Philharmoniker • März 2023

7. Philharmonisches Konzert: Die Sonne des Südens

Mit Werken von Dukas, Debussy, Milhaud und Davis/Evans

Die Sonne des Südens

Paul Dukas Fanfare aus dem Ballett La Péri
Claude Debussy Auswahl aus den Préludes für Klavier (Originale und Bearbeitungen für Orchester von Colin Matthews und Hans Zender)
Darius MilhaudLe Boeuf sur le toit, Fantasie für Orchester op. 58 mit Schlagzeug-Solo
Miles Davis/Gil EvansSketches of Spain für Trompete und Orchester

Wenn es wieder einmal wochenlang kalt und grau ist, träumen wir sehnsüchtig von wärmeren Gefi lden, Meeresrauschen und „La dolce vita“. Unser 7. Philharmonisches Konzert lädt deshalb zu einer Reise in den sonnigen Süden ein: Paul Dukas’ Ballett La Péri entführt uns zunächst nach Persien, während Claude Debussy in seinen Préludes Szenen aus dem mediterranen Europa schildert: von der Insel Capri bis ins mythische Delphi, von den französischen Vogesen bis zur prächtigen Alhambra von Granada.

Mit Darius Milhaud überschreiten wir anschließend den Äquator, denn für einige Jahre lebte der französische Komponist in Brasilien. Kurz nach seiner Heimkehr entstand Le Boeuf sur le toit (Der Ochse auf dem Dach). Für diesen merkwürdigen Titel stand ein brasilianisches Volkslied Pate, von denen insgesamt mehr als 20 in Milhauds schwungvoll-melodischem Orchesterstück verarbeitet sind.

Die kunstvolle Verbindung von Jazz und Flamenco gelang dem begnadeten Trompeter Miles Davis und seinem Arrangeur Gil Evans 1959 – 60 mit Sketches of Spain. Darin treffen spanische Impressionen wie Joaquin Rodrigos Concierto de Aranjuez auf modale Improvisationen – ein Meilenstein des Modern Jazz.

Termine

März 202307DienstagKonzerthaus19:30 Uhr Einführung: 19:00 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 07. März 2023

März 202308MittwochKonzerthaus19:30 Uhr Einführung: 19:00 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 08. März 2023

Besetzung

Trompete Simon Höfele
Schlagzeug Obi Jenne

Dortmunder Philharmoniker

Dirigat und Klavier Frank Dupree

Sponsoren