Kalender
Philharmoniker

Dortmunder Philharmoniker spielen für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn

Dortmunder Philharmoniker unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz

Die Dortmunder Philharmoniker unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz werden am Sonntag, 13. Dezember 2020, musizieren und damit um Spenden für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn werben. Im Rahmen des digitalen musikalischen Adventskalenders der Dortmunder Philharmoniker wird das Orchester der Stadt Dortmund den ersten Satz von Wolfgang Amadeus Mozarts Exsultatejubilate darbieten. Mit dabei ist die Sopranistin Anna Sohn, Ensemblemitglied Oper Dortmunder. 

Gabriel Feltz ist nicht nur Generalmusikdirektor der Stadt Dortmund, sondern auch Botschafter des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Löwenzahn. Die Dortmunder Philharmoniker unterstützen daher den Spendenaufruf des Kinderhospizdienstes. Nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern gerade in der Zeit des Corona-Lockdowns sind die betroffenen Familien auf Hilfe angewiesen. 

Exsultatejubilate – zum Jauchzen und Jubeln fordert Wolfgang Amadeus Mozart in seiner Solomotette KV 165 und gibt dafür mit seiner Komposition ein beeindruckendes Klangbeispiel. Entstanden 1773 preist das Stück die Gottesmutter Maria, die der Welt durch die Geburt Jesu neue Hoffnung schenkt. In Mozarts festlicher Vertonung verbreiten Sopranistin und Orchester überschwängliche adventliche Vorfreude.  

Über 300 Kinder und Jugendliche in Dortmund sind lebensverkürzend erkrankt. Sie sterben als Kinder und Jugendliche. Dieser Prozess dauert oft Jahre. In dieser Zeit leben die Kinder meist zu Hause und können ausschließlich ambulant begleitet werden. Die Kinder und ihre Familien sind in dieser dramatischen Situation bis an die Grenzen belastet. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn in Dortmund stellt sich mit Hilfs-, Begleitungs- und Beratungsangeboten über die ganze Zeit an die Seite der betroffenen Kinder und ihrer Familien.

Zur Aktion der Dortmunder Philharmoniker erklärt Generalmusikdirektor Gabriel Feltz: „Es ist uns ein besonderes Anliegen den Ambulanten Kinder-  und Jugendhospizdienst Löwenzahn mit einem kleinen Konzert zu unterstützen. Wenn es uns gelingt, ein wenig Freude den betroffenen Kindern und ihren Familien zu schenken, hat sich das Spielen jeder einzelnen Note besonders gelohnt. Besonders wäre es wünschenswert, wenn viele dem Spendenaufruf des Löwenzahn-Teams folgten, damit diese wichtige Arbeit auch in Dortmund fortgeführt werden kann.“

„Wir freuen uns sehr über diese tatkräftige Unterstützung“, sagt Thorsten Haase vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn. „Unser Dienst steht nach zwei Jahren zum Glück auf festen Beinen in der Stadtgesellschaft und wird von vielen Menschen gefördert. Nachdem in diesem Jahr coronabedingt viele unserer öffentlichen Veranstaltungen und auch das Familienfest ausfallen mussten, freuen wir uns alle schon sehr darauf, wenn die Symphoniker jetzt online für uns spielen.“

Das Video wird am . 13. Dezember 2020 um 10 Uhr unter www.tdo.li/orchesterdigital veröffentlicht.