Kalender
Philharmoniker

Natalie Breuninger

2. Violine

1978 in Lahr/Schwarzwald geboren erhielt Natalie Breuninger ihren ersten Geigenunterricht an der dortigen Jugendmusikschule Lahr und wechselte 1992 als Jungstudentin an die Musikhochschule Freiburg zu Frau Prof. Magdalena Rezler-Niesiolowska.
Beim Wettbewerb Jugend Musiziert errang Natalie Breuninger zahlreiche Preise auf Landes- und Bundesebene in der Solowertung sowie im Streichquartett. 
Ihr Violinstudium nahm sie 1996 bei Prof. Michael Gaiser an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf auf, legte 2000 das Diplom ab und schloss 2004 mit dem Konzertexamen ab. Meisterkurse besuchte sie u. a. bei Prof. Thomas Brandis, Prof. Ulf Hoelscher, Prof. Herman Krebbers und sammelte ab 1997 erste Berufserfahrungen an der Deutschen Oper am Rhein bei den Düsseldorfer Symphonikern und von 2000 bis 2002 als Praktikantin im NDR-Sinfonieorchester Hamburg.

Seit der Spielzeit 2004/05 ist Natalie Breuninger festes Mitglied der Dortmunder Philharmoniker.