Kalender
Oper

Torben Rose

Gast Operette

Torben Rose wuchs in Recklinghausen im Ruhrgebiet auf und begann im Alter von acht Jahren mit dem Singen. Bereits vor dem Studium trat er regelmäßig als Sänger, Solist und Tänzer in Konzerten des Gospelprojekt Ruhr auf und sammelte dort erste Bühnenerfahrungen. 2015 begann er sein Studium am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück im Bereich Musical/Vokalpädagogik und wurde im Gesang v. a. von Coline Hardelauf und Valerie Bruhn ausgebildet. Es folgten zahlreiche Masterclasses, u. a. bei John Stewart, Ulrike Schubert, Marc Seitz, Noelle Turner und Scott Alan. Während des Studiums spielte er Borachio in Viel Lärm um Nichts im Emma Theater Osnabrück, im Ensemble der deutschen Uraufführung von In den Heights von New York am Theater Hagen sowie in der deutschsprachigen Uraufführung des Musicals Chaplin am Theater Osnabrück, wo er u. a. als Dance Captain tätig war. Außerdem stand Torben Rose regelmäßig bei verschiedenen Veranstaltungen und Konzerten für MNT Production auf der Bühne. Sein erstes Engagement nach erfolgreichem Studienabschluss führte ihn 2020 an das Theater Dortmund, wo er als Tänzer in der Operette Im weißen Rössl auf der Bühne stand. Anschließend war er an der Semperoper Dresden als Soldat in Die Großherzogin von Gerolstein zu erleben.

Foto: (c) Jendrik Sigwart