Akademie

Die virtuelle Welt von Mozilla Hubs

Im Rahmen der Digitalen Woche Dortmund (#diwodo)

Kalender

Die virtuelle Welt von Mozilla Hubs

Nils Corte und Roman Senkl („minuseins“) sind creative coder und derzeit Stipendiaten an der Akademie. Im Auftrag der Ars Electronica kreierten sie zuletzt mit Mozilla Hubs virtuelle Räume, in denen reale Begegnungen von Echt-Zeit-gesteuerten Avataren möglich sind. Mozilla Hubs garantiert soziale Begegnungen und eine große künstlerische Vielfalt bei hoher Usability: Rechner, Bildschirm und Keyboard genügen, um in die virtuellen
Raumstrukturen einzusteigen.

Im Rahmen der Digitalen Woche geben Corte und Senkl einen Einblick in den letzten Stand ihrer Arbeit, der versucht, Face- und Lip-Tracking zu
integrieren.

Stream auf www.theater.digital.

Förderer