Schauspiel • Ab Januar 2023

Die Not steht ihr gut

Eine gewinnorientierte Trashkomödie • von Lola Fuchs

Jetzt den Trailer anschauen

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Datenschutzerklärung..

Die Not steht ihr gut

Sharon und Dana sind Gründerinnen einer angesagten Coaching-Agentur für erfolglose Frauen. Ihre Seminare versprechen, diese verirrten Seelen zurück in den Arbeitsmarkt und somit in die Gesellschaft einzugliedern. Mithilfe ihres unterbezahlten Praktikanten Dominic, der heimlich von einer sozialistischen Welt träumt und dem charmanten Investor Charlie, der seine ganz eigenen Ziele verfolgt, meistern es die beiden, aus aktuellen emanzipativen Strömungen Kapital zu schlagen und nehmen dafür aufopferungsvoll die Aushöhlung ihrer eigenen Ideale in Kauf. Wie Brecht schon sagte: „Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral“ oder um Sharon und Dana zu zitieren: „Lieber herrschen, als beherrscht zu werden“. Aber die Zeiten sind hart und wer soeben noch das Zepter in der Hand hatte, kann im nächsten Augenblick schon in der Gosse liegen. Und als eine ehemalige Seminar-Teilnehmerin einen pikanten Tweet über ihr Unternehmen veröffentlicht, nimmt das verhängnisvolle Schicksal der beiden Businessfrauen seinen Lauf und gemeinsam mit ihrem Gehilfen treten sie den gefährlichen Weg ins Dickicht an, diesen geheimnisvollen Ort, der direkt hinter den Mauern ihres Büros lauert und alle Ängste ihrer Welt zu bündeln scheint. Eine Geschichte über dornige Chancen, Girl Bosses und Brüderhorden, Schuld und Sühne und das richtige Leben im Falschen.

Ensemblemitglied Lola Fuchs schreibt ihr erstes abendfüllendes Theaterstück für das Schauspiel Dortmund, das sie gemeinsam mit Schauspiel-Kolleg*innen im Studio inszeniert.

Termine

Februar 202309DonnerstagStudio (Schauspielhaus)20:00 Uhr – 22:00 Uhr (keine Pause) Einführung: 19:30 Uhr
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 09. Februar 2023

Sounddesign  Oskar Mayböck

Februar 202325SamstagStudio (Schauspielhaus)20:00 Uhr – 22:00 Uhr (keine Pause) Einführung: 19:30 Uhr
Tagesbesetzung
Tagesaktuelle Besetzung am 25. Februar 2023

Sounddesign  Oskar Mayböck

März 202304SamstagStudio (Schauspielhaus)20:00 Uhr – 22:00 Uhr (keine Pause)
Tagesaktuelle Besetzung am 04. März 2023

Sounddesign  Oskar Mayböck

März 202326SonntagStudio (Schauspielhaus)18:30 Uhr – 20:30 Uhr (keine Pause) Einführung: 18:00 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 26. März 2023

Sounddesign  Oskar Mayböck

Weitere Termine folgen.

Besetzung

Dana Nika Mišković
Sharon Linda Elsner
Dominic Linus Ebner
Charlie Christopher Heisler
Gisela Lola Fuchs

Brüderhorde Yagmur Cihan, Jennifer Schmidt, Anna Bolten, Ines Klappers, Carlotta Wagner, Marie Lehnert

Regie Lola Fuchs
Ausstattung Anita Ackva
Sounddesign Oskar Mayböck
Dramaturgie Marie Senf
Theatervermittlung Sarah Jasinszczak
Licht Markus Fuchs
Ton Robin Lockhardt
Regieassistenz Ruven Bircks
Ausstattungsassistenz Constanze Kriester
Inspizienz Christoph Öhl
Soufflage Klara Brandi

Meinungen

Kritiken und Pressestimmen

Ruhr Nachrichten

„Es sind vergnügliche zwei Stunden, das liegt zum einem an dem witzig-bösen Text von Lola Fuchs und zum anderen an der überaus gelungen Umsetzung auf der Bühne. (…)
Grandios windet sich Christopher Heisler mit schneeweißen Turnschuhen und Kunstzähnen in dieser Rolle, als er seinen zwei ‚Angels‘ seinen Rückzug verkündet. (…)
Natürlich haben sie auch einen Untergebenen: Dominic, überzeugend verkörpert von Linus Ebner, ist der ewige Praktikant, der wie eine Romanfigur aus dem 19. Jahrhundert gekleidet von einer sozialistischen Welt träumt, und fungiert gleichzeitig als Erzähler. (…)
Die extrovertierten Bossinnen Dana und Sharon, super gespielt von Nika Mišković und Linda Elsner, schlagen aus der Emanzipation Kapital.“

27. Januar 2023
Westfälischer Anzeiger

„Das Publikum hat einiges zu lachen. Großer Beifall.“

27. Januar 2023