Kalender
KJT

Solo für Schauspielerin Bianka Lammert

»All das Schöne« von Duncan Macmillan feiert Premiere im KJT

Bianka Lammert bei den Proben zu »All das Schöne« (c) Birgit Hupfeld

Als bereits dritte Premiere im Kinder- und Jugendtheater in dieser Spielzeit steht All das Schöne von Duncan Macmillan und Jonny Donahoe am kommenden Donnerstag, 1. Oktober, auf dem Spielplan.

Das Stück für ein junges Publikum ab 14 Jahren erzählt von einer jungen Frau, die schon als Kind eine Liste beginnt mit allem, was ihr Freude macht. „1. Eiscreme“ – und so geht es weiter, bis acht Seiten gefüllt sind. Sie überschreibt diese Liste mit All das Schöne und schenkt sie ihrer Mutter, in der Hoffnung, sie damit glücklich zu machen. Denn die Mutter leidet unter Depressionen und hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Statt sich zu freuen, korrigiert sie allerdings lediglich die Rechtschreibfehler…

Die Erzählerin, gespielt von Bianka Lammert, wird erwachsen, macht ihren Schulabschluss und geht zur Uni. Die Liste setzt sie immer weiter fort, teils auch auf Pizzakartons und Post-it-Zetteln, und sie ist ihr auch behilflich, ein Date mit ihrer ersten großen Liebe abzumachen. 1000 Punkte schreibt sie allein in einer Nacht, und sie ahnt schon lang, dass diese Liste vielleicht nicht das Leben ihrer Mutter retten kann, für ihr eigenes aber doch sehr wichtig war und ist.

Peter Kirschke inszeniert das Stück mit leisen Tönen und doch auch viel Humor, erzählt das schwere Thema mit großer Leichtigkeit. Jennifer Langer ist für Bühne und Kostüme verantwortlich.

Für die Premiere am 1. Oktober (19 Uhr) sowie die zweite Vorstellung am 4. Oktober (18 Uhr) gibt es nur noch Restkarten, die nächsten Vorstellungen finden am 9., 10. und 24 . Oktober (jeweils 20 Uhr) statt.
Tickets für 7 Euro gibt es an der Theaterkasse im Kundencenter am Platz der Alten Synagoge, unter 0231/50 27 222 und im Webshop.