Kalender
Musiktheater mit Schüler:innen auf der großen Bühne

Oper erleben

Oper erleben ist ein partizipatives Projekt der Jungen Oper Dortmund und eine Kooperation zwischen den Profis des Musiktheaters und Schulen aus Dortmund und Umgebung, bei der eine Produktion auf der großen Bühne im Opernhaus aufgeführt wird.

Das Projekt ist auf ein Schuljahr ausgelegt. Zunächst proben die beteiligten Gruppen (Schulchor und / oder Schulorchester) in ihren Schulen mit ihren regulären Leiter:innen, während die Solist:innen mit dem Opernclub Tortugas wöchentliche Proben in der Oper abhalten. Nach ein paar Monaten finden Probenwochenenden statt, bei denen die unterschiedlichen Gruppen zusammengeführt werden. Hier findet nun die szenische und choreografische Arbeit statt. Am Ende des Prozesses stehen die Endproben und Aufführungen auf der großen Bühne des Opernhauses, bei deren Umsetzung alle Gewerke – wie bei einer regulären Produktion – beteiligt sind: Die Gewandabteilung näht die Kostüme, die Mitarbeiter:innen der Maske schminken die Darsteller:innen und die Techniker:innen aus den Abteilungen Ton, Beleuchtung und Bühne sorgen dafür, dass die jungen Musiktheaterbegeisterten sich bestmöglich präsentieren können.

Beim letzten Projekt dieser Art, Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat, wirkten mehr als 100 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit, ein Großteil davon Schüler:innen des Märkischen Gymnasiums Iserlohn, und spielten drei Vorstellungen vor ausverkauftem Haus.

In diesem Jahr kooperiert die Oper Dortmund mit dem Schulorchester des Heisenberg- Gymnasium und dem Universitätschor Dortmund und bringt die Operette Orpheus in der Unterwelt auf die Bühne.

Anmeldung Interessierte können sich bis Januar 2021 für das Ensemble der Tortugas beim Team der Theatervermittlung melden: Zuzana Masaryk und Matthias Keller, jungeoper@theaterdo.de