Oper • September 2021

Oper trifft Kirche

Gastspiel der Oper Dortmund • Gottesdienst zu »Sehnsucht. Ein barockes Pasticcio« • Mit Arien von Georg Friedrich Händel, Riccardo Broschi und Nicola Antonio Porpora

Kalender

Oper trifft Kirche

Die Zeit des Barock war geprägt von einem spannungsreichen Dualismus. Der hat an Aktualität nichts verloren: Einer unbändigen Lust am Leben und auf Liebe stand  das Bewusstsein der eigenen Vergänglichkeit und die unerbittliche Gegenwart des Todes gegenüber. Die Sehnsucht, jeden Tag zum Besten zu machen und das Leben ganz auszuschöpfen, brach  sich an der Erfahrung: Unsere Möglichkeiten sind begrenzt wie unser Dasein. Was bleibt?

Das barocke Pasticcio geht mit einem in die Jahre gekommenen Mann auf die Reise. Voller Sehnsucht schaut er auf sein Leben zurück. Und gerät dabei in ein Feuerwerk menschlicher Gefühle und auf den Grund existenzieller Fragen: Wer bin ich? Durch wen und was geworden? Gab es Alternativen? Was ist der Sinn und das Ziel des Lebens? Einige der virtuosen, barocken Arien mischen sich im Gottesdienst unter biblische Stimmen. Unruhig ist meine Seele bis – ja bis wann? Es singen Sooyeon Lee und Bruno de Sá, der erst kürzlich als „Nachwuchssänger des Jahres 2020“ ausgezeichnet wurde. Die Kanzelrede hält der Intendant der Oper Dortmund, Heribert Germeshausen.

Im Gottesdienst gilt die 3-G-Regelung. Platzreservierungen sind unter der Mail-Adresse reservierungsanfrage@sanktreinoldi.de möglich. Alle nicht besetzten Plätze werden dann vor Ort noch vergeben. Tagesaktuelle Informationen dazu finden Sie auf www.sanktreinoldi.de.

 

Einführungsmatinee Sonntag, 3. Oktober 2021, 11:15 Uhr
Premiere Samstag, 9.Oktober 2021, 19:30 Uhr
Weitere Vorstellungen  13. November 2021, 19:30 Uhr • 11.,17. und 22. Dezember 2021 , 19:30 Uhr • 08. und 28. Januar 2022, 19:30 Uhr

Besetzung

Kanzelrede Heribert Germeshausen

Liturgie Susanne Karmeier Pfarrerin an St. Reinoldi
Orgel Christian Drengk Kantor an St. Reinoldi

Partner