Oper

Iván Keim

Tänzer (Gast)

Iván Keim ist in Mendoza (Argentinien) geboren und aufgewachsen. Er erhielt seine Ausbildung zum Tänzer an der UNA – National Art University und am National Ballet & Modern Dance Konservatorium in Buenos Aires. Auf sein erstes Engagement beim Argentine National Ballett folgten weitere als Tänzer in verschiedenen Bereichen und Stilen ­- von Modern Dance Companies über TV-Shows bis zu Werbeaufnahmen. Nach seinem Umzug von Südamerika nach Europa tanzte Iván Keim u. a. für die Deutsche Oper am Rhein, die Oper Köln, das Theater Bonn, die Oper Dortmund und das Saarländische Staatstheater Saarbrücken. 2018 gründete er die Tempecy – Modern Dance Company in Estland, mit der er als Künstlerischer Leiter und Choreograf eine neue professionelle Seite des Tanzens kennenlernte.

Heute arbeitet Iván Keim als Ballettmeister für die Rhythmic Gymnastic Federation (NRW, als Tanzdozent im Cologne Dance Center, tanzhaus NRW Düsseldorf und als Trainer für die Boston Dance Company. In der Spielzeit 2020/21 tanzt er darüber hinaus am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken und kehrt im Ensemble von Die lustige Witwe an die Oper Dortmund zurück.


Foto: (c) Pablo Meilan