die beiden vakanten Stellen haben jeweils verschiedene Schwerpunkte

Schwerpunkt 1.) Theatervermittlung in Kitas

  • Entwicklung und Durchführung theaterpädagogischer Projekte in Dortmunder Kitas
  • Theaterpädagogische Begleitung der Produktionen für das Vorschulalter u. a.: Stücklektüre, Recherche, Beratung im Probenprozess, Erstellen von Materialmappen, Durchführung von Themenabenden für Multiplikator*innen

Schwerpunkt 2.) Spielplanbegleitende Theatervermittlung und Clubleitung

  • Theaterpädagogische Begleitung der Produktionen: Stücklektüre, Recherche, Beratung im Probenprozess, Erstellen von Materialmappen, Durchführen von Vor- bzw. Nachbereitungen und -gesprächen, sowie von Themenabenden für Multiplikator*innen, Begleitung von Klassenzimmerstücken
  • Leitung eines Spielclubs
  • Koordination im Bereich Spielclubs

Alle betreffenden Aufgaben sind

  • Kontakt und Kommunikation mit Schulen und Kitas, sowie weiteren Kooperationspartnern
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen der Theatervermittlung aller Sparten des Theaters Dortmund für die Kooperationsschulen, wie Theaterrallyes.
  • Verfassen von Texten für die spezifische Öffentlichkeitsarbeit der Theatervermittlung (Newsletter, Spielzeitheft, Social Media)
  • tägliche administrative Arbeiten
  • Übernahme von Direktionsdiensten für Vorstellungen und Gastspiele

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes theaterpädagogisches Hochschulstudium oder eine Theaterpädagogikausbildung (BuT) mit umfangreicher Praxiserfahrung im Bereich Theaterpädagogik mit Kindern und Jugendlichen
  • Erfahrungen und Kenntnisse über die Arbeitsabläufe am öffentlichen Theater.
  • Kontaktfreudigkeit gegenüber Publikum, Projektpartnern, Bildungs- und Kulturinstitutionen
  • Begeisterung für die Vermittlung von Theaterinhalten
  • selbstständige Arbeitsweise und konzeptionelles Denken
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, sowie eine hohe Kommunikationsfähigkeit mit klarer sprachlicher wie schriftlicher Ausdruckweise
  • Organisations- und Planungstalent
  • Fähigkeit zur Arbeit am Bildschirmarbeitsplatz, gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Excel)
  • überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu den am Theater üblichen Arbeitszeiten
  • Besitz Führerschein Klasse B

Vertragsrahmen

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne (NV Bühne), Sonderregelung Solo.

Bewerbungen sind bis zum 15.12.2021 an unsere leitende Theaterpädagogin Erika Schmidt-Sulaimon zu richten: eschmidt@theaterdo.de, Tel. für Rückfragen: 0231/50 28 771

Wir bitten darum, die Bewerbungsunterlagen in einer pdf zusammengefasst zu senden. Geeignetes Dokumentationsmaterial eigenständiger theaterpädagogischer Projektarbeit kann gerne angefügt werden.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären sich Bewerbende einverstanden, dass wir die Unterlagen bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren.

Die Unterlagen werden im Rahmen des Auswahlverfahrens an die betreffende Abteilungsleitung und die ggf. rechtlich zu beteiligenden Gremien im Rahmen des Bewerbungsverfahrens weitergegeben.

Reise- und Übernachtungskosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht übernommen werden.

Schauspielerin (w) – Anfängerinnen-Vakanz

Schauspielerin (w) – Anfängerinnen-Vakanz

Anfängerinnen-VakanzSchauspielerin (w) ab der Spielzeit 2022/23 am KJT Dortmund

Komm ans KJT und werde Teil unseres Ensembles! Ab der Spielzeit 2022/23 suchen wir eine junge engagierte Schauspielerin, die Lust auf ein junges Publikum hat.

Über uns

Das Kinder und Jugendtheater Dortmund – kurz KJT – ist ein Begegnungsort für Kinder, Jugendliche und Familien und bietet mit seinen vielseitigen Formaten eine junge Bühne für die Stadt. Von Klassikern bis zu zeitgenössischer Dramatik, über Märchenstoffe bis zu Projekten im öffentlichen Raum – das KJTDortmund schafft einen Ort neuer Perspektiven und lädt dazu ein, Theater als unendlichen Möglichkeitsraum zu entdecken.

Unser motiviertes Theaterteam freut sich über eine neue Kollegin! Die familiäre Atmosphäre im Haus und der unmittelbare Kontakt zu unserem Publikum ist uns sehr wichtig.

Wir bieten dir

  • Abwechslungund Herausforderungen. Unser Schauspielensemble spielt Stücke aller Genres für Kinder und junge Erwachsene, auf der großen Bühne, im kleinen Bühnenraum des „Sckelly“, im Theatercafé, auf der Bühne des Schauspielhauses und im Stadtraum.
  • Künstlerische Weiterentwicklung. Das KJT zeigt bis zu acht neue Produktionen im Jahr. Hinzu kommen weitere Projekte und partizipative Formate. Arbeite mit unterschiedlichen Regisseur*innen in Inszenierungen für alle Altersstufen.
  • Chance zur Mitgestaltung. Wir freuen uns über eine Kollegin, die Interesse hat, das KJT mitzugestalten und ihre Ideen einbringen mag. Deine Ideen und Vorschläge sind ausdrücklich erwünscht.
  • Werde Teil eines modernen Theaters mit Tradition. Als erstes Theater in Westdeutschland, das sich ausschließlich an das junge Publikum wendet, wurde das KJT schon 1953 gegründet. Es gehört als eigenständige Sparte zum Theater Dortmund und somit zu einem der größten Theater Deutschlands.
  • Werde Teil eines engagierten Teams! Acht festangestellte Schauspieler*innen bilden das eigene Ensemble des KJTs und freuen sich auf dich als neue Kollegin.

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung per Mail bis 15. Februar 2022 an:

Jacqueline Rausch, Dramaturgie, jrausch@theaterdo.de, Tel. 0231/50 22 416

Schauspieler (m) – Anfänger-Vakanz

Anfänger-VakanzSchauspieler (m) ab der Spielzeit 2022/23 am KJT Dortmund

Komm ans KJT und werde Teil unseres Ensembles! Ab der Spielzeit 2022/23 suchen wir einen jungen, engagierten Schauspieler, der Lust auf ein junges Publikum hat.

Über uns

Das Kinder und Jugendtheater Dortmund – kurz KJT – ist ein Begegnungsort für Kinder, Jugendliche und Familien und bietet mit seinen vielseitigen Formaten eine junge Bühne für die Stadt. Von Klassikern bis zu zeitgenössischer Dramatik, über Märchenstoffe bis zu Projekten im öffentlichen Raum – das KJTDortmund schafft einen Ort neuer Perspektiven und lädt dazu ein, Theater als unendlichen Möglichkeitsraum zu entdecken.

Unser motiviertes Theaterteam freut sich über einen neuen Kollegen! Die familiäre Atmosphäre im Haus und der unmittelbare Kontakt zu unserem Publikum ist uns sehr wichtig.

Wir bieten dir

  • Abwechslungund Herausforderungen. Unser Schauspielensemble spielt Stücke aller Genres für Kinder und junge Erwachsene, auf der großen Bühne, im kleinen Bühnenraum des „Sckelly“, im Theatercafé, auf der Bühne des Schauspielhauses und im Stadtraum.
  • Künstlerische Weiterentwicklung. Das KJT zeigt bis zu acht neue Produktionen im Jahr. Hinzu kommen weitere Projekte und partizipative Formate. Arbeite mit unterschiedlichen Regisseur*innen in Inszenierungen für alle Altersstufen.
  • Chance zur Mitgestaltung. Wir freuen uns über einen Kollegen, der Interesse hat, das KJT mitzugestalten und seine Ideen einbringen mag. Deine Ideen und Vorschläge sind ausdrücklich erwünscht.
  • Werde Teil eines modernen Theaters mit Tradition. Als erstes Theater in Westdeutschland, das sich ausschließlich an das junge Publikum wendet, wurde das KJT schon 1953 gegründet. Es gehört als eigenständige Sparte zum Theater Dortmund und somit zu einem der größten Theater Deutschlands.
  • Werde Teil eines engagierten Teams! Acht festangestellte Schauspieler*innen bilden das eigene Ensemble des KJTs und freuen sich auf dich als neuen Kollegen.

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung per Mail bis 15. Februar 2022 an:

Jacqueline Rausch, Dramaturgie, jrausch@theaterdo.de, Tel. 0231/50 22 416

Raumausstatter*in (m/w/d)

Beim Theater Dortmund ist in der Dekorationsabteilung befristet zur Vertretung die Planstelle eines/einer

Raumausstatter*in

zu besetzen.
Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet.

Der/Die zukünftige Stelleninhaber*in hat im Wesentlichen folgende Aufgaben zu erledigen

  • Bearbeitung von Stoffen aller Art (Bodentücher, Vorhänge, Gardinen etc.)
  • Neuanfertigungen und Reparaturen
  • Herstellen und ein Einrichten von Zugsystemen
  • Bespannen von vorgefertigten Holzrahmen
  • Polsterarbeiten (Stühle, Sofas etc.)
  • Sonderanfertigungen

Wir erwarten

  • Teamfähigkeit, aber auch Selbständigkeit
  • Eigeninitiative und Kreativität
  • Technisch-organisatorische Fähigkeiten
  • Freude an der Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen der Abteilung und den Produktionsteams

Wir bieten

  • Ein lebhaftes Mehrspartentheater mit einer hohen Produktionsdichte
  • Engagierte Teams in den Abteilungen
  • Einen zentralen Standort


Neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Raumausstatter*in / Dekorateur*in sollen Bewerber*innen über Berufserfahrung verfügen.

Erfahrung mit der Arbeit an einem Theater ist von Vorteil.

Darüber hinaus muss der/die Bewerber*in über ein gutes Reaktions-, Seh- und Hörvermögen verfügen sowie schwindelfrei und in der Lage sein, auch auf Dauer schwere Lasten zu heben und zu tragen und über längere Zeit in gebückter Haltung arbeiten können.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Aussagekräftige schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 12.12.2021 an das

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Oder per Mail an: personal@theaterdo.de

Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Abo-Service

Das Theater Dortmund gehört zu den größten Mehrsparten-Häusern Deutschlands und zählt mit einer über 100-jährigen Tradition zu den bedeutenden Bühnen des Ruhrgebiets. An einer Vielzahl von Spielstätten bietet das Theater Dortmund Vorstellungen in den Bereichen Oper, Operette und Musical, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzertwesen. Mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste wirken an unseren Produktionen mit.

Im Bereich Vertrieb ist ab 01.01.2022 zunächst befristet für ein Jahr eine Planstelle in Teilzeit (30 Std.) für eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Abo-Service

zu besetzen. Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet. Die Eingruppierung richtet sich nach den tariflichen und persönlichen Voraussetzungen.

Wir suchen hierfür eine kommunikative und belastbare Persönlichkeit mit Erfahrung im Kundenservice.

Ihr Aufgabenbereich

  • Individuelle Beratung und Information über das Abo-Angebot und die Abo-Bedingungen des Theaters inklusive der Abwicklung der Abo-Bestellung im Verkaufssystem
  • Betreuung unserer Abo-Kund*innen persönlich, telefonisch und per Email/Fax
  • Reservierung, Fakturierung und Versand von Abos
  • Bearbeitung von Abo-Tausch-Anfragen
  • Bearbeitung von Abo-Umplatzierungen
  • Betreuung der Lieferschein-Gruppen-Kund*innen persönlich, telefonisch und per Email/Fax
  • Reservierung, Druck und Versand von Lieferschein-Aufträgen für Besucherorganisationen, Schulen und Gruppen
  • Buchung von Überweisungen
  • Buchung von Mitarbeiterausweisen
  • Bearbeitung von Anfragen und Reservierungen für mobile Veranstaltungen inklusive Rechnungsstellung
  • Pflege der Kundendaten im Verkaufssystem
  • Vertretung der Kolleg*innen im Gruppen-Service im Urlaubs- und/oder Krankheitsfall

Voraussetzungen

  • eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit dem Schwerpunkt im Bereich Veranstaltungsmanagement, Vertrieb oder Marketing bzw. einschlägige Berufserfahrung im Kundenservice
  • eine ausgeprägte EDV-Affinität, gute Kenntnisse in der Standardsoftware MS Office
  • idealerweise Kenntnisse in der Ticketsoftware CTS Eventim.Inhouse bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Kenntnis des Theaterbetriebs, Begeisterung für das Theater und ein entsprechendes Verkaufstalent und Organisationsgeschick
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Ausdrucksweise in Wort und Schrift sowie Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten
  • ausgeprägte Dienstleistungs- und Kundenorientierung
  • Englischkenntnisse und weitere Fremdsprachen sind von Vorteil

Erwartet wird darüber hinaus eine hohe Einsatzbereitschaft, selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, eigenständige Umsetzung von Aufgaben, Flexibilität, Team- und Konfliktfähigkeit sowie Belastbarkeit.

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden und richtet sich nach den Öffnungszeiten des Abo-Service. Die Aufgabenerledigung erfolgt von Dienstag bis Freitag und ggf. in den Abendstunden und am Wochenende.

Der Erholungsurlaub ist im Schwerpunkt in der spielfreien Zeit des Theaters (Sommerferien) zu nehmen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Bei Rückfragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Frau Knör, Tel. 0231/50 27903.

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 12.12.2021 an:

Theater Dortmund
-Personalabteilung-.
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Oder per Mail an personal@theaterdo.de

Inspizient*in (m/w/d) für das Ballett

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Ballett Dortmund eine*n erfahrene*n Inspizient*in zur Verstärkung des Teams.

Ihre Aufgaben

Als Inspizient*in sind Sie die Schnittstelle zwischen künstlerischem und technischem Betrieb. Sie unterstehen direkt der künstlerischen Leitung und arbeiten eng mit den Inszenierungsteams (Regie und Choreografie, Bühnen-/Lichtdesign), den Ballettmeister*innen, der Produktionsleitung sowie allen technischen Abteilungen zusammen. Stück und Inszenierung sind Ihnen vertraut, auch vor den Bühnenproben ist Ihre Anwesenheit zu ausgewählten Proben im Ballettsaal/auf der Probebühne nach Absprache erforderlich.

Durch Ansagen ins Haus regeln Sie den (zeitlichen) Ablauf vor und während der Vorstellungen, und durch das Geben von Zeichen (Callen) koordinieren Sie Einsätze für alle Mitwirkenden und Gewerke (insbesondere Bühnentechnik, Beleuchtung, Ton und Requisite). Damit gewährleisten Sie den korrekten und reibungslosen Verlauf von Bühnenproben und Vorstellungen. In Absprache mit der Produktionsleitung betreuen Sie so sämtliche Produktionen und Vorstellungen des Ballett Dortmund und des NRW Juniorballetts, inklusive Gastspielen und Sonderveranstaltungen.


Was wir von Ihnen erwarten

Die Arbeitsweise als Inspizient*in ist Ihnen bekannt, ebenso der Betrieb eines großen Stadttheaters. Insbesondere haben Sie nachweisbare Kenntnisse im Bereich Tanz/Ballett und können Noten lesen. Ein gutes Gespür für szenische Vorgänge, Konzentrationsfähigkeit auch in stressigen Situationen sowie eine hohe Aufmerksamkeitsspanne werden vorausgesetzt. Sie beherrschen die deutsche und die englische Sprache fließend, weitere Sprachkenntnisse sind erwünscht.

Die Bereitschaft zur Arbeit zu theaterüblichen Zeiten, auch am Wochenende und an Feiertagen, ist Voraussetzung. Ebenso die Bereitschaft zu mehrtägigen Gastspielreisen im In- und Ausland.
 

Was wir bieten

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit auf einer der größten Bühnen Deutschlands (Opernhaus). Durch die umfangreiche Gastspieltätigkeit der Sparte Ballett werden Sie Bühnen im deutschsprachigen Raum und international kennen lernen. Für die laufende Spielzeit sind u. a. Reisen nach Sankt Petersburg, Österreich und Israel geplant.

Das Theater Dortmund gehört zu den größten Mehrsparten-Theatern Deutschlands und zählt mit einer über 100-jährigen Tradition zu den wichtigsten Bühnen des Ruhrgebiets. An einer Vielzahl von Spielstätten bietet das Theater Dortmund Aufführungen in den Bereichen Oper, Operette und Musical, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzertwesen. Mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste wirken an unseren Theaterproduktionen mit.

Seit 2003 ist der renommierte Choreograf Xin Peng Wang Intendant des Ballett Dortmund und hat der Compagnie zu internationalem Renommee verholfen. Mit jährlichen internationalen Ballettgalas ist das Ballett Dortmund ein wichtiger Knotenpunkt im weltweiten Tanznetzwerk. Angeschlossen an die Hauptcompagnie ist seit 2014 das NRW Juniorballett, das mit zahlreichen Gastspielen bundesweit und international tätig ist.

Sie werden Teil eines hoch qualifizierten und motivierten Teams. Erfahrene Kolleg*innen stehen Ihnen für eine intensive Einarbeitung zur Seite.

Die Anstellung und Bezahlung richten sich nach dem NV Bühne.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, inklusive Zeugnissen und Beurteilungen, richten Sie bitte bis zum 26.11.2021 per E-Mail an: coehl@theaterdo.de

Das Theater Dortmund berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbung von Frauen, POCs sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

 

Bei Rückfragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an: Vanessa Escherig, Personalabteilung, 0231/5026445, personal@theaterdo.de

Bei inhaltlichen Fragen kontaktieren Sie bitte Herrn Öhl unter 0231/5010322 oder per E-Mail coehl@theaterdo.de

Leiter*in Marketing

Das Theater Dortmund ist ein Eigenbetrieb der Stadt Dortmund mit sechs Sparten - Oper, Ballett, Philharmoniker, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie die Akademie für Theater und Digitalität -, das über eine mehr als 100-jährige Geschichte verfügt. Mit über 800 Vorstellungen und rund 70 Produktionen in jeder Spielzeit ist es eines der produktivsten Theater Europas.

Zu besetzen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position des/der

Leiter*in Marketing Theater Dortmund

Als Leiter*in Marketing sind Sie Mitglied der Leitungsebene und unterstützen die Theaterleitung bestehend aus dem Geschäftsführenden Direktor, den sechs Spartenintendant*innen sowie dem Verwaltungsdirektor.

Ihre Aufgaben

Als Leiter*in Marketing vertreten Sie den Geschäftsführenden Direktor bei der Festsetzung aller Marketingmaßnahmen in Abstimmung mit den Spartenleiter*innen.

Dazu gehört insbesondere

  • Leitung und Organisation der zentralen Marketingabteilung mit sechs Mitarbeiter*innen
  • Planung, Steuerung, Budgetverwaltung, Evaluation und Qualitätskontrolle aller strategischen und operativen Marketingmaßnahmen des Theater Dortmund
  • Prozessabstimmung mit den erforderlichen Abteilungen / Sparten
  • Weiterentwicklung der Online-Auftritte des Theater Dortmund
  • Ausbau, Weiterentwicklung und Evaluation in den Bereichen Online-Marketing und Social Media
  • Koordination und Produktionssteuerung von externen Agenturen / Dienstleister*innen
  • Ausbau und Weiterentwicklung eines CRM-Konzeptes und strategische Ausweitung von Maßnahmen zur Publikumsbindung und Identifizierung neuer Zielgruppen (in enger Absprache mit der Leitung Vertrieb)
  • Leitung Gästeservice (inkl. Beschwerdemanagement) mit dem Ziel der Serviceoptimierung
  • Betreuung von Vergabe- und Beschaffungsprozessen im Bereich Marketing
     

Wir erwarten von Ihnen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation, idealerweise im Bereich (Kultur-)Management, Marketing oder Vertrieb
  • Berufserfahrung im (Erlebnis-)Marketing und Erfahrung in einem Unternehmen mit mehreren Geschäftszweigen, oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Führungserfahrung
  • Team- und Überzeugungsfähigkeit
  • Konzeptionsstärke und aktive Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Kreatives, innovatives und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Serviceorientiertes Handeln
  • Affinität zu Kultur, insbesondere zu (Musik-) Theater und Konzert
  • Sicherer Umgang mit neuen Medien
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Typo3 , CTS Eventim, Adobe Creative Cloud) sowie stilsicheres Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift (deutsch und englisch)
  • Bereitschaft, auch in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten
     

Wir bieten Ihnen

  • Ein engagiertes, kreatives und vielseitig aufgestelltes Marketingteam aus Grafik, Print- und Onlineredaktion sowie Veranstaltungsmanagement
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten, innovativen Kulturunternehmen
  • Eine kreative Arbeitsatmosphäre in einem Sechs-Sparten-Theater mit einer internationalen und diversen Belegschaft
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine mehrjährige Vertragslaufzeit und eine leistungsgerechte Vergütung
  • Einen zentralen Standort im Herzen der Stadt

 

Beschäftigung und Bezahlung richten sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiter*innen, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 30.11.2021 an das

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Oder per Mail an personal@theaterdo.de

Orchesterdisponent*in

Die Dortmunder Philharmoniker sind das Orchester der Stadt Dortmund und fester Bestandteil des Theater Dortmund, das zu den größten Mehrsparten-Theatern Deutschlands gehört und mit einer über 100-jährigen Tradition zu den großen Bühnen des Ruhrgebiets zählt. Mit knapp 100 Musikerplanstellen ausgestattet und in die Vergütungsgruppe TVK A eingruppiert, bestreitet der Klangkörper den Musiktheaterbetrieb im Dortmunder Opernhaus und ist darüber hinaus mit 30 bis 40 Konzertauftritten pro Saison im Konzerthaus Dortmund, einer der führenden Konzertstätten Deutschlands, ein fester Bestandteil des Kulturlebens in NRW sowie weit über die Landesgrenzen hinaus. Ergänzt wird das Orchesterprofil durch ausgewählte Gastspiele sowie regelmäßige CD-Produktionen. Die künstlerische Leitung der Dortmunder Philharmoniker liegt derzeit in den Händen von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz.

Für die Erfüllung der nachstehend genannten Aufgaben (gemeinsam mit der bereits tätigen Orchesterdisponentin) suchen wir zum 01. Dezember 2021 oder später eine/n Orchesterdisponenten*in (m/w/d).

Als Aufgaben erwarten Sie u. a.

  • Organisation und Betreuung des laufenden Orchesterdienstbetriebes
  • Erstellen von Arbeitsplänen des Orchesters
  • Ggfls. Erstellung und Überwachung der Diensteinteilungen
  • Disposition, Akquise und Betreuung des Einsatzes von Orchesteraushilfen inkl. Hoteldisposition
  • Projektmanagement / Koordination (Organisation von Veranstaltungen)
  • Zuarbeit bei der Vorbereitung von Gastkonzerten (insbesondere Reisen, Hotels usw.) und ggf. Übernahme der Reiseleitung
  • Organisation von Stellenbesetzungsverfahren in Abstimmung mit der Orchesterleitung und den betreffenden Stimmgruppen
  • Organisation von Probespielen
  • Betreuung der Orchesterpraktikanten
  • Zuarbeit bei der Verwaltung von Dienstinstrumenten der Orchestermitglieder
  • Leitung des Teams der Orchesterwarte
  • Allgemeine Bürotätigkeiten
  • Ggfls. Vertretung im Aufgabenbereich der Notenbibliothek

Welche Fähigkeiten Sie mitbringen sollten

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium (Kultur- oder Musikmanagement oder anderes berufsnahes Studienfach)
  • Berufserfahrung im Orchesterbüro eines Theater- oder Konzertorchesters
  • Gute Kenntnisse der Opern- und Konzertliteratur
  • Sicherer Umgang mit einschlägigen tariflichen und gesetzlichen Regelungen (insbesondere Tarifvertrag für Kulturorchester TVK)
  • Fähigkeit zur vorausschauenden Bearbeitung abteilungsinterner und abteilungsübergreifender Organisationsabläufe
  • Flexibilität sowie situations- und personenbezogene Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit in einem Team
  • Belastbarkeit und bedachtes Agieren auch in stressigen Situationen
  • Fremdsprachenkenntnisse (mind. Englisch)
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft, zu den im Kulturbetrieb üblichen unregelmäßigen Arbeitszeiten einsatzfähig zu sein
  • Führerschein der Klasse B ist wünschenswert
  • Kenntnisse im Umgang mit der Software thea.soft sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung

Sie werden wichtiger Teil in einem kleinen, engagierten Team. Partnerschaftliches Miteinander, offenes Wort sowie wertschätzender Umgang sind unsere Maxime. Wir erledigen keinen Job, sondern leben unsere Berufung – mit großer Einsatzbereitschaft, Kreativität, Verantwortungsgefühl und Humor.

Finanzielle Konditionen: Arbeitsvertrag mit angemessener Vergütung nach NV Bühne Solo.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30. November 2021 an das

Theater Dortmund
Orchesterdirektion
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail an mstille@theaterdo.de.

Bitte senden Sie nur Kopien, da keine Rücksendung von Unterlagen erfolgen kann.

Mitarbeiter*in Ticket-Hotline

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Theater Dortmund studentische Aushilfen zur Ergänzung des bestehenden Teams im telefonischen Kartenvorverkauf.


Aufgaben

  • Information und Beratung unserer Kunden zu den unterschiedlichen Angeboten und Veranstaltungen des Theater Dortmund
  • Erfassung von Kartenreservierungen im Ticket-System
  • Versendung von Reservierungsbestätigungen per E-Mail
  • Beantwortung allgemeiner Anfragen


Voraussetzungen     

  • Angenehme Telefonstimme und eine gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Gute Kenntnisse des Repertoires des Theater Dortmund, bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Spaß an Kommunikation und im Umgang mit Menschen
  • Ausgeprägte Service- und Kundenorientierung
  • Zeitliche Flexibilität
  • Anpassungsfähigkeit und Teamgeist
  • Hohes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein
  • Gute PC-Kenntnisse


Bitte übersenden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Theater Dortmund 
Frau Cora Laios
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail an: claios@theaterdo.de

Architekt*in / Bauingenieur*in

Das Theater Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich "Bauprojekte, Recht und Vergaben":

Eine*n Architekt*in bzw. Bauingenieur*in als Verstärkung im Team Bauprojekte

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVÖD bzw. nach Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW bewertet.

Für den Bereich Bauprojekte suchen wir Sie zur Unterstützung der Projektleitung mit dem Anforderungsprofil einer klassischen Bauherrenvertretung. Das umfasst sowohl die Mithilfe zur Vorbereitung eines Projektes, als auch die Begleitung der Planungsprozesse und der baulichen Ausführung, zur Erreichung der durch den Bauherrn festgelegten Projektziele (sachlich, finanziell und Termine).

Die Teamleitung der Abteilung Bauprojekte, Recht und Vergaben, die in der Regel auch die Projektleitung innehat, berichtet regelmäßig der Projektlenkungsgruppe innerhalb des Theaters, sowie dem Dezernenten für Kultur, Sport und Freizeit. Die gesamte Abteilung ist angesiedelt in der Verwaltung unter dem Verwaltungsdirektor und der Bereich Bauprojekte, innerhalb der Abteilung Bauprojekte, Recht und Vergaben, arbeitet zusammen mit der Teamleitung unmittelbar für den Geschäftsführenden Direktor des Theater Dortmund.

Der Schwerpunkt der Stelleninhaberin bzw. des Stelleninhabers liegt in der Projektentwicklung und Unterstützung der Team-/Projektleitung. In Projekten, die eine Baugenehmigung erforderlich machen, werden die Planungs- und Ausführungsleistungen extern vergeben. Bei den anderen Projekten wird je nach Kapazität, vorhandener Fachkompetenz und anderen Aspekten entschieden, ob die Leistungsphasen 1 bis 9 durch das Theater (u.a. dem Stelleninhaber) oder durch externe Begleitung in Form von Stufenverträgen bearbeitet werden.


Zu den Schwerpunkten des Sachgebiets zählen

  • Beratung der Projektleitung in baulichen Fragen, Bewertung von zeitlichen Abläufen, Kosten und Risiken
  • Unterstützung bei der Projektentwicklung mittels der Erstellung einer Maßnahmenbeschreibung anhand der Bedarfsmeldung der Projektlenkung oder Nutzer*innen, Festlegung einzelner Prozessschritte, Beschreibung Herangehensweise, Erstellen von Kostenrahmen (MS Excel), Terminplänen (MS-Project) sowie der Analyse von bestehenden Risiken
  • Mitwirkung bei der Festlegung von Projektzielen mit Vorschlagskompetenz
  • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen, insbesondere Leistungsverzeichnissen auf den Gebieten der UVgO, VgO und VOB betreffend der Ausschreibung von Planungsbüros und ausführenden Firmen
  • Stichprobenhafte Prüfung von Leistungsverzeichnissen (z.B. externe*r Planer*in), insbesondere auf dem Gebiet der VBO, sowie von Nachtragsangeboten auf Vereinbarkeit mit den Projektzielen, den Theaterabläufen und den Regelungen der Stadt Dortmund
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Vorbereitung von Texten mit technischen Inhalten (Gremienvorlagen, Maßnahmen- und Baubeschreibungen, etc.)
  • Anfertigen von Sachstandsberichten und Sicherstellung der fortlaufenden Dokumentation
  • Fortschreibung der Termin- und Kostenplanung
  • Teilnahme an Planungs- und Baubesprechungen, Begehungen und Abnahmen
  • Stichprobenhafte Kontrollen des Baufortschritts und der Bauleitung
  • (Schluss-)Rechnungsprüfung
     

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder ein Abschluss als Bachelor der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • Die notwendigen Kenntnisse über Baustellenorganisation und Abwicklung bringen Sie mit
  • Erfahrung im Bereich der Projektleitung/-steuerung und Bauleitung von Hochbaumaßnahmen
  • Sie besitzen Planungs- und Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Sie haben Teamgeist, bringen jedoch auch die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten mit
  • Darüber hinaus gehören Flexibilität, Belastbarkeit und Selbstständigkeit zu den Grundanforderungen des Aufgabengebietes
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, sich auch mit verwaltungsrechtlichen Sachverhalten zu befassen.
  • Kenntnisse der AHO, HOAI, VOB, UVgO, VgO
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse sind obligatorisch.
  • IT-Kenntnisse MS-Office, insbesondere Excel und  MS-Project, werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse im Umgang mit CAD-Programmen (Theater hat MegaCAD im Einsatz) sind wünschenswert;
  • Kenntnisse in einem Ausschreibungstool vergleichbar mit ARRIBA (derzeit im Einsatz) sind wünschenswert oder der*die Stelleninhaber*in soll sich diese -falls nicht vorhanden- kurzfristig aneignen
  • Leistungsbereitschaft, Tatkraft, konsequentes Handeln und ein sicheres Auftreten
  • Sie sollten im Umgang mit den Mitarbeiter*innen eine ausgeprägte Sensibilität für dienstliche Belange besitzen
  • Lösungsorientiertes Arbeiten sollte für Sie selbstverständlich sein
  • Und: Sie haben Freude an ihrem Beruf und dem Arbeitsplatz bei uns
     

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten, innovativen Kulturunternehmen
  • Eine kreative Arbeitsatmosphäre in einem 6 Sparten Theater mit einer internationalen und diversen Belegschaft
  • Das Theater Dortmund vereint eine Vielzahl von verwaltenden, technischen und künstlerischen Berufsgruppen
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Ein sich im Aufbau befindliches Team und ein vertrauensvoller Umgang miteinander

Die Eignung zur Bildschirmarbeit der Stufe BAP 2 wird vorausgesetzt.

Im Rahmen der Aufgabenerfüllung sollten Bewerber*innen bereit und in der Lage sein, in Einzelfällen und in der Regel planbar auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Termine wahrzunehmen.

In der spielfreien Zeit (i.d.R. die jährlichen Sommerferien NRW) sind von dem*der Stelleninhaber*in mindestens zwei Wochen Urlaub zu nehmen.

Es besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann – orientiert an den dienstlichen Erfordernissen – vereinbart werden.

Für Fragen zu dieser Ausschreibung steht Ihnen der Leiter des Teams Bauprojekte, Recht und Vergaben des Theater Dortmund, Hr. Buess, Tel.: 0231/50-26912 zur Verfügung.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail an: personal@theaterdo.de

Fachkoordination TGA

Beim Theater Dortmund sind ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich “Bauprojekte, Recht und Vergaben“ zwei Stellen für

Dipl.Ing.*innen (FH) /Bachelor of Engineering Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung mit fundierten Kenntnissen als Fachkoordination TGA

zu besetzen.

Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E11 TVÖD bzw. nach Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW möglich.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung im Bereich Elektrotechnik, Löscheinrichtungen, Heizung-Lüftung-Sanitär oder Bauingenieurwesen.

Für den Bereich Bauprojekte suchen wir Sie zur Unterstützung der Projektleitung mit dem Anforderungsprofil einer klassischen Bauherrenvertretung. Das umfasst sowohl die Mithilfe zur Vorbereitung eines Projektes, als auch die Begleitung der Planungsprozesse und der baulichen Ausführung, zur Erreichung der durch den*die Bauherr*in festgelegten Projektziele (sachlich, finanziell und Termine).

Die Teamleitung der Abteilung Bauprojekte, Recht und Vergaben, die in der Regel auch die Projektleitung innehat, berichtet regelmäßig der Projektlenkungsgruppe innerhalb des Theaters, sowie dem Dezernenten für Kultur, Sport und Freizeit. Die gesamte Abteilung ist angesiedelt in der Verwaltung unter dem Verwaltungsdirektor und der Bereich Bauprojekte, innerhalb der Abteilung Bauprojekte, Recht und Vergaben, arbeitet zusammen mit der Teamleitung unmittelbar für den Geschäftsführenden Direktor des Theater Dortmund.

Der Schwerpunkt der*des Stelleninhaber*in liegt in der Projektentwicklung und Unterstützung der Team-/Projektleitung. In Projekten, die eine Baugenehmigung erforderlich machen, werden die Planungs- und Ausführungsleistungen extern vergeben. Bei den anderen Projekten wird je nach Kapazität, vorhandener Fachkompetenz und anderen Aspekten entschieden, ob die Leistungsphasen 1 bis 9 durch das Theater (u.a. dem*der Stelleninhaber*in) oder durch externe Begleitung in Form von Stufenverträgen bearbeitet werden.

Zu den Schwerpunkten des Sachgebiets zählen

  • Beratung der Projektleitung in baulichen Fragen, Bewertung von zeitlichen Abläufen, Kosten und Risiken
  • Aufstellen von Sanierungskonzepten
  • Unterstützung bei der Projektentwicklung mittels der Erstellung einer Maßnahmenbeschreibung anhand der Bedarfsmeldung der Projektlenkung oder Nutzer*in, Festlegung einzelner Prozessschritte, Beschreibung Herangehensweise, Erstellen von Kostenrahmen (MS Excel), Terminplänen (MS-Project) sowie der Analyse von bestehenden Risiken.
  • Mitwirkung bei der Festlegung von Projektzielen mit Vorschlagskompetenz
  • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen, insbesondere Leistungsverzeichnissen auf den Gebieten der UVgO, VgO und VOB betreffend der Ausschreibung von Planungsbüros und ausführenden Firmen
  • Stichprobenhafte Prüfung von Leistungsverzeichnissen (z.B. externe*r Planer*in), insbesondere auf dem Gebiet der VBO, sowie von Nachtragsangeboten auf Vereinbarkeit mit den Projektzielen, den Theaterabläufen und den Regelungen der Stadt Dortmund
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Vorbereitung von Texten mit technischen Inhalten (Gremienvorlagen, Maßnahmen- und Baubeschreibungen, etc.)
  • Anfertigen von Sachstandsberichten und Sicherstellung der fortlaufenden Dokumentation
  • Fortschreibung der Termin- und Kostenplanung
  • Abstimmung mit der Fachkoordination TGA bzw. Haus- und Betriebstechnik, sowie externen Planer*innen
  • Teilnahme an Planungs- und Baubesprechungen, Begehungen und Abnahmen
  • Stichprobenhafte Kontrollen des Baufortschritts und der Bauleitung
  • (Schluss-)Rechnungsprüfung
     

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder ein Abschluss als Bachelor der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung im Bereich Elektrotechnik, Löscheinrichtungen, Heizung-Lüftung-Sanitär oder Bauingenieurwesen
  • Die notwendigen Kenntnisse über Baustellenorganisation und Abwicklung bringen Sie mit
  • Erfahrung im Bereich der Projektleitung/-steuerung und Bauleitung von Sanierungen im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung
  • Sie besitzen Planungs- und Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Sie haben Teamgeist, bringen jedoch auch die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten mit
  • Darüber hinaus gehören Flexibilität, Belastbarkeit und Selbstständigkeit zu den Grundanforderungen des Aufgabengebietes
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, sich auch mit verwaltungsrechtlichen Sachverhalten zu befassen
  • Kenntnisse der AHO, HOAI, VOB, UVgO, VgO
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse sind obligatorisch
  • IT-Kenntnisse MS-Office, insbesondere Excel und  MS-Project, werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse im Umgang mit CAD-Programmen (Theater hat MegaCAD im Einsatz) sind wünschenswert
  • Kenntnisse in einem Ausschreibungstool vergleichbar mit ARRIBA (derzeit im Einsatz) sind wünschenswert oder der*die Stelleninhaber*in soll sich diese -falls nicht vorhanden- kurzfristig aneignen
  • Leistungsbereitschaft, Tatkraft, konsequentes Handeln und ein sicheres Auftreten
  • Sie sollten im Umgang mit den Mitarbeiter*innen eine ausgeprägte Sensibilität für dienstliche Belange besitzen
  • Lösungsorientiertes Arbeiten sollte für Sie selbstverständlich sein
  • Und: Sie haben Freude an ihrem Beruf und dem Arbeitsplatz bei uns


Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten, innovativen Kulturunternehmen
  • Eine kreative Arbeitsatmosphäre in einem 6 Sparten Theater mit einer internationalen und diversen Belegschaft.
  • Das Theater Dortmund vereint eine Vielzahl von verwaltenden, technischen und künstlerischen Berufsgruppen
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Ein sich im Aufbau befindliches Team und ein vertrauensvoller Umgang miteinander

 

Die Eignung zur Bildschirmarbeit der Stufe BAP 2 wird vorausgesetzt.

Im Rahmen der Aufgabenerfüllung sollten Bewerber*innen bereit und in der Lage sein, in Einzelfällen und in der Regel planbar auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Termine wahrzunehmen.

Es besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann – orientiert an den dienstlichen Erfordernissen – vereinbart werden.

In der spielfreien Zeit (i.d.R. die jährlichen Sommerferien NRW) ist von dem*der Stelleninhaber*in mindestens zwei Wochen Urlaub zu nehmen.

Für Fragen zu dieser Ausschreibung steht Ihnen der Leiter des Teams Bauprojekte, Recht und Vergaben des Theater Dortmund Herr Buess, Tel.: 0231/50-26912, zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail an: personal@theaterdo.de

Musikdramaturg*in (m/w/d)

Für die Opernsparte sucht das Theater Dortmund zum 01.03.2022 eine/n Musikdramaturg/in in Vollzeit. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des NV Bühne.

Als Mitglied der Dramaturgie arbeiten Sie in enger Abstimmung mit dem Intendanten der Oper an der weiteren Entwicklung der Sparte. Mit der Jungen Oper verfügt die Oper Dortmund zudem über eine zusätzliche Spielstätte mit einem eigenen festen Ensemble und künstlerischem Profil.
 

Ihre Aufgaben sind

  • Dramaturgische Begleitung der Regieteams bei der Umsetzung von Neuproduktionen
  • Redaktionelle Mitarbeit bei sämtlichen Publikationen des Hauses (insbesondere Programmhefte, Jahresheft, Monatsleporello usw.)
  • Konzeption und Durchführung von Werkeinführungen, Matineen, Volkshochschulkursen und vergleichbaren Vermittlungsangeboten
  • Erstellung und Einrichtung von Übertiteln
  • Übernahme von Leitungsdiensten zu den theaterüblichen Arbeitszeiten (vereinzelt auch an Wochenenden und Feiertagen)
  • Sie arbeiten in enger Abstimmung mit der Presse- und der Marketingabteilung des Hauses zusammen

Sie bringen mit

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem dem Berufsfeld nahestehenden Fachbereich (insbesondere Musik- oder Theaterwissenschaft, Dramaturgie o.ä.)
  • Breite Kenntnisse des Repertoires sowie der gegenwärtigen Musiktheaterlandschaft
  • Sie sind vertraut mit den Strukturen und Abläufen eines öffentlich-rechtlichen Stadttheaterbetriebs
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über erste Berufserfahrungen im Bereich Dramaturgie
  • Sehr gute Kenntnisse in Englisch und mindestens einer weiteren modernen Fremdsprache
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere mit Microsoft Office-Anwendungen, werden vorausgesetzt
     

Wir erwarten

  • Die Bereitschaft und Befähigung zu selbständigem, verantwortungsvollem Arbeiten
  • Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit in einem kreativen Arbeitsumfeld
  • Ein strukturiertes Planungs- und Organisationsvermögen
  • Sensibilität für künstlerische Arbeitsprozesse und erste Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kunst- und Kulturschaffenden

Wir bieten

  • Einen kreativen Arbeitsplatz in einem festen Arbeitsverhältnis (NV Bühne)
  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld im erweiterten Team der Operndramaturgie (Dramaturgie +)
  • Vielseitige und abwechslungsreiche Aufgaben mit hohem persönlichem Entwicklungspotenzial

 

Das Theater Dortmund berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbung von Frauen, POCs sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen, einschließlich Motivationsschreiben, Lebenslauf und aussagekräftigen Zeugnissen oder Beurteilungen, richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail (zusammengefasst in einem einzigen PDF-Dokument, max. 2 MB) bis spätestens 10. Dezember 2021 an: rhenze@theaterdo.de

oder wahlweise auch per Post an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich Anfang Januar 2022 statt.
Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden.

Allgemeine Information

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Praktikumsangelegenheiten.

Bei Regiehospitanzen handelt es sich um unbezahlte Praktika, welche sich an folgende Interessierte richtet:

  • Studierende, für die ein solches Praktikum in der Studienordnung vorgeschrieben ist (sog. Pflichtpraktikum) 
  • Studierende, die ein solches Praktikum begleitend zu ihrem Studiengang machen möchten 
  • Personen mit abgeschlossener Ausbildung/Studium, die in ihrem bisherigen Berufsbild keine Zukunft sehen und sich im Bereich Regieassistenz erstmalig neu orientieren wollen 
  • Personen ohne Ausbildungsabschluss zur beruflichen Orientierung und Ausdauer


Ausbildung
Alle Ausbildungsangelegenheiten des Theaters werden zentral über die Ausbildungsabteilung der Stadt Dortmund abgewickelt. Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Internet unter folgendem Link: ausbildunglohnt.dortmund.de.

Freiwilliges Soziales Kulturelles Jahr
Ein FSKJ am Theater Dortmund ist in den Sparten Oper und Schauspiel im Bereich der Theatervermittlung möglich. Die Aufgaben am Theater sind sehr vielseitig, dazu gehören Organisation, Regieassistenz, Mitbetreuung der Jugendclubs sowie ein eigenständiges Projekt.

Wenn du zwischen 18 und 26 Jahren und interessiert daran bist, die Arbeit im Theater näher kennen zu lernen, dann bist du hier genau richtig! Die Bewerbung läuft über ein allgemeines Onlineverfahren, dies findest du unter www.fsjkultur.de.

Falls du dich für ein FSKJ am Theater Dortmund entscheidest, können wir dir versichern, dass dieses Jahr viele Herausforderungen, Spass und Überraschungen bereit hält. Es wird ein Jahr das du nie vergisst!

Technisches Personal
Das technische Personal ist verantwortlich für alle technischen Abläufe im Theater. In den technischen Abteilungen und Werkstätten arbeiten z. B. Veranstaltungstechniker:innen, Bühnenhandwerker:innen, Schreiner:innen, Schlosser:innen, Dekorateur:innen, Bühnenmaler:innen, Beleuchter:innen, Tontechniker:innen, Maßschneider:innen.

Wenn Sie auch an einer kurzfristigen oder befristeten Aushilfstätigkeit interessiert sind und Berufs- oder Theatererfahrung in einem der genannten Berufe haben, können Sie uns ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusenden.

Kontakt zur Personalabteilung
Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund​​​​
vescherig@theaterdo.de

Künstlerisches Personal
Umfassende Informationen zu allen künstlerischen Berufen finden Sie auf den Seiten des Deutschen Bühnenvereins.

Auditions Ballett Dortmund
Das Kontaktformular für Auditions im Ballett finden Sie ► hier.

Freie Stellen Dortmunder Philharmoniker
Freie Stellen der Dortmunder Philharmoniker finden Sie auf den Seiten von vioworld.