Philharmoniker • Abgesagt

9. Philharmonisches Konzert »London«

Mit Werken von Walton, Britten und Elgar

Kalender

9. Philharmonisches Konzert »London«

William Walton
Crown Imperial

Benjamin Britten
Violinkonzert op. 15

Edward Elgar
2. Sinfonie Es-Dur op. 63
 

Britten komponierte sein Konzert unter dem Eindruck des spanischen Bürgerkrieges. Es kann das Publikum innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde in seinen Bann ziehen.“ Geiger Linus Roth, Liebhaber von Repertoire abseits des Mainstreams, ist sich sicher: Benjamin Brittens 1940 uraufgeführtes Violinkonzert stellt eine unmittelbare Verbindung zum Hörer her. Es ist die Musik eines Pazifisten, der London in Richtung USA verlassen hat, zerbrechlich und suchend, aber auch bissig und rabiat. England und seine Musik: das meint nicht nur Britten, sondern auch Edward Elgar. Seine majestätische, aber zugleich doch so privat gefärbte 2. Sinfonie ist selten in Deutschland zu hören. Gewidmet König Edward VII. und 1911 leider glücklos uraufgeführt in der Londoner Queen’s Hall, ist sie einerseits eine Trauermusik für einen verstorbenen Monarchen, andererseits aber auch ein geheimer Blick in Sir Edwards Herz und Seele. Crown Imperial von William Walton ist einer der populären Orchestermärsche für die Royal Family – zuletzt etwa auch bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton.

Termine

Besetzung

Sponsoren