Kalender
Jobs

Arbeiten am Theater Dortmund

Das Theater Dortmund gehört zu den größten Mehrsparten-Häusern Deutschlands und zählt mit einer über 100-jährigen Tradition zu den bedeutenden Bühnen des Ruhrgebiets. An einer Vielzahl von Spielstätten bietet das Theater Dortmund Vorstellungen in den Bereichen Oper, Operette und Musical, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzertwesen. Mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste wirken an unseren Produktionen mit.

Aktuelle Stellenangebote

Dramaturg*in (Schauspiel)

Schauspiel-Dramaturg*in (w/d/m, Vollzeit) am Schauspiel Dortmund ab der Spielzeit 2022/23

Die*der Dramaturg*in unterstützt das Schauspiel bei der Gestaltung und Umsetzung eines spannenden und attraktiven Spielplans und begleitet im Rahmen künstlerischer Prozesse das Team und die Besucher*innen auf dem Weg Zugangsbarrieren des Theaters nachhaltig abzubauen und der Pluralität der Stadtgesellschaft gerecht zu werden.

Das Schauspiel Dortmund ist eine Sparte des Theater Dortmund, welches sich insgesamt in sechs Sparten (Philharmonie, Oper, Schauspiel, Ballett, Kinder- und Jugendtheater und die Akademie für Theater und Digitalität) mit eigener künstlerischer Leitung gliedert. Die künstlerische Leitung des Schauspiel hat seit der Spielzeit 2020/21 die Regisseurin und Intendantin Julia Wissert inne.

Aufgabenschwerpunkte des/der Dramaturg*in wären u. a.

  • Lektorate von Stücken und Texten
  • Erstellung von Textfassungen
  • Produktionsdramaturgie für ausgewählte Produktionen
  • Dramaturgische Betreuung von Proben, Veranstaltungen und sonstigen Formaten
  • Erstellung von Programmheften
  • Erstellung von Pressetexten für Digitale- und Printmedien
  • Erstellung von weiteren Druckerzeugnissen (z.B. Flyer, Einleger)
  • Konzeption und Durchführung von Einführungen, Nachgesprächen, Publikumsdiskussionen
  • Übernahme von Direktionsdiensten
  • Mitgestaltung des Monatspielplan/Leporello
  • Mitgestaltung der kommenden Spielzeiten
  • Kontaktpflege zu Autor:innen und Verlagen
  • Inhaltliche Konzeptionierung und Erstellung von Förderantragen

Das bringen Sie mit

  • Repertoire- Kenntnis
  • Kenntnisse und Auseinandersetzung mit aktuellen Diskursen
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • Flexibilität
  • Überblick über die gegenwärtige und internationale Kunst-, Kultur- und Theaterlandschaft
  • Belastbarkeit
  • Erfahrung mit der Arbeit an einem Stadttheater
  • Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit
  • Sehr gute Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeiten, Geduld, Ausdauer und Empathie

 

Die Bewerbung von Frauen, BIPoCs, sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über ihre Erfahrungen und Fähigkeiten) ausschließlich per E-Mail (bevorzugt alle Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument) bis spätestens zum 30. Mai 2022 an: uniestradt@theaterdo.de

Raumausstatter*in (stellv. Abteilungsleitung)

Wir suchen ab dem 01.08.2022 zur Unterstützung unseres Teams in der Dekorationswerkstatt eine*n

Raumausstatter*in als Stellvertreter*in der Abteilungsleiterin.

Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet. Die Eingruppierung richtet sich nach den tariflichen und persönlichen Voraussetzungen.

Aufgaben

  • Konfektionierung, Vernähen, Verkleben und Bearbeitung von Stoffen, Planen, Folien aller Art (Bodentücher, Vorhänge, Gardinen etc.)
  • Neuanfertigungen und Reparaturen
  • Herstellen und Einrichten von Zugsystemen
  • Bespannen und Bekleben von vorgefertigten Dekorationsteilen aus Holz und Stahl
  • Polsterarbeiten in allen Epochen und Formen (Stühle, Sofas etc)
  • Sonderanfertigungen
  • Vertretung der Abteilungsleitung bei Abwesenheit, inkl. der anfallenden Bestellungen aller benötigten Materialien und Möbelstücke, sowie Arbeitsvorbereitung für die Abteilung

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Raumausstatter*in, Sattler*in, Polster*in oder Tapezierer*in und Dekorateur*in
  • Berufserfahrung
  • Theatererfahrung ist von Vorteil
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft Dienstfahrzeuge zu benutzen wären wünschenswert

Wir erwarten

  • Künstlerische Sensibilität und Aufgeschlossenheit
  • Teamfähigkeit, aber auch Selbständigkeit
  • Eigeninitiative und Kreativität
  • Technisch-organisatorische Fähigkeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Freude an der Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen der Abteilung und den Produktionsteams

Darüber hinaus muss der/die Bewerber*in über ein gutes Reaktions-, Seh- und Hörvermögen verfügen sowie schwindelfrei und in der Lage sein, auch auf Dauer schwere Lasten zu heben und zu tragen und über längere Zeit in gebückter Haltung arbeiten können.

Wir bieten

  • Ein lebhaftes Mehrspartentheater mit einer hohen Produktionsdichte
  • Engagierte Teams in den Abteilungen
  • Einen zentralen Standort

 

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann - orientiert an den dienstlichen Erfordernissen - vereinbart werden.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Ihre aussagekräftige Bewerbung laden Sie bitte unter folgendem Link hoch

https://rathaus.dortmund.de/dosys/AusschreibungenSammelbox.nsf/BewerbungXP.xsp?ausschreibungdocid=5B491951D3D542FCC125884800293FE0

2. Alt (Opernchor)

Das Theater Dortmund sucht zum Beginn der Spielzeit 2022/23 für den Opernchor (Chordirektor Fabio Mancini)

einen 2. Alt sowie einen 2. Alt in Elternzeitvertretung (befristet bis zum 17.11.2022 mit der Option auf Verlängerung bis zum 30.11.2023).

Voraussetzungen

  • Studium der Fachrichtung Gesang
  • einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache

Die Vergütung erfolgt nach Chorgagenklasse 1b.

Sonstiges
Das Vorsingen wird am 13.06.2022 um 14 Uhr stattfinden. 

Ihre ausführliche Bewerbung (Kopien, da keine Rücksendung) senden Sie bitte bis zum 01.06.2022 an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail
Frau Escherig: personal@theaterdo.de

Eventuell entstehende Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Theatervermittler*in/Dramaturg*in (Junge Oper)

Für die Opernsparte sucht das Theater Dortmund zum Beginn der Spielzeit 2022/23 (Vertragsbeginn 01.08.2022)

eine*n Theatervermittler*in & Dramaturg*in für den Bereich der Jungen Oper (Vollzeit).

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des NV Bühne.

Mit der Jungen Oper verfügt die Oper Dortmund neben dem Opernhaus über eine zusätzliche Spielstätte mit eigenem festem Ensemble und künstlerischem Profil. Als Mitglied der Abteilung Dramaturgie+ arbeiten Sie in enger Abstimmung mit dem Intendanten der Oper an der weiteren Entwicklung des breiten Angebots speziell für junges Publikum. Hierzu zählen u. a. Neuproduktionen in der Jungen Oper, einschließlich mobiler Produktionen für Kindergärten und Schulen, ferner sind Sie eingebunden in die Konzeption und Begleitung von Uraufführungen und Stückentwicklungen in diesem Bereich sowie von Produktionen im Rahmen der Kooperation Junge Opern Rhein Ruhr (gemeinsam mit der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg und dem Theater Bonn) und übernehmen insbesondere Aufgaben im Rahmen spezieller Vermittlungsangebote in Kindertagesstätten und Schulen.

Ihre Aufgaben sind

  • Konzeption und Durchführung von Vermittlungsangeboten für junges Publikum in Kindertagesstätten und Schulen
  • Selbständige Planung und Durchführung von Workshops
  • Erstellung von Materialien für Lehrer*innen, Erzieher*innen und Schüler*innen, auch für den Print- und Online-Bereich
  • Dramaturgische Begleitung der Regieteams bei Neuproduktionen der Jungen Oper
  • Redaktionelle Mitarbeit bei sämtlichen Publikationen des Hauses
  • Gelegentliche Übernahme von Moderationen und Werkeinführungen sowie ggf. die Übernahme von Leitungsdiensten zu den theaterüblichen Arbeitszeiten (vereinzelt auch an Wochenenden und Feiertagen)
  • Ferner sind Sie eingebunden in die Spielplangestaltung und Ensembleentwicklung der Sparte
     

Sie bringen mit

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem dem Aufgabenbereich nahestehenden Fachgebiet (insbesondere Musikvermittlung, Theaterpädagogik, Theaterwissenschaft o.ä.)
  • Kommunikationsstärke und Diskursbereitschaft, um auch anspruchsvolle Themen und Inhalte niederschwellig vermitteln zu können
  • Fundierte Kenntnisse der gegenwärtigen (Musik-)Theaterlandschaft für junges Publikum
  • Sie sind vertraut mit den Strukturen und Abläufen eines öffentlich-rechtlichen Stadttheaterbetriebs
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über erste Berufserfahrungen im Bereich der Musik- und/oder Theatervermittlung
  • Kenntnisse im Notenlesen und gute EDV-Kenntnisse, insbesondere mit Microsoft Office-Anwendungen, werden vorausgesetzt
     

Wir erwarten

  • Die Bereitschaft und Befähigung zu selbständigem, verantwortungsvollem Arbeiten
  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit in einem kreativen Arbeitsumfeld
  • Ein strukturiertes Planungs- und Organisationsvermögen
  • Sensibilität für künstlerische Arbeitsprozesse und erste Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kunst- und Kulturschaffenden
     

Wir bieten

  • Einen kreativen Arbeitsplatz in einem festen Arbeitsverhältnis (NV Bühne)
  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld im erweiterten Team der Operndramaturgie (Dramaturgie +)
  • Vielseitige und abwechslungsreiche Aufgaben mit hohem persönlichem Entwicklungspotenzial

 

Das Theater Dortmund berücksichtigt die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbung von Frauen, POCs sowie Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.


Ihre aussagekräftige Bewerbung, einschließlich der üblichen Unterlagen, richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail (zusammengefasst in einem einzigen PDF-Dokument, max. 2 MB) bis spätestens 31. Mai 2022 an: Renate Henze, Referentin des Opernintendanten, rhenze@theaterdo.de.

Regieassistent*in

Komm ans Kinder- und Jugendtheater (KJT) und werde Teil unseres Teams! Wir suchen ab der Spielzeit 2022/23

eine*n Regieassistent*in (m/w/d) in Vollzeit. Bewerbungsfrist ist der 29. Mai. 2022.


Wir bieten dir

  • Abwechslungund Herausforderungen. Auf unserem Spielplan stehen Produktionen aller Genres für Kinder und junge Erwachsene, auf der großen Bühne, im kleinen Bühnenraum des „Sckelly“, im Theatercafé, auf der Bühne des Schauspielhauses und im Stadtraum.
  • Sicherheit und Flexibilität. Ein festes Vertragsverhältnis, gerichtet nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne (NV Bühne), Sonderregelung Solo.
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung. Wir freuen uns über eine*n Kolleg*in, der*die Lust hat, das KJT mitzugestalten und ihre*seine Ideen einbringen mag.
  • Künstlerische Weiterentwicklung. Das KJT zeigt bis zu acht Produktionen im Jahr. Hinzu kommen weitere Projekte und partizipative Formate. Arbeite mit unterschiedlichen Regisseur*innen und Partner*innen in Inszenierungen für alle Altersstufen.
  • Werde Teil eines modernen Theaters mit Tradition. Als erstes Theater in Westdeutschland, das sich ausschließlich an das junge Publikum wendet, wurde das KJT schon 1953 gegründet. Es gehört als eigenständige Sparte zum Theater Dortmund und somit zu einem der größten Theater Deutschlands.

 

Über uns

Das Kinder und Jugendtheater Dortmund – kurz KJT– ist ein Begegnungsort für Kinder, Jugendliche und Familien und bietet mit seinen partizipatorischen Formaten eine junge Bühne für die Stadt. Von Klassikern bis zu zeitgenössischer Dramatik, über Märchenstoffe bis zu Projekten im öffentlichen Raum – das KJT Dortmund schafft einen Ort neuer Perspektiven und lädt dazu ein, Theater als unendlichen Möglichkeitsraum zu entdecken.

Das KJT Dortmund fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität.

Unser motiviertes Theaterteam freut sich über eine*n neue*n Kolleg*in! Die familiäre Atmosphäre im Haus und der unmittelbare Kontakt zu unserem Publikum sind uns sehr wichtig.


Diese Aufgaben erwarten dich

  • Betreuung der Proben zu unseren Inszenierungen
  • Vor- und Nachbereitung der Proben
  • Koordination mit den Abteilungen im Haus
  • Führen des Regiebuchs, Aktualisierung des Textskriptes
  • ggf. Übernahme der Soufflage bei Proben
  • Selbstständige Organisation von Hospitant*innen und Beleuchtungsstatist*innen
  • Teilnahme an der wöchentlichen Teamsitzung
  • Optional: künstlerische Co-Leitung des Jugendclubs
     

Darauf kommt es an

Idealerweise verfügst du über ein geistes- oder kulturwissenschaftliches Studium, erste Berufserfahrungen in der Arbeit an einem Theaterbetrieb und hast Interesse an der Arbeit mit und für Kinder und Jugendliche.

Du hast eine schnelle Auffassungsgabe und verfügst über eine hohe Kommunikationsfähigkeit, bringst ein hohes Maß an Teamorientierung, Zuverlässigkeit und Flexibilität mit und bist belastbar. Ein ausgeprägtes Improvisations- und Organisationsvermögen und eine offene Kommunikation sind auf jeden Fall hilfreich.

Gute EDV-Kenntnisse (MS Office) wären wünschenswert, ebenso wie Besitz eines Führerscheins der Klasse B. 


Weitere Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich gerne an: Milena Kowalski mkowalski@theaterdo.de oder 0231/50 224 16.
 

Wir freuen uns auf deine aussagekräftige Bewerbungsunterlagen bis zum 29. Mai 2022 ausschließlich per E-Mail (in einer einzigen Datei zusammengefasst mit max. 5 MB) an:mkowalski@theaterdo.de

Reise- und Übernachtungskosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können leider nicht übernommen werden.


Mit Einreichen der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren.

Die Unterlagen werden im Rahmen des Auswahlverfahrens an die betreffende Abteilungsleitung und die ggf. rechtlich zu beteiligenden Gremien im Rahmen des Bewerbungsverfahrens weitergegeben. Bitte nur Unterlagen in Fotokopien einreichen, da diese nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde.

Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Kundenservice der Theaterkasse

Am Theater Dortmund ist ab sofort befristet bis zum 31.03.2023 eine Planstelle in Teilzeit (20 Std.) für eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Kundenservice an der Theaterkasse

zu besetzen. Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet. Die Eingruppierung richtet sich nach den tariflichen und persönlichen Voraussetzungen.

Die wahrzunehmenden Aufgaben umfassen insbesondere

  • Beratung und Information der Kunden zu Reservierungen, zum Spielplan, zu Produktionen, zu Preisen, zum Online-Kartenkauf und zu allgemeinen Abo-Auskünften
  • Eigenständige, Software gestützte Buchung, Reservierung und Verkauf von Theaterkarten, Gutscheinen und Programmheften an der Vorverkaufskasse bzw. den Abendkassen des Theater Dortmund
  • Führen der Barkasse und tägliche Kassenabschlüsse, inklusive aller damit verbundenen buchhalterischen Aufgaben

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich
  • eine ausgeprägte EDV-Affinität, gute Kenntnisse in der Standardsoftware (Word/Excel)
  • selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Einsatzfreude und Engagement, sowie ein aufgeschlossenes, hilfsbereites und freundliches Wesen
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • Interesse an einer Tätigkeit in einem künstlerischen Umfeld
  • Kenntnisse der Produktpalette des Theaters bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen.
  • idealerweise Kenntnisse in der Ticketsoftware CTS Eventim.Inhouse, bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • gute Ausdrucksfähigkeit, Geschick in der Gesprächsführung und ein zuvorkommendes Auftreten gegenüber unseren Kunden (persönlich und am Telefon)
  • Team- und Konfliktfähigkeit, sowie Belastbarkeit auch bei hohem Kundenaufkommen
  • Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz bzw. zum Dienst zu unregelmäßigen Zeiten
  • PKW-Führerschein

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden und richtet sich nach den Öffnungszeiten der Vorverkaufskasse und den Vorstellungszeiten des Theaters. Der Einsatz erfolgt im Rahmen von Tag-, Abend-, Wochenend- und Feiertagsdiensten nach einem Dienstplan und erfolgt gegebenenfalls an verschiedenen Spielstätten innerhalb Dortmunds.

Der Erholungsurlaub ist grundsätzlich in der spielfreien Zeit des Theaters (Sommerferien) zu nehmen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

 

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Bei Rückfragen zum Aufgabenbereich können Sie sich an Frau Laios, Tel. 0231/50 27904 wenden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung laden Sie bitte unter folgendem Link hoch
Bewerbung als Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) (dortmund.de)

eine*n Assistent*in des Chordirektors

Der Opernchor des Theaters Dortmund sucht zur Spielzeit 2022/23

eine*n Assistent*in des Chordirektors

Das Aufgabenfeld umfasst Korrepetition bei allen Chorproben und bei Vorsingen für Vakanzen im Opernchor, Leitung von Stimmgruppen- und Nachstudiums-Proben und Übernahme der Chor-Bühnendienste bei Proben und Vorstellungen.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit hervorragenden pianistischen Fähigkeiten und ausgeprägtem Interesse an der Arbeit mit Chor. Die Ausschreibung richtet sich in erster Linie an ausgebildete Chordirigent*innen aber auch an Korrepetitor*innen.

Die Beherrschung der deutschen Sprache wird vorausgesetzt, gute Französisch-Kenntnisse sind erwünscht.

Das Arbeitsverhältnis beginnt am 11. August 2022 und richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne, SR Solo (Anfängergage).

Die Vordirigate werden voraussichtlich am 02. und 03. Juni 2022 zwischen 10-12 Uhr stattfinden.


Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte bis zum 18.5.2022 per E-Mail an personal@theaterdo.de

oder per Post (Kopien, da keine Rücksendung) an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Eventuell entstehende Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Bühnentechniker*in

Im Bereich der Bühnentechnik des Kinder- und Jugendtheaters (KJT) am Theater Dortmund ist ab sofort – befristet bis zum 30.06.2022 – eine Vertretungsstellen als

Bühnentechniker*in (w/m/d)

zu besetzen. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet.

Ihre Aufgaben

  • Selbständiger Auf-, Ab- und Umbau von Bühnenbildern und -dekorationen sowie Bühnenpodesten
  • Betreuung der Proben und Vorstellungen im Kinder- und Jugendtheater

Ihre erforderliche Qualifikation

  • abgeschlossene Ausbildung als Veranstaltungstechniker*in

Wir erwarten von Ihnen

  • Interesse an Theaterproduktionen, Einsatzfreude und großes handwerkliches Geschick

 

Die Ausschreibung richtet sich an körperlich belastbare Mitarbeiter*innen, die bereit sind, die anfallenden Arbeiten selbstständig und mit einem hohen Maß an Engagement und Flexibilität zu erledigen.

Der Aufgabenbereich erfordert ein gutes Reaktions-, Seh- und Hörvermögen sowie Schwindelfreiheit (Arbeiten in Höhen bis 23 m). Für den Auf- und Abbau der Bühnenbilder ist es erforderlich, dass Bewerber*innen in der Lage sind, über längere Zeit schwere Lasten zu heben und zu tragen. Darüber hinaus fallen auch Arbeiten an, die in gebückter Körperhaltung zu erledigen sind.

Neben dem selbständigen und eigenverantwortlichen Handeln sind Sensibilität, besondere Belastbarkeit und Einfühlungsvermögen in künstlerische Belange unabdingbar erforderlich.

Die Arbeitszeit richtet sich grundsätzlich nach einem Schichtplan (2-Schichtsystem Früh-/Spätdienst). Die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen sowie zum flexiblen (auch unregelmäßigen) Einsatz wird vorausgesetzt.

Der tarifliche Erholungsurlaub wird in der spielfreien Zeit (6 Wochen Sommerferien) gewährt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Bitte übersenden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail an personal@theaterdo.de

Mitarbeiter*in (m/w/d)  im Bereich Konzertdramaturgie (75%-Stelle)

Die Dortmunder Philharmoniker sind das Orchester der Stadt Dortmund und fester Bestandteil des Theater Dortmund, das zu den größten Mehrsparten-Theatern Deutschlands gehört und mit einer über 100-jährigen Tradition zu den großen Bühnen des Ruhrgebiets zählt. Mit knapp 100 Musikerplanstellen ausgestattet und in die Vergütungsgruppe TVK A eingruppiert, bestreitet der Klangkörper den Musiktheaterbetrieb im Dortmunder Opernhaus und ist darüber hinaus mit 30 bis 40 Konzertauftritten pro Saison im Konzerthaus Dortmund, einer der führenden Konzertstätten Deutschlands, ein fester Bestandteil des Kulturlebens in NRW sowie weit über die Landesgrenzen hinaus. Ergänzt wird das Orchesterprofil durch ausgewählte Gastspiele sowie regelmäßige CD-Produktionen. Die künstlerische Leitung der Dortmunder Philharmoniker liegt derzeit in den Händen von GMD Gabriel Feltz.

 

Zur Spielzeit 2022/23 suchen wir

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Konzertdramaturgie / Öffentlichkeitsarbeit / Musikvermittlung (75%-Stelle)

Als Aufgaben erwarten Sie u. a.

1.  Dramaturgie

  • Verfassen von Programmhefttexten für alle Konzertformate der Dortmunder Philharmoniker;
  • Konzerteinführungen und andere Publikumsformate (bspw. öffentliche Proben);
  • Programmplanung, gemeinsam mit dem GMD und Orchesterbüro;
  • Solisten- und Konzertbesuche, Verlagskontakte;
  • Ansprechpartner für alle kammermusikalischen Anfragen;
  • Betreuung von Sonderprojekten;
  • Assistenzaufgaben für den Generalmusikdirektor.


2.  Öffentlichkeitsarbeit

  • Betreuung und Redaktion aller Druckwerke des Orchesters (Spielzeitbroschüren, Programmhefte, diverse Magazine, Plakate, Faltblätter, Flyer usw.);
  • Verfassen werblicher Texte für Konzerte des Ensembles (Theaterzeitung, Monatsleporello, sonstige Druckwerke).


3. Musikvermittlung

  • Zuarbeit für die Projektvorbereitung der „Expedition Klassik“ mit der verantwortlichen Musikvermittlerin.

 

Welche Fähigkeiten Sie mitbringen sollten

  • Kenntnisse der klassischen Musik
  • Musikwissenschaftliches und/oder Kulturmanagement-Studium (bei entsprechender Berufserfahrung keine zwingende Voraussetzung)
  • Erste berufliche Erfahrungen im Bereich Konzertdramaturgie
  • Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Flexibilität, verbunden mit der Offenheit, auch für Sie noch neue Wege zu erkunden
  • Selbstverständnis als Allrounder
  • Belastbarkeit und bedachtes Agieren auch in stressigen Situationen
  • Routine im Umgang mit MS-Office
  • Fremdsprachenkenntnisse (mind. Englisch)
  • Bereitschaft, zu den im Kulturbetrieb üblichen unregelmäßigen Arbeitszeiten einsatzfähig zu sein

 

Sie werden wichtiger Teil in einem kleinen, engagierten Team. Partnerschaftliches Miteinander, offenes Wort sowie wertschätzender Umgang sind unsere Maxime. Wir erledigen keinen Job, sondern leben unsere Berufung – mit großer Einsatzbereitschaft, Kreativität, Verantwortungsgefühl und Humor.

Finanzielle Konditionen: Arbeitsvertrag mit angemessener Vergütung nach NV Bühne solo.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte an
Theater Dortmund
Orchesterbüro
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per Mail an kselge@theaterdo.de

Bitte senden Sie nur Kopien, da keine Rücksendung von Unterlagen erfolgen kann.

Schlosser*in

In der Schlosserei des Theater Dortmund ist ab sofort eine Krankenvertretungsstelle für

eine*n Schlosser*in

zu besetzen. Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 7 des TVöD bewertet.

Die Stelle ist bis zum 31.12.2022 zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit ist noch nicht absehbar.

Die Theaterschlosserei fertigt alle Metallkonstruktionen an, die für ein Bühnenbild benötigt werden. Die Palette reicht dabei von kleineren Winkeln bis hin zu Konstruktionen für einen Bühnenvorbau oder fahrbaren Aufbauten mit mechanischen Momenten. Mit den Angaben über genaue Maße und die geplante Ansicht eines Bühnenbildes und setzt die Theaterschlosserei die Fertigung technisch eigenverantwortlich um.

Aufgaben

  • die Fertigung von tragenden Bauteilen als Grundbauten der Bühnenbilder
  • die Erstellung von komplexen beweglichen Elementen
  • der Bau von Sonderkonstruktionen
  • die Pflege, Wartung und Instandhaltung der vorhandenen Maschinen
     

Für die Tätigkeit sind umfassende und vielseitige Fachkenntnisse sowie eine gute Auffassungsgabe erforderlich. Wir legen Wert auf Zuverlässigkeit und Genauigkeit bei der Arbeitsausführung. Die körperliche Eignung zum Bewegen und Transportieren von schweren Bühnenbildteilen bzw. Bühnenbildkonstruktionen wird vorausgesetzt.

Bewerber*innen müssen über einen Schweißerlaubnisschein verfügen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann – orientiert an den dienstlichen Erfordernissen – vereinbart werden.

Bitte übersenden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Oder per E-mail an: personal@theaterdo.de

Kostümassistent*in (Oper & Schauspiel)

Für die Spielzeit 2022/23 ist die Position

einer Kostümassistentin/eines Kostümassistenten für die Sparten Oper & Schauspiel

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Kostümbildnerin, des Kostümbildners bei der praktischen Arbeit
  • Zusammenstellen von Probenkostümen
  • Kommunikationsträger:in zwischen allen involvierten Abteilungen wie Schneiderwerkstätten, Hutabteilung, Kostümleitung, Garderobe, Regie, Maske, Probebühnen
  • Dokumentieren und Kommunizieren der Entwicklungsprozesse im Kostümbild
  • Probenbesuche
  • Einkauf von Kostümteilen
  • Kostümgestaltung bzw. –bearbeitung und Färben von Stoffen
  • Erstellen von Kostümlisten und Umzugsszenarien für die Garderobiere

Voraussetzungen

  • Kreativität und Fantasie
  • Studium im Bereich Bühnenkostüm / Bühnenbild oder Modedesign
  • Alternativ eine solide Grundlage im Bereich Kostüm / Modegeschichte und Kunstgeschichte
  • Grundlagen des Schneiderhandwerks sollten beherrscht werden
  • Spaß an eigenverantwortlicher, gut strukturierter Arbeit
  • Ein wacher Geist, eine gute Auffassungsgabe und Freude am intensiven Austausch mit unterschiedlichsten Menschen
  • Sozialkompetenz, Flexibilität, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein werden vorausgesetzt


Die Beschäftigung und Bezahlung richten sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie (gern auch als E-Mail) bitte an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Oder personal@theaterdo.de

stellv. Technische*n Leiter*in Veranstaltungstechnik  / Fachrichtung Bühne (m/w/d)

Das Theater Dortmund sucht zum Beginn der Spielzeit 2022/23

eine*n stellv. Technische*n Leiter*in Veranstaltungstechnik  / Fachrichtung Bühne (Schwerpunkt: Schauspielhaus und Studio) (m/w/d)

für das technische Team des Theater Dortmund.

Die Stelle ist zunächst befristet für 2 Jahre zu besetzen.

Die Vergütung und Beschäftigung erfolgt nach NV-Bühne.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die technisch-organisatorischen Vorbereitungen und Abläufe der Proben und Vorstellungen im Rahmen der personellen und technischen Ausstattung
  • Kontrolle der Arbeitsergebnisse
  • Direkte*r Ansprechpartner*in für Regisseur*innen und Bühnenbildner*innen
  • Ausarbeitung und Kommunikation von Vorschlägen zur Umsetzung von Bühnenbildentwürfen und/oder Teilen davon
  • Mitwirkung bei Bühnenbildabgaben und technischen Besprechungen
  • Erstellung von entsprechenden Dokumentationen (Ablaufpläne, Zeichnungen...)
  • Dienstplangestaltung für die zugeordneten Abteilungen
  • Vertretung und Übernahme der Aufgaben des Technischen Leiters bei dessen Abwesenheit
  • In Abstimmung mit der Technischen Leitung: Vorbereitung von Gastspielen, Überprüfung der technischen Realisierbarkeit und Kostenkalkulation
  • In Abstimmung mit der Technischen Leitung: Rechtzeitige Abstimmung mit Genehmigungsbehörden (Feuerwehr und Bauaufsicht)
  • Verantwortung für die Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften
  • Mitwirkung bei Entscheidungen zu Anschaffungen, Umbauten, Instandhaltungen
  • Bei Beschaffungen: Vorbereitung nach den entsprechenden Regelwerken
  • Vorbereitung, Zuarbeit und Durchführung von speziellen Projekten / Veranstaltungen

Voraussetzungen

  • Ausbildung zum*zur Meister*in Veranstaltungstechnik/Studium Veranstaltungstechnik
  • Verantwortliche Person nach § 39 VstättVO NRW 
  • Gute Kenntnisse in bühnentechnischen Anlagen
  • Mehrjährige Leitungsroutine an einem großen Theater mit Referenzen
  • Gute Grundkenntnisse in Statik
  • CAD-Kenntnisse
  • Gute Word/Excel-Kenntnisse
  • Englischkenntnisse von Vorteil
  • Ausgeprägte soziale Kompetenz
  • Hervorragende Team-, Organisations- und Personalführungsfähigkeit
  • Gute körperliche und psychische Belastbarkeit

Wir erwarten

  • Starke ausgeprägte technisch-organisatorische Fähigkeiten
  • Kommunikationsfreude und gute Umgangsformen, freundliches Auftreten
  • Theaterleidenschaft und Sensibilität im Umgang mit künstlerischen Vorgängen
  • Ausgeprägtes Organisationstalent
  • Souveränität im Umgang mit Menschen
  • Hohen Einsatz auch zu ungewöhnlichen Arbeitszeiten
  • Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Durchsetzungsfähigkeit
  • Selbständigkeit bei der Produktionsbetreuung
  • Ausgeprägtes Verantwortungsgefühl, Teamfähigkeit
  • Offenheit, Freude an der Arbeit
  • Lernbereitschaft

Wir bieten

  • Ein lebhaftes Mehrsparten-Theater mit einer hohen Produktionsdichte
  • Ein breit angelegtes Arbeitsfeld
  • Engagierte Teams in den Abteilungen
  • Einen zentralen Standort

Die Ausschreibung richtet sich an belastbare Mitarbeiter*innen, die bereit sind, die anfallenden Arbeiten selbstständig und mit einem hohen Maß an Engagement und Flexibilität zu erledigen.

Neben dem selbständigen und eigenverantwortlichen Handeln sind Sensibilität und Einfühlungsvermögen in künstlerische Belange unabdingbar.

Die Arbeitszeit richtet sich grundsätzlich nach einem Schichtplan (2-Schichtsystem Früh-/Spätdienst). Die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen sowie zum flexiblen (auch unregelmäßigen) Einsatz wird vorausgesetzt.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Für Fragen zu dieser Ausschreibung steht Ihnen Herr Meissner, Tel. 0231/5026178 zur Verfügung.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte in Schriftform an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Oder per Mail an: personal@theaterdo.de

Maskenbildner*in (Vollzeit)

Wir suchen ab Mai 2022 eine*n

Maskenbildner*in (Vollzeit)

Ihre Aufgaben

  • Bewertung von künstlerischen Ideen und Entwürfen hinsichtlich der Realisierbarkeit
  • Umsetzung künstlerischer Entwürfe
  • Vorschlag und Auswahl von Materialien und Arbeitsmitteln
  • Ggf. Teilnahme an Produktionsbesprechungen
  • Betreuung von Proben und Vorstellungen

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung Maskenbildner*in
  • Erfahrung ist von Vorteil, aber die Stelle ist auch für Berufsanfänger*innen geeignet

Wir erwarten

  • Teamfähigkeit, aber auch Selbständigkeit
  • Fundierte Kenntnisse im Damen- und Herrenfach
  • Vertrauter Umgang mit allen gängigen Arbeitsmitteln und Materialien
  • Eigeninitiative und Kreativität
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Stilsicherheit bei der Umsetzung der Vorlage
  • Verständnis für technisch-künstlerische Zusammenhänge
  • Kommunikationsfreude und gute Umgangsformen, freundliches Auftreten
  • Hohe künstlerische Sensibilität
  • Freude an der Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams und den technisch-künstlerischen Abteilungen
  • Flexibilität auch hinsichtlich der unterschiedlichen Arbeitszeiten
  • Zuverlässigkeit
  • Englischkenntnisse von Vorteil

Wir bieten Ihnen

  • Ein lebhaftes Mehrspartentheater mit einer hohen Produktionsdichte
  • Engagierte Teams in den Abteilungen
  • Einen zentralen Standort

Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne, der Vertrag ist vorerst auf 2 Jahre befristet.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an

Theater Dortmund
Personal und Organisation
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail an personal@theaterdo.de 

Künstlerisches Personal
Umfassende Informationen zu allen künstlerischen Berufen finden Sie auf den Seiten des Deutschen Bühnenvereins.

Auditions Ballett Dortmund
Das Kontaktformular für Auditions im Ballett finden Sie ► hier.

Freie Stellen Dortmunder Philharmoniker
Freie Stellen der Dortmunder Philharmoniker finden Sie auf den Seiten von vioworld.

Allgemeine Information

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Praktikumsangelegenheiten.

Bei Regiehospitanzen handelt es sich um unbezahlte Praktika, welche sich an folgende Interessierte richtet:

  • Studierende, für die ein solches Praktikum in der Studienordnung vorgeschrieben ist (sog. Pflichtpraktikum) 
  • Studierende, die ein solches Praktikum begleitend zu ihrem Studiengang machen möchten 
  • Personen mit abgeschlossener Ausbildung/Studium, die in ihrem bisherigen Berufsbild keine Zukunft sehen und sich im Bereich Regieassistenz erstmalig neu orientieren wollen 
  • Personen ohne Ausbildungsabschluss zur beruflichen Orientierung und Ausdauer


Ausbildung
Alle Ausbildungsangelegenheiten des Theaters werden zentral über die Ausbildungsabteilung der Stadt Dortmund abgewickelt. Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Internet unter folgendem Link: ausbildunglohnt.dortmund.de.

Freiwilliges Soziales Kulturelles Jahr
Ein FSKJ am Theater Dortmund ist in den Sparten Oper und Schauspiel im Bereich der Theatervermittlung möglich. Die Aufgaben am Theater sind sehr vielseitig, dazu gehören Organisation, Regieassistenz, Mitbetreuung der Jugendclubs sowie ein eigenständiges Projekt.

Wenn du zwischen 18 und 26 Jahren und interessiert daran bist, die Arbeit im Theater näher kennen zu lernen, dann bist du hier genau richtig! Die Bewerbung läuft über ein allgemeines Onlineverfahren, dies findest du unter www.fsjkultur.de.

Falls du dich für ein FSKJ am Theater Dortmund entscheidest, können wir dir versichern, dass dieses Jahr viele Herausforderungen, Spass und Überraschungen bereit hält. Es wird ein Jahr das du nie vergisst!

Technisches Personal
Das technische Personal ist verantwortlich für alle technischen Abläufe im Theater. In den technischen Abteilungen und Werkstätten arbeiten z. B. Veranstaltungstechniker:innen, Bühnenhandwerker:innen, Schreiner:innen, Schlosser:innen, Dekorateur:innen, Bühnenmaler:innen, Beleuchter:innen, Tontechniker:innen, Maßschneider:innen.

Wenn Sie auch an einer kurzfristigen oder befristeten Aushilfstätigkeit interessiert sind und Berufs- oder Theatererfahrung in einem der genannten Berufe haben, können Sie uns ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusenden.

Kontakt zur Personalabteilung
Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund​​​​
vescherig@theaterdo.de