Kalender
Schauspiel

Anna Tenti

Regisseurin & Regieassistentin

Geboren und aufgewachsen im Münsterland, studierte Anna Tenti zunächst Philosophie und Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und wechselte schließlich zur Theaterwissenschaft an die Ruhr-Universität Bochum. Seit der Spielzeit 2020/21 ist sie als Regieassistentin am Schauspiel Dortmund tätig.

In der ersten Spielzeit inszenierte sie hier die deutschsprachige Erstaufführung von Nona Fernández' Mädchenschule. Anschließend übernahm Anna Tenti gemeinsam mit Jessica Weisskirchen die künstlerische Leitung des Festivals SUMMER UP7#digital, sowie von SUMMER UP7#analog in der Spielzeit 2021/22. In Dortmund waren außerdem ihre szenischen Arbeiten Dynamite! #1 wasweißichwas so wie das IGTV Auf die Straße?!? zu sehen.

Vor ihrem Engagement in Dortmund war Anna Tenti Gast-Regieassistentin am Düsseldorfer Schauspielhaus und am Grillo-Theater Essen. Die Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 verbrachte sie im Festengagement als Regieassistentin am Schauspiel Köln. Dort feierte Anfang 2020 ihre Debütinszenierung Roberto Bolaños Lumpenroman Uraufführung. In Köln kuratierte sie zudem das Festival BRITNEY X – 3 DAYS ABOUT YOUR FEELINGS, YOUR SEX IN OUR SOCIETY (Spielzeit 2018/19) sowie die digitale Ausgabe BRITNEY X – KNOW THAT YOU'RE TOXIC als zweitägigen Livestream (Spielzeit 2019/20). Darüber hinaus entstanden gemeinsam mit dem Ensemble weitere eigene szenische Arbeiten (ARBEITSTITEL 6Was, wenn wir die Grenzen 1 Meter weiter nach links verschieben) und szenische Lesungen (Bomb something or go to the Moon, El Ojo SilvaImpulse für eine Demokratie der Moderne). 

Anna Tenti ist Teil des K*WERK NRW.