Kalender
Philharmoniker

Seulki Ha

Viola

Seulki Ha, geboren in Jeon-Ju (Südkorea), begann im Alter von 15 Jahren mit dem Viola-Spiel. 2003 kam sie nach Deutschland und studierte an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, zunächst bei Bernhard Oll und später bei Prof. Jürgen Kussmaul. 2015 schloss sie das Konzertexamen mit Auszeichnung ab.

Während ihrer Ausbildung wie auch anschließend galt und gilt Seulki Has besonderes Interesse der Kammermusik. 2007 war sie Teilnehmerin des Beethoven-Festivals in Bonn, 2009 und 2014 gewann sie jeweils 1. Preise beim Schmolz + Bickenbach Wettbewerb. Sie war Stipendiatin des DAAD sowie der Yehudi Menuhin-Stiftung „Live Music Now“. 2016 wurde sie Mitglied im neugegründeten Sesam Bratschen Quartett. Nach Engagements in Köln und Essen ist sie seit 2015 Mitglied der Dortmunder Philharmoniker.


Foto: (c) Leszek Januszewski