Kalender
Oper

Tobias Flemming

Ausstattung (Bühne)

Der gebürtige Berliner Tobias Flemming studierte Bühnenbild in Maastricht und London. 2010–2012 arbeitete er als Bühnenbildassistent an den Bühnen Köln. Seitdem ist er als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner für Musiktheater und Schauspiel tätig. Verschiedene Engagements führten ihn u. a. an die Theater in Osnabrück, Eggenfelden, Luzern, Berlin, Trier und Nürnberg. Mit dem Jugendclub Rheinische Rebellen des Schauspiel Köln und Anna Horn arbeitete er neben anderen Projekten an Die 10 Gebote und Fluch der Hoffnung, welches zum Theatertreffen der Jugend 2012 eingeladen war. 2015 entwarf er das Bühnen- und Kostümbild für die Musicals Peter Pan (R: Robert Alföldi) und Sweeney Todd (R: Karl Sibelius) am Theater Trier. Es folgten die Produktionen The Rape of Lucretia an der Oper Köln (R: Kai Anne Schuhmacher) sowie an der Musikhochschule Köln (R: Gabriele Rech), The Turn of the Screw – die mit dem Götz-Friedrich Preis ausgezeichnet wurde –, Le nozze di Figaro und La traviata (R: Benjamin Schad) an der Oper Köln sowie Pollicino (R: Saskia Kuhlmann) und Das kleine Gespenst (R: Alice Asper) am Landestheater Schwaben. Im September 2020 gestaltet er die Ausstattung für Das tapfere Schneiderlein (R: Kai Anne Schuhmacher) an der Oper Zürich.

In der Spielzeit 2020/21 arbeitet er in der Uraufführung und Auftragskomposition von Bernhard Langs Der Hetzer zum ersten Mal an der Oper Dortmund.

Foto: (c) privat