Kalender
Philharmoniker

Jogi Kaiser

Gast

Seit 28 Jahren ist Jogi Kaiser als Schauspieler, Musical-Darsteller und Sprecher tätig. 1993 spielte er bei seiner ersten Musical-Aufführung in Münster die Rolle des Lee Harvey Oswald in JFK-The Rockopera. Von da an hatte der bis dahin als Rocksänger in verschiedenen Bands tätige Jogi Kaiser eine neue Leidenschaft: Gesang verbunden mit Schauspielerei. Und da man das am Besten im Genre Musical verbinden kann, folgten Engagements u. a. am Saarbrücker Staatstheater als Riff-Raff in der Rocky Horror Show oder als fieser Amtmann Falk im Hamburger Kult-Musical Pico. Doch auch das reine Sprechtheater zählt zu seinen Betätigungsfeldern und so trat er ein Festengagement am Wolfgang-Borchert-Theater in Münster an, spielte fünf Spielzeiten den Sam HAawkens bei den Karl-May-Festspielen in Elspe und ist gern gesehener Gast auf der Bühne des Ohnsorg Theaters in seiner Wahlheimat Hamburg, wo er u. a. beispielsweise in der Erfolgsproduktion Wi rockt op Platt mitspielte. In diese seine Lieblingsstadt  kehrte er auch 2012 nach achtjähriger Abwesenheit wieder zurück und spielte in den Stage-Entertainment-Musicals Rocky den Trainer Mickey und in Das Wunder von Bern die Rolle der beim Publikum beliebten Schweizer Putzfrau. Dort sah ihn der Film-Regisseur Sönke Wortmann und besetzte ihn in seinem 2017 gedrehten Kino-Film Sommerfest für die Rolle des Ruhrpott-Originals Karl-Heinz-Rugowski .

Auch im Fernsehen ist Jogi Kaiser regelmässig in Produktionen wie dem Großstadtrevier, Morden im Norden und Tatort zu sehen. Aktuell spielt er in dem St.Pauli-Kult-Musical Heiße Ecke im Schmidts Tivoli auf der Reeperbahn und wird dort im Schmidt Theater im Winter 2021 im brandneuen Musical Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete den wohl bekanntesten Räuber der Kinderbuchliteratur spielen.

Auch seiner ersten Liebe, dem Singen von Rock/Pop und Soul-Songs bleibt Jogi Kaiser 2021 treu und wird mit einem Programm von eigenen Songs das Publikum begeistern.