Kalender
Oper

Satomi Nishi

Solorepetitorin mit Dirigierverpflichtung

Satomi Nishi wurde in Osaka (Japan) geboren und erhielt schon früh Klavier- und Violinunterricht. Sie absolvierte ein Studium an der Hochschule der Künste Kyoto. Als Austauschstudentin bildete sie sich an der Hochschule für Künste Bremen weiter. In Japan gestaltete sie 2003 einen Klavierabend und trat als Solistin beim 2. Klavierkonzert von Camille Saint-Saëns mit den Osaka Philharmonikern auf.

Als Repetitorin war sie an verschiedenen Opernhäusern in Japan tätig, u. a. dem Nationaltheater Tokio und der Biwako Hall. 2010/11 erhielt Satomi Nishi ein Engagement als Solorepetitorin am Theater Regensburg und war ab 2014/15 Studienleiterin. Sie trat als Solistin beim 3. Klavierkonzert und Chorfantasie von Ludwig van Beethoven sowie beim Klavierkonzert von Michael Nyman mit dem Philharmonischen Orchester Regensburg auf und dirigierte u. a. Die Zauberflöte, Madama Butterfly, Hänsel und Gretel, Orpheus in der Unterwelt und Evita. Bei Seymour Barabs Kinderoper Rotkäppchen, Grigori Frids Mono-Oper Das Tagebuch der Anne Frank und der Tanzoper Les Enfants Terribles hatte sie die Musikalische Leitung inne. Satomi Nishi ist offizielle Klavierbegleiterin beim Gesangswettbewerb Die Meistersinger von Nürnberg.

Seit der Spielzeit 2018/19 ist sie Solorepetitorin mit Dirigierverpflichtung an der Oper Dortmund und hatte hier seitdem die Musikalische Leitung von Romeo & Zeliha sowie der Jugendoper-Uraufführung Neverland inne. 2020/21 übernimmt sie in dieser Position auch die Uraufführung von Persona.

Foto: (c) privat