Kalender
Schauspiel

Torsten Kindermann

Musik (Schauspiel)

Nach ca. 12 Jahren als aktiver Bandmusiker in diversen Jazz-, Soul, Reggae- und Ska-Bands, einem Schulmusikstudium (Hauptfach: Saxofon) und einem Jazz- und Pop-Gesangsstudium in Arnheim begann Torsten Kindermann ab 2007 sein musikalisches Schaffen mehr und mehr auf die Theatermusik zu konzentrieren. Seitdem zeichnete er als Musiker und musikalischer Leiter fast 50 Produktionen verantwortlich, für die er komponierte, arrangierte oder die Konzepte entwickelte. Diese Engagements führten ihn über Bochum hinaus an das Volkstheater München, Theater Bremen, Schauspiel Frankfurt, Nationaltheater Mannheim, Theater Osnabrück, an die Staatstheater Stuttgart, Maxim Gorki Theater, Theater Lübeck, Theater Bielefeld sowie an das Junge Schauspielhaus Düsseldorf.

Er arbeitete unter anderem mit Frank Abt, Armin Petras, Anselm Weber, Brigitte Dethier, Martina van Boxen und entwickelte mit der Regisseurin Selen Kara und dem Autor Akın Şipal das Musiktheaterstück Istanbul, welches an fünf Theatern und den Ruhrfestspielen Recklinghausen aufgeführt wurde.

Am Theater Dortmund übernimmt er in der Spielzeit 2020/21 die musikalische Leitung für die Produktionen Lust for Life und DasMrs. Dalloway Prinzip/ 4.48 Psychose.