Philharmoniker

Herzog Blaubarts Burg

Livestream aus dem Goldsaal der Westfalenhallen #klassikganznah

Kalender

Herzog Blaubarts Burg

Béla Bartók Herzog Blaubarts Burg. Oper in einem Akt op. 11 (reduz. Fassung von Eberhard Kloke)

Livestream am 10.05. um 18:00 Uhr.
Direkt zum Livestream

Béla Bartóks einzige Oper Herzog Blaubarts Burg ist mehr als nur eine tragische Geschichte zwischen Mann und Frau. Sie ist ein Seelenmythos voller Symbolkraft. Um Licht in die dunkle Burg des Herzogs zu bringen, verlangt seine neue Frau Judith nach den Schlüsseln von allen verriegelten Türen. Mit jeder Tür blickt sie tiefer in seine Seele. Der Weg führt schließlich zur siebten Tür, hinter der sich seine früheren drei Frauen verbergen, mit denen Judith ihr Schicksal nun teilen muss. Bartóks Musik, in der Anklänge an ungarische Volksmusik durchscheinen, ist hoch expressiv. Große dynamische und klangfarbliche Dimensionen verbindet er mit einer einzigartigen Intimität.

Termine

Digital Mai 202110MontagLivestream18:00 Uhr
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 10. Mai 2021

Besetzung

Mezzosopran Adriana Bastidas-Gamboa
Bass und Sprecher Bálint Szabó

Dirigent Gabriel Feltz