Oper • Juni 2019

Hej Stadt!

Ein Musiktheaterprojekt von Bürger*innen für Bürger*innen in einer Komposition von Enver Yalçın Özdiker

Kalender

Hej Stadt!

Kaleidoskopartige szenische Bilder, die 24 Stunden im Leben einer Stadtgesellschaft schlaglichtartig beleuchten.  In die aus einer Vogelperspektive eingefangenen, routinierten Bewegungen von privatem und öffentlichem Leben, vom individuellen und gemeinsamen bricht die Frage hinein, was nicht nur erschaffen und den Menschen in der Stadt ermöglicht wird, sondern was die Stadt-Menschen sich selber erschaffen, um ihre ganz eigene Macht zur Gestaltung auszuleben.

Bei dem collagenhaften Abend wechseln sich Chorstücke mit Solostücken ab, orchestrale Klänge und Stadtlärm, Sprache und Gesang. Im Mittelpunkt: Ein seltsames DING.


Gefördert im Programm 360°– Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft.

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat.

Besetzung

Solistinnen Carina Born, Shanice Breiding, Annette Linke, Annegret Lütteken, Iris Pallmann, Magdalena Plätz, Sandra Sierla, Yvonne Wernicke
Chor Maria Ahmadnia, Kerstin Blasi, Ute Boltermann, Anton Borghoff, Dagmar Breuer, Claudia Camphausen, Uschi Decker, Renate Felmet, Monika Fischer, Carina Graf, Angela Griller, Kim Haase, Anett Haneberg, Kathrin Haneberg, Henri Hoffmann, Jutta Hünninghausen, Anita Keren-Leininger, Silvia Klare, Anett Kleinrahm, Sigrid Kreische, Johannes Koepchen, Christiane Köhling, Hilke Krüger, Inge Kurth, Bettina Langenau, Annette Münch, Irene Paschen, Elisabeth Pavel-Wohlert, Ramona Pöpping, Sigrid Pottkämper, Elke Recks, Gertraude Richard, Petra Roth, Annedore Scheding, Anna Schmalenbach, Bernd Schmidt, Christoph Schubert, Anneliese Sprenger-Komac, Ludgera Stadtbäumer, Ulrike Weberbartold, Anne Werthmann, Hans Zakel
Schauspiel Petra Bien, Nesrin Hatun, Gabriela Hellmich, Sabine Lohmann, Sigrid Nigge, Heike Schwensow, Ayse Dökmeci, Brandon Kleinrahm, Rita Schenkmann-Raguse, Heike Vollgraf, Friederike Höher, Eva-M. Cattaneo, Dewi Gelis, Dewi Skiba, Fatma Arslan, Jutta Deschner
Orchester Bettina Bartsch, Lothar Boenert, Susanne Bruns, Doris Hanten, Renate Hufen, Angelika Joorde-Zakel, Martina Konstantinopoulos, Tony Liotta, Vicky Meißner, Margit Neese, Alice Reska, Beate Telgheder, Hilla Womela, Inge Zeller

Komposition und Musikalische Leitung Enver Yalçın Özdiker
Künstlerische Projektleitung Günfer Çölgeçen
Bühne und Kostüm Theresa Mielich, Kathlina Anna Reinhardt
Chorleitung Ulrike Schubert
Leitung Gesangssolistinnen Ileana Mateescu
Organisatorische Leitung Fabian Schäfer
Organisatorische Mitarbeit Matthias Keller

Förderer