Philharmoniker • April 2022

8. Philharmonisches Konzert: Erlösung

Mit Werken von Mozart, Wagner und Humperdinck

Kalender

Erlösung

Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester Nr. 21 C-Dur KV 467
Richard Wagner Ouvertüre und Karfreitagszauber aus dem Bühnenweihfestspiel Parsifal WWV 111
Engelbert Humperdinck Ouvertüre und Vorspiele zu Akt 2 und Akt 3 aus der Märchenoper Königskinder

Heilige Reliquien, die Runde der Gralsritter, Taufe und Abendmahl, die Suche nach Mitleid und Reinheit prägen die Handlung von Richard Wagners Parsifal, die um ein zentrales Thema kreist: Erlösung. Daher wird das von Wagner so genannte „Bühnenweihfestspiel“ traditionell in der Karwoche vor Ostern aufgeführt. Den orchestralen Höhepunkten aus Parsifal stellen wir sinfonische Auszüge aus Engelbert Humperdincks Märchenoper Königskinder zur Seite. Stilistisch gab sich Humperdinck deutlich als Wagner-Nachfolger zu erkennen und vertonte die tragische Geschichte eines ungleichen Paares, das seiner jugendlichen Unschuld zum Trotz erst im Tod Erlösung findet.

Als sinfonisch wird auch eine Reihe von Klavierkonzerten Wolfgang Amadeus Mozarts bezeichnet, zu denen sein C-Dur-Konzert Nr. 21 von 1785 zählt. In bis dato ungekanntem Ausmaß emanzipierte sich das Orchester nun vom reinen Solistenbegleiter zu einem gleichwertigen musikalischen Partner. Berühmtheit erlangte insbesondere der langsame zweite Satz dieses Konzerts, dessen melancholisches Thema an eine träumerische Opernarie erinnert – obwohl es wie unsere beiden Opern-Suiten ganz ohne Singstimme auskommt.

Termine

April 202212DienstagKonzerthaus20:00 Uhr
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 12. April 2022

Besetzung

Klavier Stephen Hough

Dortmunder Philharmoniker

Dirigat Fabien Gabel

Sponsoren