Kalender
Oper

Ks. Kwangchul Youn

Gast Oper

Der koreanische Sänger war 1993–2004 Mitglied der Berliner Staatsoper und wurde hier 2018 mit dem Titel „Kammersänger“ ausgezeichnet. In den letzten Jahren war der gefragte Bassist an allen renommierten Opernhäusern in Europa und Übersee zu hören, u. a. an der Wiener Staatsoper (Faust, Die Zauberflöte, Parsifal, Don Carlo, Tristan und Isolde, Tannhäuser), Berliner Staatsoper (Simon Boccanegra, Lohengrin, Das Rheingold, Eugen Onegin, Tannhäuser, Die Meistersinger von Nürnberg, Die Zauberflöte), am Teatro alla Scala (Das Rheingold, Don Giovanni, Il trovatore, Fidelio), der Metropolitan Opera New York (Lucia di Lammermoor, Les Troyens, Maria Stuarda, Don Giovanni, Guillaume Tell), der Bayerischen Staatsoper München (Parsifal, Der fliegende Holländer, Tristan und Isolde, Il trovatore), Staatsoper Hamburg (Parsifal), Semperoper Dresden (Simon Boccanegra, Lohengrin), dem Royal Opera House London (Lohengrin, Lucia di Lammermoor), dem Gran Teatre del Liceu Barcelona (Tristan und Isolde), der Opéra National de Paris (La forza del destino, Luisa Miller, Aida, Rigoletto) und der Oper Frankfurt (Don Carlo). Außerdem gastierte er bei den Bayreuther Festspielen (Tristan und Isolde, Parsifal, Die Walküre, Der fliegende Holländer), den Salzburger Festspielen, den Osterfestspielen Salzburg und den Dresdner Musikfestspielen. Dabei arbeitet er mit Dirigenten wie Kirill Petrenko, Daniel Barenboim, Christian Thielemann, Bertrand de Billy, Semyon Bychkov, Fabio Luisi, Zubin Mehta und James Levine u. a. zusammen.
An der Oper Dortmund ist Kwangchul Youn 2019/20 als Heinrich der Vogler (Lohengrin) zu erleben.

Foto: (c) Agentur