Ballett • Juni 2024

Internationale Ballettgala XXXVIII

Ballettgala mit internationalen Stargästen

(c) Sophia Hegewald

Internationale Ballettgala XXXVIII

Die Internationale Ballettgala wird gefördert von den Ballettfreunden Dortmund e. V.

Man braucht die Stars der renommiertesten Tanzcompagnien nicht erst zu bitten: Für die meisten sind die Internationalen Ballettgalas in Dortmund längst Fixpunkte in ihren übervollen Terminkalendern.

Jahr für Jahr stellen sie sich in Dortmund ein, um dem Publikum die vielen Facetten und Schattierungen der Tanzkunst zu präsentieren und dabei ein Fest des Lebens, ein Festival der Sinne und der Sinnlichkeit zu feiern.

Mit einem rauschenden Tanzereignis eröffnet und beschließt Ballettintendant Xin Peng Wang traditionsgemäß die Spielzeit. Neben klassischen Ausdrucksformen sind auch Kreationen zu erleben, die unmittelbar am Puls der Zeit Einblick geben, wohin sich die Bewegungskunst entwickelt.

„Wohin das Ballett Dortmund auf seinen Gastspielen kommt, legt es Zeugnis ab von der Vitalität und dem Optimismus unserer Stadt. Und jeder Künstler, der hier gastiert, erzählt der Welt: Dortmund ist ein ganz besonderer Ort!“ (Xin Peng Wang)

Termine

Juni 2024 22 Samstag Opernhaus 19:30 Uhr – 22:15 Uhr (eine Pause)
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 22. Juni 2024
(Änderungen vorbehalten)

Juni 2024 23 Sonntag Opernhaus 18:00 Uhr – 20:45 Uhr (eine Pause)
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 23. Juni 2024
(Änderungen vorbehalten)

Programm & Besetzung

Gastsolist*innen António Casalinho, Catarina Casqueiro, Tiago Coelho, Margarita Fernandes, Monica Fotescu-Uta, Matthew Golding, Martin ten Kortenaar, Lucia Lacarra, Alice Mariani, Haruka Sassa, Mattia Semperboni, István Simon

 

1. Pas de Quatre (Schwanensee)
Musik: Peter Tschaikowsky
Choreografie: Xin Peng Wang
Besetzung: Ballett Dortmund

2. Winterreise
Musik: Franz Schubert
Choreografie: Andreas Heise
Besetzung: István Simon

3. Don Quixote
Musik: Léon Minkus
Choreografie: Marius Petipa
Besetzung: Alice Mariani & Mattia Semperboni (La Scala di Milano)

4. Krieg und Frieden
Musik: Dmitri Schostakowitsch 
Choreografie: Xin Peng Wang
Besetzung: Monica Fotescu-Uta & Javier Cacheiro Alemán

5. Matiik
Musik: Immemory, Yosi Horikawa, Akkord, The Code
Choreografie: Catarina Casqueiro & Tiago Coelho
Besetzung: Catarina Casqueiro & Tiago Coelho

6. Grand Pas Classique
Musik: Victor Gsovsky
Choreografie: Daniel-Francois Auber
Besetzung: Haruka Sassa & Martin ten Kortenaar (Staatsballett Berlin)

— PAUSE —

Künstlerische Gesamtleitung Xin Peng Wang
Moderation Ks. Hannes Brock

 


7. Traumszene aus Der Traum der roten Kammer
Musik: Michael Nyman
Choreografie: Xin Peng Wang
Besetzung: Ballett Dortmund

8. Nocturne
Musik: Frédéric Chopin
Choreografie: Christian Spuck
Besetzung: Haruka Sassa & Martin ten Kortenaar (Staatsballett Berlin)

9. In the Middle, Somewhat Elevated
Musik: Thom Willems
Choreografie: William Forsythe
Besetzung: Alice Mariani & Mattia Semperboni (La Scala di Milano)

10. Esmeralda
Musik: Cesare Pugni
Choreografie: Jules Perrot
Besetzung: Margarita Fernandes & António Casalinho (Bayerisches Staatsballett München)

11. Remembrance
Musik: Max Richter
Choreografie: Matthew Golding
Besetzung: Lucia Lacarra & Matthew Golding

12. Affairs of the Heart
Musik: Marjan Mozetich
Choreografie: David Dawson
Besetzung: Ballett Dortmund

Sponsoren

Förderer

Partner