Kalender
Jobs

Arbeiten am Theater Dortmund

Das Theater Dortmund gehört zu den größten Mehrsparten-Häusern Deutschlands und zählt mit einer über 100-jährigen Tradition zu den bedeutenden Bühnen des Ruhrgebiets. An einer Vielzahl von Spielstätten bietet das Theater Dortmund Vorstellungen in den Bereichen Oper, Operette und Musical, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzertwesen. Mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste wirken an unseren Produktionen mit.

Aktuelle Stellenangebote

Regieassistent*in (Oper)

Ab der Spielzeit 2021/22 sucht die Oper Dortmund eine*n erfahrene*n Regieassistent*in (m/w/d).

Das Theater Dortmund gehört zu den größten Mehrsparten-Theatern Deutschlands und zählt mit einer über 100-jährigen Tradition zu den wichtigsten Bühnen des Ruhrgebiets. An einer Vielzahl von Spielstätten bietet das Theater Dortmund Aufführungen in den Bereichen Oper, Operette und Musical, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzertwesen. Mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste wirken an unseren Theaterproduktionen mit.

Die Sparte Oper steht seit der Spielzeit 2018/19 unter der Leitung von Intendant Heribert Germeshausen. Neben wichtigen Werken des Repertoires zeichnet sich der Spielplan durch Uraufführungen, Deutsche Erstaufführungen und Wiederentdeckungen vor allem im Bereich der französischen Oper des 19. Jahrhunderts aus. Hinzu kommen auf der großen Bühne Galas und partizipative Outreach-Projekte sowie in einer eigenen Spielstätte Produktionen der Jungen Oper.

Zu den Aufgaben gehören

  • Regieassistenz und Abendspielleitung bei Neuproduktionen und Wiederaufnahmen
  • Leitung von Wiederaufnahme- und Umbesetzungsproben
  • Führen des Regiebuchs
  • Unterstützung der Regisseur*innen bei Proben / organisatorischen Aufgaben
  • Erstellung der Produktions- und Probenpläne in Absprache mit dem KBB und den Regisseur*innen
  • Reibungslose Kommunikation mit den verschiedenen Abteilungen des Hauses
     

Voraussetzungen

  • Sichere Notenkenntnisse
  • Erfahrung als Regieassistent*in und Abendspielleiter*in im Bereich Musiktheater sowie gute Kenntnisse der Produktionsabläufe an einem Stadttheater
  • Interesse am Umgang mit wechselnden künstlerischen Teams
  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit
  • Kenntnisse des Musiktheaterrepertoires erwünscht
  • Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kenntnisse opernüblicher Sprache (Italienisch, Französisch) von Vorteil


Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sowie Abend- und Wochenenddiensten wird vorausgesetzt. Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, inklusive Zeugnissen und Beurteilungen, richten Sie bitte bis spätestens 10.06.2021 per E-Mail an:

Renate Henze
Referentin des Opernintendanten
Tel.: +49 (0)231 50-22446
rhenze@theaterdo.de

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion oder der sexuellen Identität. Bei gleichwertiger Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Mitarbeiter*innen Theaterkasse

Beim Theater Dortmund sind ab dem 01.08.2021 zunächst befristet bis zum 31.07.2022 zwei Planstellen in Teilzeit (20 Std.) für 

Sachbearbeiter*innen (m/w/d) im Kundenservice an der Theaterkasse

zu besetzen.

Die Planstellen sind nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet. Die Eingruppierung richtet sich nach den tariflichen und persönlichen Voraussetzungen. 

Die wahrzunehmenden Aufgaben umfassen insbesondere

  • Beratung und Information der Kunden zu Reservierungen, zum Spielplan, zu Produktionen, zu Preisen, zum Online-Kartenkauf und zu allgemeinen Abo-Auskünften
  • Eigenständige, Software gestützte Buchung, Reservierung und Verkauf von Theaterkarten, Gutscheinen und Programmheften an der Vorverkaufskasse bzw. den Abendkassen des Theater Dortmund
  • Führen der Barkasse und tägliche Kassenabschlüsse, inklusive aller damit verbundenen buchhalterischen Aufgaben

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich
  • eine ausgeprägte EDV-Affinität, gute Kenntnisse in der Standardsoftware (Word/Excel)
  • selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Einsatzfreude und Engagement, sowie ein aufgeschlossenes, hilfsbereites und freundliches Wesen
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • Interesse an einer Tätigkeit in einem künstlerischen Umfeld
  • Kenntnisse der Produktpalette des Theaters bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen.
  • idealerweise Kenntnisse in der Ticketsoftware CTS Eventim.Inhouse, bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • gute Ausdrucksfähigkeit, Geschick in der Gesprächsführung und ein zuvorkommendes Auftreten gegenüber unseren Kunden (persönlich und am Telefon)
  • Team- und Konfliktfähigkeit, sowie Belastbarkeit auch bei hohem Kundenaufkommen
  • Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz bzw. zum Dienst zu unregelmäßigen Zeiten
  • PKW-Führerschein


Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden und richtet sich nach den Öffnungszeiten der Vorverkaufskasse und den Vorstellungszeiten des Theaters. Der Einsatz erfolgt im Rahmen von Tag-, Abend-, Wochenend- und Feiertagsdiensten nach einem Dienstplan und erfolgt gegebenenfalls an verschiedenen Spielstätten innerhalb Dortmunds.

Der Erholungsurlaub ist grundsätzlich in der spielfreien Zeit des Theaters (Sommerferien) zu nehmen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Bei Rückfragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Frau Laios, Tel. 0231/50-27904, zur Verfügung.

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Oder per E-mail an: personal@theaterdo.de

Architekt*in / Bauingenieur*in

Das Theater Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich "Bauprojekte, Recht und Vergaben":

Eine*n Architekt*in bzw. Bauingenieur*in als Verstärkung im Team Bauprojekte

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVÖD bzw. nach Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW bewertet.

Für den Bereich Bauprojekte suchen wir Sie zur Unterstützung der Projektleitung mit dem Anforderungsprofil einer klassischen Bauherrenvertretung. Das umfasst sowohl die Mithilfe zur Vorbereitung eines Projektes, als auch die Begleitung der Planungsprozesse und der baulichen Ausführung, zur Erreichung der durch den Bauherrn festgelegten Projektziele (sachlich, finanziell und Termine).

Die Teamleitung der Abteilung Bauprojekte, Recht und Vergaben, die in der Regel auch die Projektleitung innehat, berichtet regelmäßig der Projektlenkungsgruppe innerhalb des Theaters, sowie dem Dezernenten für Kultur, Sport und Freizeit. Die gesamte Abteilung ist angesiedelt in der Verwaltung unter dem Verwaltungsdirektor und der Bereich Bauprojekte, innerhalb der Abteilung Bauprojekte, Recht und Vergaben, arbeitet zusammen mit der Teamleitung unmittelbar für den Geschäftsführenden Direktor des Theater Dortmund.

Der Schwerpunkt der Stelleninhaberin bzw. des Stelleninhabers liegt in der Projektentwicklung und Unterstützung der Team-/Projektleitung. In Projekten, die eine Baugenehmigung erforderlich machen, werden die Planungs- und Ausführungsleistungen extern vergeben. Bei den anderen Projekten wird je nach Kapazität, vorhandener Fachkompetenz und anderen Aspekten entschieden, ob die Leistungsphasen 1 bis 9 durch das Theater (u.a. dem Stelleninhaber) oder durch externe Begleitung in Form von Stufenverträgen bearbeitet werden.


Zu den Schwerpunkten des Sachgebiets zählen

  • Beratung der Projektleitung in baulichen Fragen, Bewertung von zeitlichen Abläufen, Kosten und Risiken
  • Unterstützung bei der Projektentwicklung mittels der Erstellung einer Maßnahmenbeschreibung anhand der Bedarfsmeldung der Projektlenkung oder Nutzer*innen, Festlegung einzelner Prozessschritte, Beschreibung Herangehensweise, Erstellen von Kostenrahmen (MS Excel), Terminplänen (MS-Project) sowie der Analyse von bestehenden Risiken
  • Mitwirkung bei der Festlegung von Projektzielen mit Vorschlagskompetenz
  • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen, insbesondere Leistungsverzeichnissen auf den Gebieten der UVgO, VgO und VOB betreffend der Ausschreibung von Planungsbüros und ausführenden Firmen
  • Stichprobenhafte Prüfung von Leistungsverzeichnissen (z.B. externe*r Planer*in), insbesondere auf dem Gebiet der VBO, sowie von Nachtragsangeboten auf Vereinbarkeit mit den Projektzielen, den Theaterabläufen und den Regelungen der Stadt Dortmund
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Vorbereitung von Texten mit technischen Inhalten (Gremienvorlagen, Maßnahmen- und Baubeschreibungen, etc.)
  • Anfertigen von Sachstandsberichten und Sicherstellung der fortlaufenden Dokumentation
  • Fortschreibung der Termin- und Kostenplanung
  • Teilnahme an Planungs- und Baubesprechungen, Begehungen und Abnahmen
  • Stichprobenhafte Kontrollen des Baufortschritts und der Bauleitung
  • (Schluss-)Rechnungsprüfung
     

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder ein Abschluss als Bachelor der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • Die notwendigen Kenntnisse über Baustellenorganisation und Abwicklung bringen Sie mit
  • Erfahrung im Bereich der Projektleitung/-steuerung und Bauleitung von Hochbaumaßnahmen
  • Sie besitzen Planungs- und Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Sie haben Teamgeist, bringen jedoch auch die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten mit
  • Darüber hinaus gehören Flexibilität, Belastbarkeit und Selbstständigkeit zu den Grundanforderungen des Aufgabengebietes
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, sich auch mit verwaltungsrechtlichen Sachverhalten zu befassen.
  • Kenntnisse der AHO, HOAI, VOB, UVgO, VgO
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse sind obligatorisch.
  • IT-Kenntnisse MS-Office, insbesondere Excel und  MS-Project, werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse im Umgang mit CAD-Programmen (Theater hat MegaCAD im Einsatz) sind wünschenswert;
  • Kenntnisse in einem Ausschreibungstool vergleichbar mit ARRIBA (derzeit im Einsatz) sind wünschenswert oder der*die Stelleninhaber*in soll sich diese -falls nicht vorhanden- kurzfristig aneignen
  • Leistungsbereitschaft, Tatkraft, konsequentes Handeln und ein sicheres Auftreten
  • Sie sollten im Umgang mit den Mitarbeiter*innen eine ausgeprägte Sensibilität für dienstliche Belange besitzen
  • Lösungsorientiertes Arbeiten sollte für Sie selbstverständlich sein
  • Und: Sie haben Freude an ihrem Beruf und dem Arbeitsplatz bei uns
     

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten, innovativen Kulturunternehmen
  • Eine kreative Arbeitsatmosphäre in einem 6 Sparten Theater mit einer internationalen und diversen Belegschaft
  • Das Theater Dortmund vereint eine Vielzahl von verwaltenden, technischen und künstlerischen Berufsgruppen
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Ein sich im Aufbau befindliches Team und ein vertrauensvoller Umgang miteinander

Die Eignung zur Bildschirmarbeit der Stufe BAP 2 wird vorausgesetzt.

Im Rahmen der Aufgabenerfüllung sollten Bewerber*innen bereit und in der Lage sein, in Einzelfällen und in der Regel planbar auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Termine wahrzunehmen.

In der spielfreien Zeit (i.d.R. die jährlichen Sommerferien NRW) sind von dem*der Stelleninhaber*in mindestens zwei Wochen Urlaub zu nehmen.

Es besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann – orientiert an den dienstlichen Erfordernissen – vereinbart werden.

Für Fragen zu dieser Ausschreibung steht Ihnen der Leiter des Teams Bauprojekte, Recht und Vergaben des Theater Dortmund, Hr. Buess, Tel.: 0231/50-26912 zur Verfügung.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail an: personal@theaterdo.de

Fachkoordination TGA

Beim Theater Dortmund sind ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich “Bauprojekte, Recht und Vergaben“ zwei Stellen für

Dipl.Ing.*innen (FH) /Bachelor of Engineering Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung mit fundierten Kenntnissen als Fachkoordination TGA

zu besetzen.

Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E11 TVÖD bzw. nach Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW möglich.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung im Bereich Elektrotechnik, Löscheinrichtungen, Heizung-Lüftung-Sanitär oder Bauingenieurwesen.

Für den Bereich Bauprojekte suchen wir Sie zur Unterstützung der Projektleitung mit dem Anforderungsprofil einer klassischen Bauherrenvertretung. Das umfasst sowohl die Mithilfe zur Vorbereitung eines Projektes, als auch die Begleitung der Planungsprozesse und der baulichen Ausführung, zur Erreichung der durch den*die Bauherr*in festgelegten Projektziele (sachlich, finanziell und Termine).

Die Teamleitung der Abteilung Bauprojekte, Recht und Vergaben, die in der Regel auch die Projektleitung innehat, berichtet regelmäßig der Projektlenkungsgruppe innerhalb des Theaters, sowie dem Dezernenten für Kultur, Sport und Freizeit. Die gesamte Abteilung ist angesiedelt in der Verwaltung unter dem Verwaltungsdirektor und der Bereich Bauprojekte, innerhalb der Abteilung Bauprojekte, Recht und Vergaben, arbeitet zusammen mit der Teamleitung unmittelbar für den Geschäftsführenden Direktor des Theater Dortmund.

Der Schwerpunkt der*des Stelleninhaber*in liegt in der Projektentwicklung und Unterstützung der Team-/Projektleitung. In Projekten, die eine Baugenehmigung erforderlich machen, werden die Planungs- und Ausführungsleistungen extern vergeben. Bei den anderen Projekten wird je nach Kapazität, vorhandener Fachkompetenz und anderen Aspekten entschieden, ob die Leistungsphasen 1 bis 9 durch das Theater (u.a. dem*der Stelleninhaber*in) oder durch externe Begleitung in Form von Stufenverträgen bearbeitet werden.

Zu den Schwerpunkten des Sachgebiets zählen

  • Beratung der Projektleitung in baulichen Fragen, Bewertung von zeitlichen Abläufen, Kosten und Risiken
  • Aufstellen von Sanierungskonzepten
  • Unterstützung bei der Projektentwicklung mittels der Erstellung einer Maßnahmenbeschreibung anhand der Bedarfsmeldung der Projektlenkung oder Nutzer*in, Festlegung einzelner Prozessschritte, Beschreibung Herangehensweise, Erstellen von Kostenrahmen (MS Excel), Terminplänen (MS-Project) sowie der Analyse von bestehenden Risiken.
  • Mitwirkung bei der Festlegung von Projektzielen mit Vorschlagskompetenz
  • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen, insbesondere Leistungsverzeichnissen auf den Gebieten der UVgO, VgO und VOB betreffend der Ausschreibung von Planungsbüros und ausführenden Firmen
  • Stichprobenhafte Prüfung von Leistungsverzeichnissen (z.B. externe*r Planer*in), insbesondere auf dem Gebiet der VBO, sowie von Nachtragsangeboten auf Vereinbarkeit mit den Projektzielen, den Theaterabläufen und den Regelungen der Stadt Dortmund
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Vorbereitung von Texten mit technischen Inhalten (Gremienvorlagen, Maßnahmen- und Baubeschreibungen, etc.)
  • Anfertigen von Sachstandsberichten und Sicherstellung der fortlaufenden Dokumentation
  • Fortschreibung der Termin- und Kostenplanung
  • Abstimmung mit der Fachkoordination TGA bzw. Haus- und Betriebstechnik, sowie externen Planer*innen
  • Teilnahme an Planungs- und Baubesprechungen, Begehungen und Abnahmen
  • Stichprobenhafte Kontrollen des Baufortschritts und der Bauleitung
  • (Schluss-)Rechnungsprüfung
     

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder ein Abschluss als Bachelor der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung im Bereich Elektrotechnik, Löscheinrichtungen, Heizung-Lüftung-Sanitär oder Bauingenieurwesen
  • Die notwendigen Kenntnisse über Baustellenorganisation und Abwicklung bringen Sie mit
  • Erfahrung im Bereich der Projektleitung/-steuerung und Bauleitung von Sanierungen im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung
  • Sie besitzen Planungs- und Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Sie haben Teamgeist, bringen jedoch auch die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten mit
  • Darüber hinaus gehören Flexibilität, Belastbarkeit und Selbstständigkeit zu den Grundanforderungen des Aufgabengebietes
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, sich auch mit verwaltungsrechtlichen Sachverhalten zu befassen
  • Kenntnisse der AHO, HOAI, VOB, UVgO, VgO
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse sind obligatorisch
  • IT-Kenntnisse MS-Office, insbesondere Excel und  MS-Project, werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse im Umgang mit CAD-Programmen (Theater hat MegaCAD im Einsatz) sind wünschenswert
  • Kenntnisse in einem Ausschreibungstool vergleichbar mit ARRIBA (derzeit im Einsatz) sind wünschenswert oder der*die Stelleninhaber*in soll sich diese -falls nicht vorhanden- kurzfristig aneignen
  • Leistungsbereitschaft, Tatkraft, konsequentes Handeln und ein sicheres Auftreten
  • Sie sollten im Umgang mit den Mitarbeiter*innen eine ausgeprägte Sensibilität für dienstliche Belange besitzen
  • Lösungsorientiertes Arbeiten sollte für Sie selbstverständlich sein
  • Und: Sie haben Freude an ihrem Beruf und dem Arbeitsplatz bei uns


Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten, innovativen Kulturunternehmen
  • Eine kreative Arbeitsatmosphäre in einem 6 Sparten Theater mit einer internationalen und diversen Belegschaft.
  • Das Theater Dortmund vereint eine Vielzahl von verwaltenden, technischen und künstlerischen Berufsgruppen
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Ein sich im Aufbau befindliches Team und ein vertrauensvoller Umgang miteinander

 

Die Eignung zur Bildschirmarbeit der Stufe BAP 2 wird vorausgesetzt.

Im Rahmen der Aufgabenerfüllung sollten Bewerber*innen bereit und in der Lage sein, in Einzelfällen und in der Regel planbar auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Termine wahrzunehmen.

Es besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann – orientiert an den dienstlichen Erfordernissen – vereinbart werden.

In der spielfreien Zeit (i.d.R. die jährlichen Sommerferien NRW) ist von dem*der Stelleninhaber*in mindestens zwei Wochen Urlaub zu nehmen.

Für Fragen zu dieser Ausschreibung steht Ihnen der Leiter des Teams Bauprojekte, Recht und Vergaben des Theater Dortmund Herr Buess, Tel.: 0231/50-26912, zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail an: personal@theaterdo.de

Haustechniker*in (Elektro)

Im Bereich der Haus und Betriebstechnik am Theater Dortmund ist ab sofort eine Planstelle für eine*n

Haustechniker*in in der Fachrichtung Elektro mit fundierten Kenntnissen

zu besetzen. Die Planstelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet.


Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Bedienung, Wartung, Instandhaltung haustechnischer Anlagen (Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär, Elektro)
  • Turnusmäßige Rundgänge zur Kontrolle der haustechnischen Anlagen
  • Feststellung und Analyse von Schäden, sowie deren Meldung an die Leitung der Haustechnik
  • Unterstützung bei der Wartung und Instandhaltung aller der Haustechnik zugeordneten Anlagen (wie zum Beispiel Raumlufttechnik-Anlagen, fördertechnische Anlagen, Sprachalarmierungsanlagen)
  • Störungsbeseitigung
  • EDV-basierte Bedienung der Gebäudeleittechnik (Mess- und Regeltechnik)
  • Durchführung von Installationsarbeiten und Einregulierung an haustechnischen Systemen
  • Handwerkliche Tätigkeiten:
  • Allgemeine Schönheitsreparaturen und Servicearbeiten im und am Haus
  • Reinigungsarbeiten an haustechnischen Anlagen
  • Unterstützung bei Umbau- und Renovierungsarbeiten haustechnischer Anlagen
  • Prüfung und Reparatur von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln
  • Werkstattarbeiten


Sie bringen mit

  • Bereitschaft zum Schichtdienst, Arbeit an Wochenenden und Feiertagen, sowie zu unregelmäßigen Zeiten
  • Teamfähigkeit
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • physische Belastbarkeit
  • Kenntnisse hinsichtlich der Abläufe im Theaterbetrieb sind wünschenswert


Die Aufgabenwahrnehmung erfordert eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker*in für Energie- und Gebäudetechnik, Elektromonteur*in oder Elektroniker*in für Automatisierungstechnik (Handwerk) sowie Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet.

Die volle gesundheitliche Eignung ist zwingende Voraussetzung zur Wahrnehmung der Tätigkeiten.

Für Rückfragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Herr Biel, Tel. 0231/50-11140, zur Verfügung.

 

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann - orientiert an den dienstlichen Erfordernissen - vereinbart werden.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an folgende Anschrift

Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

oder per E-Mail an: personal@theaterdo.de

Allgemeine Information

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Praktikumsangelegenheiten.

Bei Regiehospitanzen handelt es sich um unbezahlte Praktika, welche sich an folgende Interessierte richtet:

  • Studierende, für die ein solches Praktikum in der Studienordnung vorgeschrieben ist (sog. Pflichtpraktikum) 
  • Studierende, die ein solches Praktikum begleitend zu ihrem Studiengang machen möchten 
  • Personen mit abgeschlossener Ausbildung/Studium, die in ihrem bisherigen Berufsbild keine Zukunft sehen und sich im Bereich Regieassistenz erstmalig neu orientieren wollen 
  • Personen ohne Ausbildungsabschluss zur beruflichen Orientierung und Ausdauer


Ausbildung
Alle Ausbildungsangelegenheiten des Theaters werden zentral über die Ausbildungsabteilung der Stadt Dortmund abgewickelt. Weitere Informationen zur Ausbildung und zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Internet unter folgendem Link: ausbildunglohnt.dortmund.de.

Freiwilliges Soziales Kulturelles Jahr
Ein FSKJ am Theater Dortmund ist in den Sparten Oper und Schauspiel im Bereich der Theatervermittlung möglich. Die Aufgaben am Theater sind sehr vielseitig, dazu gehören Organisation, Regieassistenz, Mitbetreuung der Jugendclubs sowie ein eigenständiges Projekt.

Wenn du zwischen 18 und 26 Jahren und interessiert daran bist, die Arbeit im Theater näher kennen zu lernen, dann bist du hier genau richtig! Die Bewerbung läuft über ein allgemeines Onlineverfahren, dies findest du unter www.fsjkultur.de.

Falls du dich für ein FSKJ am Theater Dortmund entscheidest, können wir dir versichern, dass dieses Jahr viele Herausforderungen, Spass und Überraschungen bereit hält. Es wird ein Jahr das du nie vergisst!

Technisches Personal
Das technische Personal ist verantwortlich für alle technischen Abläufe im Theater. In den technischen Abteilungen und Werkstätten arbeiten z. B. Veranstaltungstechniker:innen, Bühnenhandwerker:innen, Schreiner:innen, Schlosser:innen, Dekorateur:innen, Bühnenmaler:innen, Beleuchter:innen, Tontechniker:innen, Maßschneider:innen.

Wenn Sie auch an einer kurzfristigen oder befristeten Aushilfstätigkeit interessiert sind und Berufs- oder Theatererfahrung in einem der genannten Berufe haben, können Sie uns ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusenden.

Kontakt zur Personalabteilung
Theater Dortmund
Personalabteilung
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund​​​​
vescherig@theaterdo.de

Künstlerisches Personal
Umfassende Informationen zu allen künstlerischen Berufen finden Sie auf den Seiten des Deutschen Bühnenvereins.

Auditions Ballett Dortmund
Das Kontaktformular für Auditions im Ballett finden Sie ► hier.

Freie Stellen Dortmunder Philharmoniker
Freie Stellen der Dortmunder Philharmoniker finden Sie auf den Seiten von vioworld.