Oper • Uraufführung

Persona

Oper von Thierry Tidrow und Zsófia Geréb • In deutscher Sprache • Ab 12 Jahren

Kalender

Persona

„Persona: 1. in der Öffentlichkeit zur Schau getragenes, selbst inszeniertes Bild der eigenen Persönlichkeit; Rolle, 2. virtuelle Kunstfigur; künstlich geschaffene Identität im Internet“ – soweit die Definition im Duden.

Niemand ist gerne unbeliebt. Und fast alle möchten, dass ihre Mitmenschen Positives mit ihnen verbinden: lustig, sportlich, spontan, immer gut gelaunt. Das war wahrscheinlich schon immer der Fall. Durch Social Media-Plattformen können wir uns heute außerdem öffentlich darstellen und Tausenden gleichzeitig präsentieren. Wir bekommen eine direkte Rückmeldung, wie das Ich, das wir vermitteln, bei Freund:innen, Bekannten und völlig Unbekannten ankommt.

In Persona haben drei Jugendliche mit diesen Einflüssen von außen zu kämpfen. Sie möchten ihre Stärken hervorheben, Schwächen kaschieren und sowohl im analogen als auch im digitalen Leben Erfolg haben. Inwiefern sie das schaffen, hängt jedoch nicht nur von ihnen ab …

In Zusammenarbeit mit der Akademie für Theater und Digitalität schaffen der Composer in Residence Thierry Tidrow und die Regisseurin Zsófia Geréb ein Musiktheaterstück, das den Einfluss der sozialen Medien in der heutigen Zeit aufgreift. Besonders ist hierbei, dass das Publikum den Verlauf der Handlung maßgeblich mitgestaltet und somit einen direkten Einfluss auf den Ausgang der Geschichte nimmt.

In Kooperation mit der Akademie für Theater und Digitalität Dortmund. Stückentwicklung im Rahmen des Projektes Playon! gefördert von der Europäischen Union.

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat.

Termine

Besetzung

Sängerin Ruth Katharina Peeck
Sängerin Anna Lucia Struck
Sänger Marcelo de Souza Felix

Mitglieder der Dortmunder Philharmoniker (Streichquartett & Synthesizer)

Komposition Thierry Tidrow
Musikalische Leitung Satomi Nishi
Inszenierung Zsófia Geréb
Bühne und Kostüme Dina Nur
Licht N.N.
Game Developer Sven Ehrentraut
Dramaturgie Michael Eickhoff, Merle Fahrholz, Matthias Keller, Roman Senkl
Studienleitung Thomas Hannig
Produktionsleitung Fabian Schäfer
Regieassistenz Christina Schmidt
Inspizienz N.N. 
Bühnenbildassistenz N.N.
Kostümassistenz N.N.

Förderer