Kalender
Oper

Angelika Milster

Gast Musical

Angelika Milster wurde in Neustrelitz geboren und wuchs in Hamburg auf. 1968–1971 besuchte sie die renommierte Schauspielschule von Margot Höpfner. Direkt im Anschluss erhielt sie am Thalia Theater Hamburg ein Gastengagement sowie kurz darauf ihre erste Filmrolle in Meine Sorgen möcht‘ ich haben (R: Wolf Gremm) – wofür ihr der Ernst-Lubitsch-Preis verliehen wurde.

1983 übernahm sie die Rolle, die ihr Leben nachhaltig veränderte: In der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicalwelterfolgs Cats in Wien verkörperte sie den Part der Grizabella. Sie bekam ihre erste eigene Fernsehshow (Mein Musicalhaus, 1985) und wurde mit der Goldenen Europa und einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Mit der Kurt-Weill-Revue des Theater des Westens Berlin gastierte sie 1991 in Paris und Washington und blieb der Institution in Produktionen wie UFA-Revue (1992), Blue Jeans (1994), Hello Dolly (1995) und Gypsy (1996) treu. Im Fernsehen war Angelika Milster in Serien wie Der Landarzt (ZDF), Mama ist unmöglich (MDR) und Körner & Köter (SAT1) sowie in Filmen wie Der König von Dulsberg (1994, mit Götz George), Club Las Piranjas (1995, mit Hape Kerkeling) und Alles wegen Robert de Niro (1996, mit Götz Alsmann) zu sehen.

Weitere unvergessliche Highlights sind z. B. das Konzert Diva Maxima zusammen mit Milva und Montserrat Caballe, bei dem sie 2008 in Dresden fast 10.000 Zuschauer*innen begeisterte.

Zum Musical kehrte sie 2009 mit dem Soloprogramm Ich bin wie ich bin zurück, das im Essener Grillo-Theater seine umjubelte Premiere feierte. Ab Herbst 2016 war Angelika Milster in der Titelpartie der Musical-Uraufführung Doris Day – Day by Day am Schlossparktheater in Berlin zu erleben. 2017 startete sie ihr neues Solo-Konzertprogramm Milster singt Musical und ging damit u. a. auf eine große Deutschland-Tournee.

Ein Highlight war die Rolle der Norma Desmond in Sir Andrew Lloyd Webbers Sunset Boulevard am Theater Altenburg/Gera. 2018 brillierte Angelika Milster in Im weißen Rössl im Renaissance-Theater Berlin, ebenso verkörperte sie die Tangolita in Paul Abrahams Ball im Savoy am Theater Lübeck.

In der Spielzeit 2021/22 gibt Angelika Milster mit Berlin Skandalös ihr Debüt an der Oper Dortmund.


Foto: (c) Daniel Reinhold, ZIMT STUDIO, Hamburg