Kalender
Oper

Derek Welton

Gast Oper

Der australische Bass-Bariton Derek Welton studierte zunächst Sprachwissenschaft und Deutsch an der Universität in Melbourne sowie anschließend an der Guildhall School of Music and Drama in London. Bereits jetzt wird er als vielversprechender Wagnersänger der jungen Generation angesehen. Mit großem Erfolg debütierte er als Heerrufer in Lohengrin an der Semperoper Dresden, Wotan und Donner in Das Rheingold an der Deutschen Oper Berlin und der Opera North (Nordengland) sowie als Klingsor in Parsifal beim Beijing Music Festival. Diese Partie sang er ebenso bei den Bayreuther Festspielen wie an der Bayerischen Staatsoper, Deutschen Oper Berlin und Victorian Opera (Australien).

Seit 2015 ist Derek Welton im Ensemble der Deutschen Oper Berlin. Dort war er u. a. als Janek Prus in Die Sache Makropulos zu erleben, Graf de Saint-Bris in Les Huguenots, Der Pförtner in Das Wunder der Heliane, Peter in Hänsel und Gretel und Mr. Flint in Billy Budd. Gastengagements beinhalteten Pandolfe in Jules Massenets Cendrillon an der Lyric Opera of Chicago,Herzog von Albany in Aribert Reimanns Lear bei den Salzburger Festspielen, Voland in York Höllers Der Meister und Margarita sowie Escamillo in Carmen an der Hamburgischen Staatsoper, Dr. Pangloss in Candide am Teatro dell’Opera di Roma, die Titelpartien aus Le nozze di Figaro und Herzog Blaubarts Burg in der Stettiner Philharmonie sowie beim George Enescu Festival. Die Salzburger Festspiele engagierten ihn als Orest in einer Neuinszenierung von Elektra zur Eröffnung der Festspiele 2020.

Als renommierter und vielseitiger Konzertsänger trat Welton in namhaften Konzertsälen in Europa, Nordamerika, Asien und Australasien in mehr als 60 Chor- und Orchesterwerken sowie mit einem breitgefächertem Liedrepertoire auf. Jüngste Höhepunkte waren u. a. Bohuslav Martinůs Gilgamesch-Epos mit der Tschechischen Philharmonie, A Child of our Time mit dem Gewandhausorchester, die Matthäus-Passion mit den Rotterdamer Philharmonikern und Anton Bruckners Messe in f-Moll bei den BBC Proms.

In der Spielzeit 2020/21 steht er zum ersten Mal auf der Opernbühne in Dortmund und interpretiert Wotan in Die Walküre

Foto: (c) Simon Pauly