Ballett • Verschoben / Wiederaufnahme

Der Traum der roten Kammer

Ballett von Xin Peng Wang nach dem chinesischen Roman Hóng Lóu Mèng von Cáo Xuěqin • Hongkonger Fassung 2013 • Musik von Michael Nyman

Jetzt den Trailer anschauen

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Datenschutzerklärung..

Kalender

Der Traum der roten Kammer

Die Produktion »Der Traum der roten Kammer« wird verschoben.

Als Pao Yü, Sprössling einer mächtigen Dynastie im alten China, geboren wird, hat er einen Stein im Mund. Und einen Traum im Herzen. Die Begegnung mit seiner armen Cousine Lin Dai Yü verändert sein Leben. Und mit seinem Leben verändert sich auch das Reich der Mitte.

In fernöstlich märchenhafter Szenerie erzählt Xin Peng Wang die berührendste Liebesgeschichte der chinesischen Nationalliteratur. Der Aufstieg und Niedergang des mächtigen Hauses Kia wird dabei zum Spiegel für drei Jahrhunderte wechselvoller Geschichte von der feudalen Kaiserzeit bis zur Gegenwart eines Wirtschaftsgiganten.

Tiefenscharfe Bilder entführen in eine exotische Welt voll farbenprächtiger Traditionen und mythischen Legenden. Folklore und Schicksal vermengen sich. Dreihundert Jahre lang. Bis es auch dem weltfremden Pao Yü endlich vergönnt ist, den Traum der roten Kammer zu träumen …

Ein nahezu cineastisches Handlungsballett!Die deutsche Bühne

Ausstattungsprunk mit allen Facetten chinesischer Farb- und Formensymbolik …Theater pur

Termine

Gesamtbesetzung