Kalender
KJT

Catharina Gadelha

Choreografin

Catharina Gadelha wurde in Brasília, Brasilien geboren. Nach dem Abitur erhielt sie eine klassische Tanzausbildung. 1984 – 1989 war sie Solistin in der „Grupo Brasiliense de Ballett“ und war als Gast an der Oper von Brasília engagiert.  Parallel dazu studierte sie sport an der Universität von Brasília.
Seit 30 Jahren lebt sie in Köln. In Europa wandelte sich ihr Tanzstil vom Klassischen über den Zeitgenössischen Tanz hin zum Tanztheater. 1990 – 1994 absolvierte sie eine Ausbildung in Elementarem Tanz bei Graziella Padilla und Bewegungstheater bei Anne Tiedt und Prof. Wolfgang Tiedt an der Deutschen Sporthochschule in Köln.

Seit 1992 ist Catharina Gadelha als freischaffende Choreografin tätig und kreierte zahlreiche eigene Tanztheater-Produktionen mit Einladungen zu nationalen und internationalen Festivals. 1991 errang sie den 2. Preis beim Choreografischen Wettbewerb Köln, 1992 ebenda den Jury-Preis.
Sie ist Mitbegründerin der Tanz Compagnie „Terza E Uno“ in Köln und war dort von 1992 – 1996 als Tänzerin und Choreografin tätig. Währenddessen Tanzpädagogisches Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln sowie Mitarbeit beim Regie- und Inszenierungsprojekt von Johann Kresnik in Wien. Im Rahmen des Festivals „euro-scene“ 1997 in Leipzig gewann sie den 1. Preis in der Kategorie “Das beste deutsche Tanzsolo“. 
Seit über 25 Jahren ist sie als Tanzvermittlerin im Kinder- und Jugendbereichchoreografiert tätig und choreografiert für Schauspieler:innen an Stadttheatern und Theatern der freien Szene im In- und Ausland. Seit 2008 ist sie zudem Lehrbeauftragte am Institut für Tanz- und Bewegungskultur der Deutschen Sporthochschule Köln und seit 2011 Lehrbeauftragte für Tanz beim „Forum Musik & Tanz“ an der Universität Bonn. Darüber hinaus hat sie das Buch „Kreatives Tanz für Schulkinder – Ein Leitfaden für Lehrer und Tanzpädagogen“ herausgebracht.