Philharmoniker • Juni 2025

Stummfilmkonzert: Charlie Chaplin – Goldrausch

Filmklassiker von Charlie Chaplin mit Live-Begleitung der Dortmunder Philharmoniker

Charlie Chaplin

Fast auf den Tag genau hundert Jahre nach der Premiere in Los Angeles am 26. Juni 1925 präsentieren die Dortmunder Philharmoniker mit Charlie Chaplins Goldrausch (Gold Rush) den wohl populärsten Film des großen Schauspielers und Regisseurs. Der Film vereinbart eigentlich Unvereinbares und balanciert auf unnachahmliche Weise zwischen Tragik und Komik, zwischen Lachen und Entsetzen.

Die Handlung spielt kurz vor der Wende zum 20. Jahrhundert während des legendären Goldrausches am Klondike River, der rund 100.000 Abenteurer auf der Suche nach Gold und Reichtum, oder auch ganz trivial nach Arbeit, in die unwirtliche Gegend im äußersten Nordosten des Kontinents aufbrechen ließ. Zu ihnen gehört auch der namenlose Tramp, verkörpert von Charlie Chaplin in seiner berühmtesten Rolle. Er erlebt haarsträubende Abenteuer in eisiger Kälte am Rande des Verhungerns – unvergesslich die Szene, in der er seine Schuhe verspeist – und findet schließlich zufällig tatsächlich Gold und seine große Liebe. Klassisch geworden sind viele Szene des Films, insbesondere aber die Slapstick-Einlagen Chaplins.

1942 überarbeitete Chaplin seinen Film noch einmal, wobei er ihn unter anderem um eine halbe Stunde kürzte. Für die Filmmusik beauftragte er den Komponisten Max Terr, der dabei eng mit Chaplin zusammenarbeitete und für seine Musik eine Oscar-Nominierung erhielt. 2007 wurde diese Fassung von dem Filmmusik-Experten Jonathan Brock sorgfältig rekonstruiert und in eine aufführbare Fassung gebracht.

Eine Produktion der Europäischen FilmPhilharmonie (EFPI) GmbH, unter Lizenz von Roy Export S.A.S. und Bourne Co. Music Publishers Fernando Carmena (EFPI)

Termine

Juni 2025 02 Montag Konzerthaus 19:00 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 02. Juni 2025
(Änderungen vorbehalten)

Besetzung

Dortmunder Philharmoniker

Dirigat Adrian Prabava

Partner