Oper

Christian Meusel

Tänzer (Gast)

Der in Gütersloh geborene Tänzer Christian Meusel schloss sein klassisches und zeitgenössisches Tanzstudium (BA) an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a. M. ab. Während des Studiums arbeitete er mit namhaften Choreografen wie Johannes Wieland, Menghan Lou oder Jacopo Godani zusammen. In dieser Zeit wurde er von der Studienstiftung des deutschen Volkes ausgezeichnet und gefördert. Er tanzte u. a. am Hessischen Staatstheater Wiesbaden (Candide, Gräfin Mariza) sowie der Oper Frankfurt (Ivan Sussanin). Außerdem wirkte er bei diversen zeitgenössischen Produktionen mit, beispielsweise der Dresden Frankfurt Dance Company oder der Co-Op Dance Company. Momentan studiert er Sportwissenschaften an der Goethe Universität Frankfurt, spezialisiert sich in seiner Arbeit auf Rehabilitation und Training von Tänzer*innen und ist in der freien Tanzszene tätig.

An der Oper Dortmund ist er in der Spielzeit 2021/22 in der Produktion Die lustige Witwe zu erleben.


Foto: (c) Stefan Strube