Kalender
Oper

Tim Grobe

Gast Operette

Der Schauspieler Tim Grobe wurde 1969 in Duisburg geboren. 1993–1997 studierte er an der Hochschule der Künste Berlin und erhielt anschließend ein Festengagement an den Städtischen Bühnen Wuppertal. Weitere Engagements führten ihn an das Staatsschauspiel Dresden und das Schauspielhaus Köln sowie 2005–2013 an das Deutsche Schauspielhaus Hamburg. Darüber hinaus gastierte er u. a. am Schauspielhaus Zürich, am Theater an der Wien, am Schauspiel Frankfurt, Badischen Staatstheater Karlsruhe sowie am Stadttheater Klagenfurt.

Neben Hauptrollen wie Franz Moor in Die Räuber, Kasimir in Kasimir und Karoline und Titelrollen u. a. in Aias, Der Marquis von Keith, Das Leben des Galilei, Orestie und Amphytrion war Tim Grobe ebenfalls als Sänger in Liederabenden sowie in musikalischen Stücken auf der Bühne zu erleben, beispielsweise als Wilhelm Giesecke in der Operette Im weißen Rössl. Auch wenn der Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit als Schauspieler im Theater-Bereich liegt, arbeitet er ebenfalls für Film und Fernsehen, wo er u. a. Rollen im Dortmunder Tatort übernahm, sowie als Sprecher für Hörspiele und -bücher.

In der Spielzeit 2020/21 gibt er an der Oper Dortmund in der Rolle des Prof. Dr. Hinzelmann (Im weißen Rössl) seinen Einstand.

Foto: (c) Bo Lahola