Kalender

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Generell solltest du Spaß daran haben, mit anderen Menschen zusammen Theater zu spielen und körperlich halbwegs fit sein. Die aber vielleicht wichtigste Eigenschaft, die du aufweisen solltest, ist absolute Verlässlichkeit. Im Theater ist jeder auf den anderen angewiesen und da ist Verlässlichkeit eine Grundvoraussetzung.

Welche Informationen benötigt ihr über mich?

Neben deinem Namen, deiner Telefonnummer und E-Mail-Adresse benötigen wir Angaben über dein Alter, deinen Beruf, Körpergröße, Gewicht, Schuh- und Konfektionsgröße.

Die vielen Informationen dienen zwei Zwecken: Regisseur:innen haben oft ein sehr genaues Bild davon, was für ‚Typen’ die Statist:innen sein sollen. Wenn zum Beispiel ein böser Henkersknecht gesucht wird, dann passt es meist nicht so gut, wenn derjenige 18 Jahre alt ist und 50 Kilogramm wiegt. Und zum anderen bekommen alle Statist:innen natürlich auch ein Kostüm und unsere Schneidereien benötigen dafür schon vor dem ersten Ausmessen die ungefähre Maße.

Wie viel Zeitaufwand ist es, bei euch mitzumachen?

Der genaue Zeitaufwand ist nur sehr schwierig zu bestimmen, da es von der Produktion abhängt wie viel geprobt wird. Bei kleineren Aufgaben kommt man auch schon mal mit etwa fünf oder sechs Stunden Probenzeit hin. Bei größeren Aufgaben kann das aber auch sehr schnell mehr werden. Dazu kommt dann natürlich noch die Zeit, die später die Vorstellung dauert plus die Zeit in der Maske vorher. Das sind in der Regel für Vorstellungen etwa vier Stunden.

Was mache ich, wenn ich mal keine Zeit habe oder krank werde?

Wenn du beim Aufruf zu einem Stück schon weißt, dass du bei vielen Vorstellungen keine Zeit hast, dann macht es keinen Sinn auf diesen Aufruf zu antworten. Aber falls du nur an einem oder zwei Terminen nicht kannst oder gar krank wirst, ist das nicht so schlimm - alle Statist:innen sind alternierend mit Ersatz besetzt. Wenn du mal nicht kannst, springt bestimmt wer anders ein.

Können auch Kinder Statisten werden?

Natürlich können auch Kinder als Statist:innen mitmachen. Vor allem für sie ist es eine ganz besondere Erfahrung, auf der Bühne zu stehen und mit professionellen Darstellern zu spielen. Damit den Kindern dabei nicht zu viel zugemutet wird, gelten besondere Regeln zu ihrem Schutz. Bevor ein Kind überhaupt im Theater spielen darf, müssen u.a. der Kinderarzt, die Schule, die Eltern und die Bezirksregierung einverstanden sein. Ein Kind muss außerdem mindestens sechs Jahre alt sein, um bei uns mitmachen zu dürfen. Während die Kinder im Theater sind, werden sie natürlich die ganze Zeit über von uns betreut.

Bekomme ich eine Bezahlung?

Wer sich auf der Bühne viel Mühe gibt und auch noch seine Zeit investiert, der soll auch etwas dafür bekommen. Erwachsene Statist:innen bekommen bei uns 8,84 € pro Stunde als Aufwandsentschädigung im Rahmen einer künstlerischen Tätigkeit. Kinder bekommen eine Pauschale für Proben und Vorstellungen.

Wie kann ich besetzt werden?

Wenn für eine Produktion Statist:innen gesucht werden, bekommst du eine offizielle E-Mail mit einem Aufruf. In dieser Mail stehen alle relevanten Daten, die du wissen musst. Wenn du an den Terminen Zeit sowie Interesse an der Produktion hast, kannst du auf die Mail antworten. Dann bist du im engeren Kreis. Ob du für das Stück besetzt bist, erfährst du etwa 14 Tage später. Bei manchen Produktionen gibt es auch ein Casting. Die genauen Termine erfährst du auch per Mail. Und solltest du mal nicht besetzt werden, dann sei nicht traurig – beim nächsten Mal hast du bestimmt mehr Glück.

Wo und wann wird geprobt?

Die Oper Dortmund hat zwei Orte an denen geprobt wird. Einerseits das Probenzentrum in der Alten Straße (Dortmund-Körne) und andererseits natürlich die Opernbühne. Das Ballett Dortmund probt entweder im Ballettzentrum im Westfalenpark oder auf der Opernbühne und das Schauspiel Dortmund probt in den Räumlichkeiten des Schauspiels am Hiltropwall.
Da die meisten Statist:innen berufstätig sind, wird in der Regel abends von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr oder samstags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr geprobt. An welchen Tagen du zu den Proben kommen musst, erfährst du per E-Mail zu Beginn der Probenzeit.