Philharmoniker • April 2023

8. Philharmonisches Konzert: Frühlingsgefühle

Mit Werken von Vivaldi, Boulanger und Schumann

Kalender

Frühlingsgefühle

Antonio Vivaldi Le quattro stagioni (Die vier Jahreszeiten), Violinkonzerte op. 8
Lili BoulangerD’Un Matin de printemps für Orchester
Robert Schumann Sinfonie Nr. 1 B-Dur, Frühlingssinfonie

In „einem Frühlingsdrang, der den Menschen wohl bis in das höchste Alter hinreißt und in jedem Jahr von neuem überfällt“ habe er sich befunden, als er im Januar 1841 seine B-Dur-Sinfonie komponierte: Robert Schumann strotzte vor Energie und Lebensfreude und landete mit seiner Ersten einen außerordentlichen Erfolg. Zweifelsohne spielten dabei aber auch Frühlingsgefühle der anderen Art eine Rolle, denn erst vier Monate zuvor hatte der Komponist seine verehrte Künstlerkollegin Clara Wieck geehelicht. Die Frühlingssinfonie mit ihrer heiter-optimistischen Grundstimmung spiegelt die Zukunftshoffnung des Paares wider – und der große Zuspruch von außen galt den beiden als krönende Bestätigung ihrer Verbindung.

Einen frischen Frühlingsmorgen vertonte Lili Boulanger – die jung verstorbene Schwester von Nadia Boulanger – im Jahr 1917. Zunächst entstand das bezaubernde kurze Werk für die Besetzung Geige und Klavier, dann als Version für Klaviertrio und zu guter Letzt arbeitete die Komponistin eine impressionistisch schillernde Orchesterfassung aus. Der delikate Einsatz von Holzblasinstrumenten, welcher als eine besondere Stärke des französischen Stils gilt, erinnert an fröhlich zwitschernde Singvögel, während die Streicher elegant die Sonne aufgehen lassen.

Bei Antonio Vivaldi muss niemand seine Lieblingsjahreszeit vermissen, denn der Venezianer schrieb bekanntlich für jede Saison ein Violinkonzert. Frühling, Sommer, Herbst und Winter hat er raffi niert illustriert und damit bereits 1725 eine der frühesten Programmmusiken überhaupt geschaffen. Dank seines musikalischen Einfallsreichtums und der atemberaubenden Solopassagen hat der Zyklus auch nach 300 Jahren nichts von seinem barocken Glanz verloren.

Termine

April 202304DienstagKonzerthaus19:30 Uhr Einführung: 19:00 Uhr
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 04. April 2023

April 202305MittwochKonzerthaus19:30 Uhr Einführung: 19:00 Uhr
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 05. April 2023

Besetzung

Violine Chouchane Siranossian

Dortmunder Philharmoniker

Sponsoren