Ballett • Februar bis März 2023

Peer Gynt

Dortmunder Erstaufführung • Ballett von Edward Clug • Musik von Edvard Grieg

Peer Gynt

Um Hendrik Ibsen ist es in den letzten Jahren auf deutschen Schauspielbühnen etwas still geworden. Ehedem sind seine sozialkritischen Skandaldramen, die ihn zum Mitbegründer des literarischen Naturalismus werden ließen, landauf landab inszeniert worden. Ihre Themen wurden längst von der Realpolitik ihrer exemplarischen Brisanz beraubt. Umso mehr rückt ein Jugendwerk des Dichters beharrlich in den Fokus und wird als Spiegel eines sehr heutigen Menschentyps erkannt: Peer Gynt, die Geschichte eines jungen Mannes, der auszieht, um die Welt zu erobern. Und dabei alles verliert, was ihn zum Menschen macht.

Mehrere Jahre beschäftigte sich Edward Clug, dem Dortmunder Publikum durch seine poetische Kreation Hora und seine brachial-vitale Interpretation von Le Sacre du Printemps bestens bekannt, mit dem Stoff . „Glaube an die Liebe, das Leben ist kurz! – Oft realisieren wir das zu spät. Wir schielen nach verschiedenen Orten, halten Ausschau nach immer neuen Sinnesreizen und übersehen dabei das Naheliegende, den einen Menschen, mit dem wir glücklich sein könnten. Doch: Es ist nie zu spät, sich zu besinnen!“

Zur Musik von Edvard Grieg inszeniert Clug, ehedem für seine minimalistischen Settings bekannt, die Parabel von egomanem Glücksverlangen, Sensationsgier und blindwütiger Ich-AG als opulentes wie eff ektvolles Handlungsballett, das zwischen fl iegenden Teppichen und Zwangsjacke den Sinnenrausch beschwört, um den verzauberten Blick dann umso ernüchterter und klarer darauf zu lenken, worauf es schlussendlich hinausläuft: Was bleibt von einem, der am eigenen Leben vorbeilebt?

„Es gibt nur wenige Choreografen, die heutzutage noch eine Geschichte erzählen können.“ (tanz.at)

„Edward Clug macht kein Ballett, sondern Theater von ganz neuer Dimension.“ (Wiener Zeitung)

Termine

Premiere Februar 202304SamstagOpernhaus19:30 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 04. Februar 2023

Februar 202311SamstagOpernhaus19:30 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 11. Februar 2023

Februar 202317FreitagOpernhaus19:30 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 17. Februar 2023

Februar 202325SamstagOpernhaus19:30 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 25. Februar 2023

März 202301MittwochOpernhaus19:30 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 01. März 2023

März 202304SamstagOpernhaus19:30 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 04. März 2023

Zum letzten Mal März 202319SonntagOpernhaus18:00 Uhr
Tagesaktuelle Besetzung am 19. März 2023

Besetzung

Musikalische Leitung Motonori Kobayashi
Choreografie, Inszenierung Edward Clug
Bühnenbild Marko Japelj
Kostüme Leo Kulaš
Licht Tomaž Premzl