Philharmoniker • Dezember 2022

4. Philharmonisches Konzert: Über den Wolken

Mit Werken von Auerbach, Say und Mendelssohn Bartholdy

Über den Wolken

Lera AuerbachIkarus, Sinfonische Dichtung
Fazıl SayHezarfen, Konzert für Ney-Flöte und Orchester op. 39
Felix Mendelssohn Bartholdy Drei Konzertouvertüren:
Das Märchen von der schönen Melusine op. 32
Die Hebriden op. 26
Meeresstille und glückliche Fahrt op. 27

Im Traum vom Fliegen drückt sich die Sehnsucht der Menschen nach absoluter Freiheit aus – von den Mythen der Antike bis zu den Musiker*innen der Gegenwart. Dem griechischen Antihelden der Lüfte und seinem bewegenden Schicksal hat Lera Auerbach die sinfonische Dichtung Ikarus gewidmet, in der sie die facettenreiche Klangfarbenpalette des Orchesters voll ausreizt.

Erfolgreicher als Ikarus segelte 1632 Hezarfen Ahmet Çelebi mit selbstgebauten Flügeln über den Bosporus. Nach diesem bei uns kaum bekannten Pionier der Luftfahrt benannte Fazıl Say sein programmatisch gestaltetes Ney-Konzert – das erste Werk überhaupt, das die orientalische Bambusflöte, türkische Schlaginstrumente und ein Sinfonieorchester kombiniert. Bereits seine ersten Töne entführen die Zuhörer*innen nach Istanbul, wo der waghalsige Wissenschaftler den Galataturm bestieg, neun Minuten lang mit den Möwen über das Wasser schwebte und schließlich unversehrt am Ostufer landete.

Nahe am und sogar auf dem Wasser bewegen wir uns auch in der zweiten Konzerthälfte mit drei Ouvertüren von Felix Mendelssohn Bartholdy aus der Zeit um 1830. Auf den 20-Jährigen übte das Meer ganz off ensichtlich eine höchst produktive Faszination aus. Seine Inspirationsquellen reichten von der sagenhaften Meerjungfrau Melusine über die von ihm bereiste schottische Inselgruppe der Hebriden bis zu Goethes Gedichten Meeresstille und Glückliche Fahrt.

Termine

Dezember 202206DienstagKonzerthaus19:30 Uhr Einführung: 19:00 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 06. Dezember 2022

Dezember 202207MittwochKonzerthaus19:30 Uhr Einführung: 19:00 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 07. Dezember 2022

Besetzung

Theremin Carolina Eyck
Ney-Flöte Burcu Karadağ
Perkussion Aykut Köselerli

Dortmunder Philharmoniker

Sponsoren