Jobs

Arbeiten am Theater Dortmund

Das Theater Dortmund gehört zu den größten Mehrsparten-Häusern Deutschlands und zählt mit einer über 100-jährigen Tradition zu den bedeutenden Bühnen des Ruhrgebiets. An einer Vielzahl von Spielstätten bietet das Theater Dortmund Vorstellungen in den Bereichen Oper, Operette und Musical, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzertwesen. Mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste wirken an unseren Produktionen mit.

Aktuelle Stellenangebote

Bühnentechniker*in (m/w/d)

Im Bereich der Bühnentechnik der Oper sind ab sofort befristet bis zum 30.06.2025 drei Vertretungs-/Planstellen als

Bühnentechniker*in (m/w/d)

zu besetzten.

Das Theater Dortmund ist ein Eigenbetrieb der Stadt Dortmund mit sechs Sparten (Oper, Ballett, Philharmoniker, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater, Akademie für Theater und Digitalität), das über eine mehr als 100-jährige Geschichte verfügt.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet.

Sie verstärken unser Team mit diesen Aufgaben

  • Selbständiger Auf-, Ab- und Umbau von Bühnenbildern und -dekorationen sowie Bühnenpodesten
  • Betreuung der Proben und Vorstellungen (Oper und Ballett) im Opernhaus

Dieses Profil zeichnet Sie aus

  • abgeschlossene handwerkliche Ausbildung als Veranstaltungstechniker*in, Schreiner*in/Tischler*in oder Schlosser*in, Mechatroniker*in
  • Interesse an Theaterproduktionen
  • Einsatzfreude
  • großes handwerkliches Geschick

Die Ausschreibung richtet sich an körperlich belastbare Mitarbeiter*innen, die bereit sind, die anfallenden Arbeiten selbstständig und mit einem hohen Maß an Engagement und Flexibilität zu erledigen.

Der Aufgabenbereich erfordert ein gutes Reaktions-, Seh- und Hörvermögen sowie Schwindelfreiheit (Arbeiten in Höhen bis 23 m). Für den Auf- und Abbau der Bühnenbilder ist es erforderlich, dass Bewerber*innen in der Lage sind, über längere Zeit schwere Lasten zu heben und zu tragen. Darüber hinaus fallen auch Arbeiten an, die in gebückter Körperhaltung zu erledigen sind.

Neben dem selbständigen und eigenverantwortlichen Handeln sind Sensibilität, besondere Belastbarkeit und Einfühlungsvermögen in künstlerische Belange unabdingbar erforderlich.

Die Arbeitszeit richtet sich grundsätzlich nach einem Schichtplan (2-Schichtsystem Früh-/Spätdienst). Die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen sowie zum flexiblen (auch unregelmäßigen) Einsatz wird vorausgesetzt.

Diese Angebote leisten wir als Arbeitgeberin für Sie

  • Arbeitsplatzsicherheit, damit Ihrer Zukunft nichts im Wege steht
  • Aufgabenvielfalt, die größer kaum sein könnte
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, bei denen Work-Life-Balance im Vordergrund steht
  • Verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • Arbeitsbedingungen, bei denen Familienfreundlichkeit großgeschrieben wird
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bzw. den beamtenrechtlichen Vorschriften

Der tarifliche Erholungsurlaub wird in der spielfreien Zeit (6 Wochen Sommerferien) gewährt.

Die Stadt Dortmund bietet Ihnen optimale Voraussetzungen der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf u. a. durch die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit und / oder mobiler Arbeit wahrzunehmen sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Darüber hinaus hat die Stadt Dortmund bereits 2011 die "Charta der Vielfalt" unterzeichnet und ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit und Diversity. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht.

Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sowie der Vielfalt der Lebensentwürfe sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns.

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn Sie diese bis zum 31.03.2024 über die Karriereseite der Stadt Dortmund >> online einreichen. Die Erfassung per E-Mail oder Post übersandter Bewerbungen ist grundsätzlich nicht möglich.

Wir bitten zu beachten, dass Kosten, die Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens oder Ihrer persönlichen Teilnahme am Auswahlverfahren entstehen, leider nicht übernommen werden können.

2. Bass (Opernchor)

Das Theater Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Opernchor (Chordirektor Fabio Mancini)

einen 2. Bass.

Voraussetzungen

  • Studium der Fachrichtung Gesang
  • einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache


Die Vergütung erfolgt nach Chorgagenklasse 1b.

Sonstiges

  • Das Vorsingen wird am Donnerstag, den 21. März 2024 um 15:00 Uhr stattfinden.


Wir bitten zu beachten, dass Kosten, die Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens oder Ihrer persönlichen Teilnahme am Auswahlverfahren entstehen, leider nicht übernommen werden können.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 10.03.2024 ausschließlich per E-Mail an 
Frau Grevenkamp, personal@theaterdo.de

Wir freuen uns auf Sie!

Maßschneider*in (Fachrichtung Herren)

Das Theater Dortmund ist ein Eigenbetrieb der Stadt Dortmund mit sechs Sparten – Oper, Ballett, Philharmoniker, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater, Akademie für Theater und Digitalität –  das über eine mehr als 100-jährige Geschichte verfügt. Mit mehr als 800 Vorstellungen und rund 70 Produktionen in jeder Spielzeit ist es eines der produktivsten Theater Europas.

Wir suchen ab dem 02.09.2024, zunächst befristet bis zum 31.08.2025

eine*n Maßschneider*in (Fachrichtung Herren) (m/w/d)

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD und die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39,0 Stunden. Die Planstelle ist der Entgeltgruppe 7 TVöD zugeordnet.

Ihre Aufgaben

  • Der/Die Maßschneider*in, Fachrichtung Herren, fertigt unter Maßgabe der Gewandmeister selbständig die Kostüme an, die von dem/der Kostümbildner*in für eine Inszenierung entworfen werden. Er/Sie muss in besonderem Maße auch historische Bekleidung, Unterkleidung, Korsagen, Ballettkleidung, Fantasie- und Tierkostüme verschiedenster Stilrichtungen anfertigen können
  • Ausführen unterschiedlicher Stick- und Näharbeiten
  • Ausführen unterschiedlicher Schmucktechniken
  • Änderungen und Reparaturen an Kleidungstücken
  • Einrichten und Zuschneiden von Kleinteilen
  • Pflege und Wartung von Nähmaschinen und Bügelanlagen
  • Handhaben von Arbeitsgeräten, Maschinen und Zusatzeinrichtungen

Dieses Profil zeichnet Sie aus

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Maßschneider*in, Fachrichtung Herren
  • Gute Materialkenntnis
  • Umfangreiches Wissen über die vielfältigen zu fertigenden Kleidungsstücke ist wünschenswert
  • Kenntnisse traditioneller handwerklicher Fertigkeiten und Techniken, als auch rationeller Fertigungsmethoden sollten vorhanden sein
  • Sozialkompetenz, Flexibilität, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein werden vorausgesetzt
  • Der/Die Stelleninhaber*in muss die Bereitschaft mitbringen, bei Arbeitsspitzen die Arbeitszeiten flexibel zu gestalten.

Diese Angebote leisten wir als Arbeitgeberin für Sie

  • Arbeitsplatzsicherheit, damit Ihrer Zukunft nichts im Wege steht
  • Aufgabenvielfalt, die größer kaum sein könnte
  • Verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • Arbeitsbedingungen, bei denen Familienfreundlichkeit großgeschrieben wird
  • Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bzw. den beamtenrechtlichen Vorschriften
  • Fahrradleasing
  • Firmentickets

Der Erholungsurlaub ist grundsätzlich in der spielfreien Zeit des Theaters (Sommerferien) zu nehmen.

Für Rückfragen zum Aufgabenbereich stehen wir Ihnen per Mail unter jbechert@theaterdo.de zur Verfügung. Sollten Sie einen Rückruf wünschen, übermitteln Sie uns gern auch Ihre Telefon- oder Handynummer

Die Stadt Dortmund bietet Ihnen optimale Voraussetzungen der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf u. a. durch die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit und / oder mobiler Arbeit wahrzunehmen sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Darüber hinaus hat die Stadt Dortmund bereits 2011 die "Charta der Vielfalt" unterzeichnet und ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit und Diversity. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht.

Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sowie der Vielfalt der Lebensentwürfe sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns.

Ihre Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn Sie diese bis zum 15.03.2024 über die Karriereseite der Stadt Dortmund >> einreichen.

Die Erfassung per E-Mail oder Post übersandter Bewerbungen ist grundsätzlich nicht möglich.

Wir bitten zu beachten, dass Kosten, die Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens oder Ihrer persönlichen Teilnahme am Auswahlverfahren entstehen, leider nicht übernommen werden können.

Theaterpädagog*in/Künstl. Vermittlung

Das Kinder- und Jugendtheater (KJT) am Theater Dortmund sucht zum 21.08.2024 eine*n Theaterpädagog*in (m/w/d) mit Fokus auf Kita-Projekte in Vollzeit

Bewerbungsfrist: 15.03.2024

Wer wir sind?
Das Kinder- und Jugendtheater Dortmund – kurz KJT – ist ein Begegnungsort für Kinder, Jugendliche und Familien und bietet mit seinen partizipatorischen Formaten eine junge Bühne für die Stadt. Von Klassikern bis zu zeitgenössischer Dramatik, über Märchenstoffe bis zu Projekten im öffentlichen Raum – das KJT Dortmund schafft einen Ort neuer Perspektiven und lädt dazu ein, Theater als unendlichen Möglichkeitsraum zu entdecken.

Das KJT gehört als eigenständige Sparte zum Theater Dortmund und verfügt über zwei eigene Spielstätten und einem festen Ensemble. Des Weiteren sind für das KJT zwei Dramaturginnen und drei Theaterpädagoginnen tätig. Außerdem arbeiten am KJT seit der Spielzeit 2023/24 drei Inklusionsmanagerinnen mit Unterstützung einer Assistenz. Darüber hinaus ist das KJT in vielen Kooperationen eingebunden, mit freien und kommunalen Theatern außerhalb Dortmunds und verschiedenen Institutionen innerhalb der Stadt. Die Abteilung Theatervermittlung stellt ein umfangreiches Vermittlungsangebot und engagieren sich in der Theaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen, sowie anderen partizipativen Projekten.

Für das KJT Dortmund suchen wir ab dem 21. August 2024 eine*n Theaterpädagog*in (m/w/d) mit Fokus auf der Kooperation mit den städtischen Kindertagesstätten (FABIDO).


Ihr Aufgabenbereich umfasst

  • Konzeption, Organisation und Leitung von jeweils zweiwöchigen Projekten in Kindertagesstätten mit Bezug zu einer Produktion des KJT
  • theaterpädagogische Stückbetreuung der 4+ Produktionen
  • Recherche und Verfassen von stückbezogenen theaterpädagogischen Materialmappen
  • Durchführung von Themenabenden für Multiplikator*innen
  • Leitung theaterpädagogischer Fortbildungen für Erzieher*innen
  • Zielgruppenspezifische Öffentlichkeitsarbeit
  • Allgemeine Büro- und Organisationstätigkeiten
  • enge Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen der Theatervermittlung, Dramaturgie, künstlerischen Produktionsteams und der Spartenleitung
  • Übernahme von Direktionsdiensten für Vorstellungen und Gastspiele
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen


Qualifikation
Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium der Theaterpädagogik (BuT), sowie theaterpädagogische Erfahrungen und Kenntnisse über die Arbeitsabläufe am öffentlichen Theater. Neben fachlichen Kompetenzen in den Bereichen Theaterpädagogik, Projektarbeit und Kinder- und Jugendtheater, sollten Sie eine besondere Affinität für die Arbeit mit Kindern im Kita-Alter und Erzieher*innen mitbringen. Weiterhin besitzen Sie eine schnelle Auffassungsgabe, verfügen über eine vielfältige sprachliche Ausdruckweise, ein sicheres Auftreten sowie eine hohe Kommunikationsfähigkeit. Ein besonderes Maß an Empathie, Teamorientierung, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit und Belastbarkeit zeichnen Sie ebenso aus, wie ein gutes Einfühlungsvermögen in der Arbeit mit Künstler*innen. Ein ausgeprägtes Improvisations- und Organisationsvermögen, Kontaktfreudigkeit und eine offene Kommunikation runden Ihr Profil ab. Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Excel) und der Besitz eines Führerscheins der Klasse B werden gewünscht, außerdem die Bereitschaft zu den am Theater üblichen Arbeitszeiten.


Was bieten wir Ihnen?
Eine vielseitige Festanstellung, in der Teamarbeit und berufliche Weiterentwicklung gefördert werden, sowie die Umsetzung von eigenen Ideen ermöglicht wird.

Das KJT Dortmund fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne (NV Bühne), Sonderregelung Solo.
 

Bei Fragen steht Ihnen gerne unsere leitende Theaterpädagogin Erika Schmidt-Sulaimon zur Verfügung, Telefon: 0231/50 28 771.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren.

Die Unterlagen werden im Rahmen des Auswahlverfahrens an die betreffende Abteilungsleitung und die ggf. rechtlich zu beteiligenden Gremien im Rahmen des Bewerbungsverfahrens weitergegeben. Elektronische Bewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen gelöscht.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.03.2024 ausschließlich per E-Mail, in einer einzigen PDF-Datei zusammengefasst (mit max. 5 MB), an: eschmidt@theaterdo.de

Reise- und Übernachtungskosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können leider nicht übernommen werden.

Kontakt

Theater Dortmund/KJT
Theatervermittlung (Teamleitung)
Erika Schmidt-Sulaimon

E-Mail: eschmidt@theaterdo.de
Tel: 0231 50 28 771

Künstlerisches Personal
Umfassende Informationen zu allen künstlerischen Berufen finden Sie auf den Seiten des Deutschen Bühnenvereins.

Auditions Ballett Dortmund
Das Kontaktformular für Auditions im Ballett finden Sie ► hier.

Freie Stellen Dortmunder Philharmoniker
Freie Stellen der Dortmunder Philharmoniker finden Sie auf den Seiten von muvac.com.

Kontakt zur Personalabteilung
Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund​​​​
bewerbung@theaterdo.de

Allgemeine Information

Ausbildung
Alle Ausbildungsangelegenheiten des Theaters werden zentral über die Ausbildungsabteilung der Stadt Dortmund abgewickelt. Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Internet unter folgendem Link: ausbildunglohnt.dortmund.de.

Freiwilliges Soziales Kulturelles Jahr
Ein FSKJ am Theater Dortmund ist in den Sparten Oper und Schauspiel im Bereich der Theatervermittlung möglich. Die Aufgaben am Theater sind sehr vielseitig, dazu gehören Organisation, Regieassistenz, Mitbetreuung der Jugendclubs sowie ein eigenständiges Projekt.
Wenn du zwischen 18 und 26 Jahren und interessiert daran bist, die Arbeit im Theater näher kennen zu lernen, dann bist du hier genau richtig! Die Bewerbung läuft über ein allgemeines Onlineverfahren, dies findest du unter www.fsjkultur.de.
Falls du dich für ein FSKJ am Theater Dortmund entscheidest, können wir dir versichern, dass dieses Jahr viele Herausforderungen, Spass und Überraschungen bereit hält. Es wird ein Jahr das du nie vergisst!

Technisches Personal
Das technische Personal ist verantwortlich für alle technischen Abläufe im Theater. In den technischen Abteilungen und Werkstätten arbeiten z. B. Veranstaltungstechniker*innen, Bühnenhandwerker*innen, Schreiner*innen, Schlosser*innen, Dekorateur*innen, Bühnenmaler*innen, Beleuchter*innen, Tontechniker*innen, Maßschneider*innen.
Wenn Sie auch an einer kurzfristigen oder befristeten Aushilfstätigkeit interessiert sind und Berufs- oder Theatererfahrung in einem der genannten Berufe haben, können Sie uns ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusenden.

Schulpraktika

Für Anfragen und Bewerbungen bezüglich Schulpraktika wenden Sie sich bitte ausschließlich per E-Mail an Frau Hirabas unter bewerbung@theaterdo.de

Schulpraktika sind in den Bereichen Werkstätten und Theaterpädagogik möglich Maske | Kostüm/Schneiderei | Malsaal | Plastikeratelier | Requisite | Deko | Theaterpädagogik (Kinder- und Jugendtheater, Schauspiel oder Oper)

Sobald Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bei uns eingegangen sind, werden wir Ihre Einsatzmöglichkeiten prüfen. Die Dauer eines Praktikums und die Möglichkeit dieses zu absolvieren, hängen individuell von der Kapazität der einzelnen Fachabteilungen ab.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Tagespraktika (Berufsfelderkundung/ Boys- oder Girls-Days) nicht von uns angeboten werden können.