Kalender

Der Dortmunder Ring 2022 – 2025

Im Festival Wagner-Kosmos werden jährlich Neuinszenierungen von Wagner-Opern beziehungsreich mit Neuinszenierungen von Werken historisch bedeutsamer, heute jedoch oft zu Unrecht vergessener Vorläufer, Zeitgenossen, Antipoden und Nachfolger wie Spontini, Auber, Halévy, Saint-Saëns und Meyerbeer kombiniert. Im Zentrum des Festivals steht die Neuinszenierung des Ring des Nibelungen, für die sich zahlreiche der besten Wagner Sänger*innen der jüngeren Generation in Dortmund ein Stelldichein geben: Stéphanie Müther (Brünnhilde), Noel Bouley (Wotan), Daniel Frank (Siegmund) und Astrid Kessler (Sieglinde). Der renommierte Regisseur Peter Konwitschny inszeniert. Helfen Sie mit, diesen neuen Dortmunder Ring zu schmieden!

Ihre Ansprechpartner*innen
Alexander Omar Kalouti, akalouti@theaterdo.de, Tel.: 0231/50 22 524 oder 0162/10 22 821; 
Merle Fahrholz, mfahrholz@theaterdo.de, Tel.: 0231/50 26 253 oder 0172/31 15 225

Bankverbindung
Sparkasse Dortmund
IBAN DE44 4405 0199 0911 0005 39
BIC DORTDE33XXX
Verwendungszweck Der Dortmunder Ring

Ring-Stifter*in 500 €

  • Bevorzugte Behandlung von Kartenwünschen
  • Emblem der Ring-Förderer
  • Regelmäßige Informationen zum Verlauf des Projekts
  • Spendenquittung

Siegfried 1.000 € / 1.500 € *

  • Bevorzugte Behandlung von Kartenwünschen
  • Nennung als Siegfried-Förderer in allen Programmheften des Ring-Projekts
  • Einladung zu vier Konzeptionseinführungen
  • Einladung zu zwei Proben, eine davon mit Orchester
  • Sänger*innenbegegnung
  • Theaterführung
  • Emblem der Ring-Förderer
  • Regelmäßige Informationen zum Verlauf des Projekts
  • Spendenquittung

Individuelles Angebot für Firmen

Sie haben Interesse an einem Firmen-Dinner in der Kulisse des Rings? Oder möchten für Ihre Kund*innen ein Event mit den Künstler*innen veranstalten? Sprechen Sie uns an, wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein besonderes Angebot für Ihre Firma!

Brünnhilde 2.500 € / 3.750 € *

  • Bevorzugte Behandlung von Kartenwünschen
  • Empfang durch die Opernintendanz und Künstler*innen der Produktion
  • Nennung als Brünnhilde-Förderer in allen Programmheften des Ring-Projekts und auf der Website der Oper Dortmund
  • Einladung zu insgesamt vier Konzeptionseinführungen
  • Einladung zu drei Proben, eine davon mit Orchester
  • Zwei Sänger*innenbegegnungen und Teilnahme an einer „Hojotoho“-Gesangssession
  • Theaterführung
  • Emblem der Ring-Förderer
  • Regelmäßige Informationen zum Verlauf des Projekts
  • Spendenquittung

Wotan 5.000 € / 7.500 € *

  • Bevorzugte Behandlung von Kartenwünschen
  • Namentliche Nennung bei den Premierenfeiern
  • Nennung als Wotan-Förderer auf einer Spendentafel im Foyer und in allen Programmheften des Ring-Projekts sowie auf der Website der Oper Dortmund
  • Individueller Backstage-Besuch bei einer Vorstellung
  • Einladung zu vier Konzeptionseinführungen
  • Einladung zu vier Proben, zwei davon mit Orchester
  • Besuch einer Chorprobe zur Götterdämmerung
  • Zwei Sänger*innenbegegnungen und Teilnahme an einer „Hojotoho“-Gesangssession
  • Theaterführung
  • Emblem der Ring-Förderer
  • Regelmäßige Informationen zum Verlauf des Projekts
  • Spendenquittung

Über eine Laufzeit von 4 Jahren, zahlbar einmalig oder in 4 Tranchen.
* Für Paare oder Firmen, wobei die Angebote für 2 Personen gelten.


Wir danken Frau Lieselotte Weidner für die freundliche Unterstützung.


Wir danken den Ring-Förderern Hans-Ulrich Böttcher, Kerstin & Jörg Busatta, Dr. Michael Cirullies, Knut Fessen, Heribert Germeshausen, Hermann Grabosch, Benedikt Koester-Wachs, M&M Meyer/Meisel, Helga Petermann, Axel Pohlmann, Gotthard Popp, Firma Weckbacher.